Red Velvet Cupcakes

Red Velvet Cupcakes

37 Bewertungen

Isabelle, Sängerin


„Diese Cupcakes sehen bezaubernd aus! Sie sind auf jeder Party ein Hingucker!“

Aufwand

Einfach 👌
40
Min.
Zubereitung
15
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-10+
200 g
Mehl (Typ 405)
200 g
Zucker
200 ml
Pflanzenöl
120 ml
Buttermilch
1 EL
Kakaopulver
2
Eier
1
Vanilleschote (Mark)
3 TL
Backpulver
1 Packung
rote Lebensmittelfarbe
300 g
Frischkäse
100 g
Butter (weich)
160 g
Puderzucker
Salz
  • 200 g Mehl (Typ 405)
  • 200 g Zucker
  • 200 ml Pflanzenöl
  • 120 ml Buttermilch
  • 1 EL Kakaopulver
  • 2  Eier
  • 1  Vanilleschote (Mark)
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Packung rote Lebensmittelfarbe
  • 300 g Frischkäse
  • 100 g Butter (weich)
  • 160 g Puderzucker
  • Salz

Utensilien

  • Muffinbackform
  • Backofen
  • Eisportionierer (falls vorhanden)
  • Muffinpapierförmchen (falls vorhanden)
  • große Schüssel
  • Spritzbeutel
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen
  • Schneebesen

Hierzu passt

Prosecco, 2012
Die luftigen Red Velvet Cupcakes entfalten ihren Geschmack am besten in Verbindung mit einem prickelnden Prosecco. Er perlt sanft im Gaumen und greift dabei die Süße der Cupcakes sehr gut auf.

Nährwerte pro Portion

kcal.
515
Eiweiß
6g
Fett
30g
Kohlenhydr.
56g

Schritt 1/7

Backofen auf 180°C vorheizen. Eier schaumig schlagen. Dabei langsam den Zucker einrieseln lassen. Pflanzenöl hinzugeben und ebenso unterrühren.
  • 2 Eier
  • 200 Zucker
  • 200 ml Pflanzenöl
  • Backofen
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen

Backofen auf 180°C vorheizen. Eier schaumig schlagen. Dabei langsam den Zucker einrieseln lassen. Pflanzenöl hinzugeben und ebenso unterrühren.

Schritt 2/7

Nun langsam die Lebensmittelfarbe dazugeben. Je nach Art der Lebensmittelfarbe wird etwas mehr oder weniger benötigt. Auf die Packungsanleitung achten.
  • 1 Packung rote Lebensmittelfarbe

Nun langsam die Lebensmittelfarbe dazugeben. Je nach Art der Lebensmittelfarbe wird etwas mehr oder weniger benötigt. Auf die Packungsanleitung achten.

Schritt 3/7

In einer großen Schüssel Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Vanillemark und eine Prise Salz vermengen.
  • 200 Mehl
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 Vanilleschote
  • 3 TL Backpulver
  • Salz
  • große Schüssel
  • Schneebesen

In einer großen Schüssel Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Vanillemark und eine Prise Salz vermengen.

Schritt 4/7

Die trockenen Zutaten abwechselnd mit der Buttermilch zur Eiermasse geben. Mit den trockenen Zutaten beginnen und aufhören. Alles gut miteinander verrühren.

Die trockenen Zutaten abwechselnd mit der Buttermilch zur Eiermasse geben. Mit den trockenen Zutaten beginnen und aufhören. Alles gut miteinander verrühren.

Schritt 5/7

Den Teig in die ausgelegte Muffinform geben. Ein Eisportionierer erleichtert dabei die Arbeit. Die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 180°C für ca. 10 – 15 Min. backen. Anschließend aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Muffinbackform
  • Eisportionierer
  • Muffinpapierförmchen

Den Teig in die ausgelegte Muffinform geben. Ein Eisportionierer erleichtert dabei die Arbeit. Die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 180°C für ca. 10 – 15 Min. backen. Anschließend aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.

Schritt 6/7

Für die Buttercreme Frischkäse, weiche Butter und Puderzucker schaumig schlagen.
  • 300 Frischkäse
  • 100 Butter
  • 160 Puderzucker
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen

Für die Buttercreme Frischkäse, weiche Butter und Puderzucker schaumig schlagen.

Schritt 7/7

Die Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und gleichmäßig auf den Muffins verteilen. Darauf achten, dass die Muffins vollständig abgekühlt sind, ansonsten schmilzt die Creme. Nach Belieben mit Zuckerperlen garnieren und mit einer Tasse Kaffee oder Tee genießen.
  • Spritzbeutel

Die Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und gleichmäßig auf den Muffins verteilen. Darauf achten, dass die Muffins vollständig abgekühlt sind, ansonsten schmilzt die Creme. Nach Belieben mit Zuckerperlen garnieren und mit einer Tasse Kaffee oder Tee genießen.