Rosinenbrötchen

Rosinenbrötchen

21 Bewertungen

Claudia, Designerin


„Ich backe diese Rosinenbrötchen schon seit ich ein Kind bin. Sie sind einfach, lecker und gelingen immer.“

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
30
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-8+
100 g
Butter
265 ml
Milch
85 g
Zucker
42 g
frische Hefe
530 g
Mehl
100 g
Rosinen
4
Eigelb
1 TL
Zimt
30 ml
Wasser
Mehl zum Bestäuben
  • 100 g Butter
  • 265 ml Milch
  • 85 g Zucker
  • 42 g frische Hefe
  • 530 g Mehl
  • 100 g Rosinen
  • 4  Eigelb
  • 1 TL Zimt
  • 30 ml Wasser
  • Mehl zum Bestäuben

Utensilien

  • Backofen
  • Backblech
  • Backpinsel
  • kleiner Topf
  • Spritzbeutel
  • Backpapier
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen

Hierzu passt

Blaubeer- und Apfel-Limonade
Diese fruchtig-frische Limonade passt wunderbar zu den Rosinenbrötchen. Besonders, wenn man sie zum Brunch genießt.

Nährwerte pro Portion

kcal.
531
Eiweiß
10g
Fett
23g
Kohlenhydr.
70g

Schritt 1/6

Einen Teil der Milch, des Zuckers und die Hefe langsam in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze erwärmen, bis die Mischung handwarm ist.
  • 250 ml Milch
  • 80 Zucker
  • 42 frische Hefe
  • kleiner Topf

Einen Teil der Milch, des Zuckers und die Hefe langsam in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze erwärmen, bis die Mischung handwarm ist.

Schritt 2/6

Mit einer Küchenmaschine einen Teil des Mehls, Butter, Rosinen, Eigelbe, Zimt und die Milchmischung für ca. 3 - 5 Min. vermengen. Anschließend abdecken und an einem warmen Ort für ca. 30 - 35 Min. ruhen lassen.
  • 500 Mehl
  • 100 Butter
  • 100 Rosinen
  • 3 Eigelb
  • 1 TL Zimt
  • Küchenmaschine

Mit einer Küchenmaschine einen Teil des Mehls, Butter, Rosinen, Eigelbe, Zimt und die Milchmischung für ca. 3 - 5 Min. vermengen. Anschließend abdecken und an einem warmen Ort für ca. 30 - 35 Min. ruhen lassen.

Schritt 3/6

Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen und zu runden Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für weitere ca. 30 Min. ruhen lassen.
  • Mehl zum Bestäuben
  • Backblech
  • Backpapier

Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen und zu runden Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für weitere ca. 30 Min. ruhen lassen.

Schritt 4/6

Backofen auf 200°C vorheizen. Den Eigelb und Milch vermischen und auf die Brötchen streichen. Mehls,  Zucker und Wasser vermengen und in einen Spritzbeutel geben.
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 30 Mehl
  • 5 Zucker
  • 30 ml Wasser
  • Backofen
  • Backpinsel
  • Spritzbeutel

Backofen auf 200°C vorheizen. Den Eigelb und Milch vermischen und auf die Brötchen streichen. Mehls, Zucker und Wasser vermengen und in einen Spritzbeutel geben.

Schritt 5/6

Mehl-Zucker-Glasur in Kreuzform auf die Brötchen geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C für ca. 20 - 25 Min. backen, bis sie goldbraun sind. Mit etwas Butter und Marmelade genießen!

Mehl-Zucker-Glasur in Kreuzform auf die Brötchen geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C für ca. 20 - 25 Min. backen, bis sie goldbraun sind. Mit etwas Butter und Marmelade genießen!

Schritt 6/6

Mehl-Zucker-Glasur in Kreuzform auf die Brötchen geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C für ca. 20 - 25 Min. backen, bis sie goldbraun sind. Mit etwas Butter und Marmelade genießen!

Mehl-Zucker-Glasur in Kreuzform auf die Brötchen geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C für ca. 20 - 25 Min. backen, bis sie goldbraun sind. Mit etwas Butter und Marmelade genießen!