5 Rezepte für ein vegetarisches Weihnachtsmenü
Kitchen Stories

Ein Weihnachtsfest ohne obligatorische Weihnachtsgans oder klassische Kartoffelsalat-Variante mit Wiener Würstchen? – Was für viele unvorstellbar scheint, wird für immer mehr Menschen zum Weihnachtswunsch.

Viele entscheiden sich bewusst dafür im Alltag auf Fleisch und Fisch zu verzichten und stellen sich auch zu Weihnachten die Frage: Welches fleischlose, festliche Gericht kommt auf den Tisch? Vielleicht gehörst auch dazu oder hast Vegetarier in deiner Familie, die nach dem weihnachtlichen Festmahl genauso satt und zufrieden Geschenke auspacken wollen wie der Rest der Familie. 

Kitchen Stories

Wir zeigen dir, dass ein vegetarisches Weihnachtsmenü mindestens genauso lecker sein kann, wie ein traditionelles und längst nicht mehr nur aus Beilagen bestehen muss. 

Wir haben für Dich ein Menü zusammengestellt, bei dem niemand Fleisch vermissen wird. 

Feierst du auch vegetarische Weihnachten? Welche Gerichte kommen bei dir auf den Tisch? Verrate es uns in den Kommentaren!

Kitchen Stories

Vorspeise: Grünkohlsalat mit scharfen Kichererbsen

Mit einem Salat zu starten ist nie verkehrt. Er regt den Appetit an und lässt noch genügend Platz im Magen für die nächsten Gänge. Grünkohl hat im Winter Saison und versorgt dich und deine Gäste zusätzlich mit einer gehörigen Portion Vitamin C. Die pikanten Kichererbsen sorgen für einen besonderen Kick und da Schärfe bekanntlich den Stoffwechsel anregt, erhöht dieses Gericht deinen Kalorienverbrauch – und das ist an Weihnachten definitiv hilfreich. 

Grünkohlsalat mit scharfen Kichererbsen

Grünkohlsalat mit scharfen Kichererbsen

→ zum Rezept

Hauptgang 1: Kartoffelauflauf mit vegetarischen Würstchen

Eines der beliebtesten Weihnachtsessen der Deutschen ist Kartoffelsalat mit Würstchen. Doch warum nicht mal etwas Neues probieren und stattdessen einen Kartoffelauflauf servieren? Auf die Würstchen musst du nicht einmal verzichten, denn immer häufiger findet man vegetarische Würstchen im Supermarkt, die dem Original geschmacklich in nichts nachstehen. Wetten, dass du diesen Auflauf nicht nur an Weihnachten essen wirst? 

Kartoffelauflauf mit vegetarischen Würstchen

Kartoffelauflauf mit vegetarischen Würstchen

→ zum Rezept

Hauptgang 2: Nussbraten mit brauner Soße und Kartoffelpüree

Du möchtest doch lieber einen Braten servieren? Dann ist dieser Nussbraten eine tolle Alternative, die auch Fleischliebhaber begeistern wird. Denn im Braten stecken dieses Mal unter anderem Nüsse, vegetarisches Hack und Toastbrot. Was am Ende beeindruckend aussieht, ist in der Zubereitung einfacher als man denkt. Du kannst den Nussbraten entspannt vorbereiten, am Abend in den Backofen schieben und bis zum Servieren wieder Zeit mit deiner Familie verbringen. 

Nussbraten mit brauner Soße und Kartoffelpüree

Nussbraten mit brauner Soße und Kartoffelpüree

→ zum Rezept

Nachtisch: Bûche de Noël

Der französische Weihnachtsklassiker bringt etwas internationale Stimmung auf deinen Weihnachtstisch. Die mit Schokoladencreme gefüllte Biskuitrolle lässt sich toll vorbereiten und kann bis kurz vor dem Servieren im Kühlschrank auf ihren großen Auftritt warten. Ein wirklich beeindruckender Abschluss deines Weihnachtsmenüs.

Bûche de Noël

Bûche de Noël

→ zum Rezept

Getränk: Prickelnde Festtagsbowle

Bei all dem festlichen Essen darf das passende Getränk natürlich nicht fehlen. Gerade für mehrere Personen ist eine Bowle die perfekte Idee, da du nicht ständig aufstehen und neue Drinks mixen musst. Diese prickelnde Bowle passt durch die Zimtnote perfekt ins Weihnachtsmenü. 

Prickelnde Festtagsbowle

Prickelnde Festtagsbowle

→ zum Rezept

Wir wünschen Dir entspannte und vor allem köstliche Weihnachten!

Kitchen Stories