Sommermorgen-Smoothie

Sommermorgen-Smoothie

24 Bewertungen

Margaret, Astronautin


„Die gefrorenen Himbeeren geben diesem wunderbaren roten Smoothie eine besondere Note. Für den extra Energiekick gebe ich manchmal noch einen Hauch Matcha Pulver hinzu.“

Aufwand

Einfach 👌
10
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
90 g
Gurke
2
Rote Beten (mittelgroß, gekocht)
120 g
Himbeeren (gefroren)
1 EL
Agavensirup
250 ml
Wasser (kalt)
1 Zweig
Minze
  • 90 g Gurke
  • 2  Rote Beten (mittelgroß, gekocht)
  • 120 g Himbeeren (gefroren)
  • 1 EL Agavensirup
  • 250 ml Wasser (kalt)
  • 1 Zweig Minze

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Einweghandschuhe (falls vorhanden)
  • Messer
  • Standmixer

Hierzu passt

Bircher Müsli
Eine Schale Müsli passt sehr gut zum Smoothie und gibt einen extra Schub gesunde Energie für den Tag.

Nährwerte pro Portion

kcal.
93
Eiweiß
3g
Fett
1g
Kohlenhydr.
18g

Schritt 1/3

Gurke schälen und in Scheiben schneiden. Rote Bete würfeln.
  • 90 Gurke
  • 2 Rote Beten
  • Schneidebrett
  • Einweghandschuhe
  • Messer

Gurke schälen und in Scheiben schneiden. Rote Bete würfeln.

Schritt 2/3

Gurke, rote Bete, gefrorene Himbeeren, Agavensirup und Wasser in einen Standmixer geben. Minzblätter zupfen und hinzugeben.
  • 120 Himbeeren
  • 1 EL Agavensirup
  • 250 ml Wasser
  • 1 Zweig Minze
  • Standmixer

Gurke, rote Bete, gefrorene Himbeeren, Agavensirup und Wasser in einen Standmixer geben. Minzblätter zupfen und hinzugeben.

Schritt 3/3

Auf höchster Stufe für ca. 2 – 3 Min. pürieren, bis die Flüssigkeit cremig ist. Als Zwischenmahlzeit oder schnelles Frühstück genießen!

Auf höchster Stufe für ca. 2 – 3 Min. pürieren, bis die Flüssigkeit cremig ist. Als Zwischenmahlzeit oder schnelles Frühstück genießen!