Warmes Schokoküchlein mit flüssigem Kern

Warmes Schokoküchlein mit flüssigem Kern

122 Bewertungen

Karolin, Managerin


„Ein beeindruckendes Dessert, das man auch für viele Gäste einfach vorbereiten kann.“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
10
Min.
Backzeit
15
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-9+
300 g
Kuvertüre (dunkel)
300 g
Butter
150 g
Zucker
2
Eier
5
Eigelbe
90 g
Weizenmehl (Typ 405)
½ TL
Salz
Butter und Zucker für Backförmchen
Puderzucker zum Garnieren
Schlagsahne zum Servieren
  • 300 g Kuvertüre (dunkel)
  • 300 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2  Eier
  • 5  Eigelbe
  • 90 g Weizenmehl (Typ 405)
  • ½ TL Salz
  • Butter und Zucker für Backförmchen
  • Puderzucker zum Garnieren
  • Schlagsahne zum Servieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Backofen
  • Backförmchen (Ø 9cm)
  • Pinsel (falls vorhanden)
  • Eisportionierer (falls vorhanden)
  • Gefrierschrank
  • kleiner Topf
  • große Schüssel
  • Rührgerät (falls vorhanden)
  • Messer
  • Schneebesen

Hierzu passt

Riesling Beerenauslese
Beste Riesling-Trauben sorgen für ein edelsüßes Geschmackserlebnis. Leicht gekühlt eignet sich dieser Wein perfekt zum Dessert und lässt jeden Kochabend gelungen ausklingen.

Nährwerte pro Portion

kcal.
533
Eiweiß
8g
Fett
37g
Kohlenhydr.
46g

Schritt 1/7

Förmchen ausbuttern, Zucker hineingeben und vorsichtig schwenken, sodass der Zucker gleichmäßig an den Innenseiten der Form haften bleibt.
  • Butter und Zucker für Backförmchen
  • Pinsel
  • Backförmchen

Förmchen ausbuttern, Zucker hineingeben und vorsichtig schwenken, sodass der Zucker gleichmäßig an den Innenseiten der Form haften bleibt.

Schritt 2/7

Backofen auf 200°C vorheizen. Kuvertüre grob hacken. Butter in einem Topf auf mittlerer Hitze schmelzen lassen. Anschließend gehackte Kuvertüre hinzugeben und ebenso schmelzen.
  • 300 Kuvertüre
  • 300 Butter
  • Schneidebrett
  • kleiner Topf
  • Messer

Backofen auf 200°C vorheizen. Kuvertüre grob hacken. Butter in einem Topf auf mittlerer Hitze schmelzen lassen. Anschließend gehackte Kuvertüre hinzugeben und ebenso schmelzen.

Schritt 3/7

In einer großen Schüssel Zucker, eine Prise Salz, Eier und Eigelbe mit einem Rührgerät oder einem Schneebesen gut verquirlen.
  • 150 Zucker
  • ½ TL Salz
  • 2 Eier
  • 5 Eigelbe
  • Rührgerät
  • große Schüssel

In einer großen Schüssel Zucker, eine Prise Salz, Eier und Eigelbe mit einem Rührgerät oder einem Schneebesen gut verquirlen.

Schritt 4/7

Anschließend die geschmolzene Kuvertüre zur Eimasse geben und gut vermengen.
  • Schneebesen

Anschließend die geschmolzene Kuvertüre zur Eimasse geben und gut vermengen.

Schritt 5/7

Mehl ebenso hinzufügen und unterrühren.
  • 90 Weizenmehl

Mehl ebenso hinzufügen und unterrühren.

Schritt 6/7

Nun den Teig in die bereits ausgebutterten Förmchen geben (ca. 4 cm hoch). Anschließend die gefüllten Förmchen für 5 Min. ins Gefrierfach stellen.
  • Eisportionierer
  • Gefrierschrank

Nun den Teig in die bereits ausgebutterten Förmchen geben (ca. 4 cm hoch). Anschließend die gefüllten Förmchen für 5 Min. ins Gefrierfach stellen.

Schritt 7/7

Küchlein im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 8 – 10 Min. backen, dann ca. 5 Min. auskühlen lassen und servieren. Dazu das Küchlein vorsichtig auf einen Teller stürzen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben. Schlagsahne oder Vanilleeis passen ebenso hervorragend dazu.
  • Puderzucker zum Garnieren
  • Schlagsahne zum Servieren
  • Backofen

Küchlein im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 8 – 10 Min. backen, dann ca. 5 Min. auskühlen lassen und servieren. Dazu das Küchlein vorsichtig auf einen Teller stürzen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben. Schlagsahne oder Vanilleeis passen ebenso hervorragend dazu.