Unsere besten Brunch-Rezepte 2016

Unsere besten Brunch-Rezepte 2016

Die beste Mahlzeit der Woche

Das Jahr hat 52 Wochen und somit haben wir mindestens 52 Gelegenheiten, einen köstlichen Brunch für uns und unsere Liebsten zu zaubern.
Von allen Mahlzeiten hat diese eine etwas ganz besonders Befriedigendes –ein fauler Sonntag ohne spezielle Pläne, ein kohlenhydratreiches Frühstück im Bett und natürlich die einmalige Gelegenheit, unsere Frühstückseier mit Prosecco zu kombinieren.
2016 haben wir unsere Brunch-Gelegenheiten sehr gut genutzt. Wir können nur hoffen, dass sich 2017 ähnlich gut gestaltet und fangen deswegen am besten schon einmal mit euren Lieblingsrezepten des vergangenen Jahres an:

Ei im Körbchen

Ei im Körbchen

→ zum Rezept

Schön anzusehen und zudem noch lecker – dieses Gericht macht Spaß und außerdem satt.

Croque Monsieur

Croque Monsieur

→ zum Rezept

Das ultimative Comfort Food unter einem eleganten französischen Namen.

Goldene Milch

Goldene Milch

→ zum Rezept

Ein wärmendes, gesundes Getränk das noch dazu super schmeckt? Wir sind dabei!

Rosinenbrötchen

Rosinenbrötchen

→ zum Rezept

Ein Körbchen voll von diesen süßen Hefebrötchen ist auf jedem Brunch willkommen.

Crêpes mit Gartenkresse

Crêpes mit Gartenkresse

→ zum Rezept

Leicht und dennoch sättigend garantieren diese Crepes einen positive Start in den Sonntag.

Virgin Mary

Virgin Mary

→ zum Rezept

Kein Brunch ohne Bloody Mary. Trau dich ruhig, einen Schuss Wodka oder Gin hinzuzufügen – es ist schließlich immer noch Wochenende!