Paleo Bananenkuchen mit Walnüssen

Paleo Bananenkuchen mit Walnüssen

21 Bewertungen

Nico und Michaela Richter, Paleo 360

www.paleo360.de

„Dieser saftige Kuchen ist zucker- und glutenfrei und zeigt, dass man bei der Paleo-Ernährungsweise immer noch ab und zu lecker naschen kann.“

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
25
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
3
reife Bananen
60 g
Kokosmehl
30 g
Mandelmehl
4
Eier
3 EL
Honig (aufgeteilt)
2 EL
Kokosöl
1 TL
Vanillepulver
3 TL
Zimt (aufgeteilt)
1 TL
Weinstein-Backpulver
5 EL
Kokosmilch
40 g
Walnüsse
5 EL
Schokoladenchips, falls vorhanden
  • 3  reife Bananen
  • 60 g Kokosmehl
  • 30 g Mandelmehl
  • 4  Eier
  • 3 EL Honig (aufgeteilt)
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 TL Vanillepulver
  • 3 TL Zimt (aufgeteilt)
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 5 EL Kokosmilch
  • 40 g Walnüsse
  • 5 EL Schokoladenchips, falls vorhanden

Utensilien

  • Kochlöffel
  • Backofen
  • kleine Springform
  • 3 Schüsseln
  • Schneebesen

Hierzu passt

Paleo Powerkaffee
Genieße diesen köstlichen Bananenkuchen mit einer heißen Tasse Paleo Powerkaffee.

Nährwerte pro Portion

kcal.
360
Eiweiß
13g
Fett
18g
Kohlenhydr.
33g

Phänomenaler Paleo-Genuss

Bananenkuchen ist ein absoluter Familienliebling, der sowohl Jung und Alt glücklich und zufrieden macht. Jedoch erfordern die meisten Rezepte oft raffinierten Zucker, Butter oder konventionelles Mehl. Diese Paleo-Interpretation kommt ohne all das aus und ist voller Geschmack. Der Bananenkuchen eignet sich für jeden Anlass und ermöglicht Naschen ohne schlechtes Gewissen. Ob du eingeschworener Paleo-Fan bist oder einfach Lust auf einen gesunden Kuchen hast, dieser weiche Bananenkuchen von Nico und Michaela Richter von Paleo 360 ist genau das Richtige für dich. Entdecke das ganze Rezept im Video!