Russischer Salat

Russischer Salat

16 Bewertungen

Natalia, Koordinatorin


„Die cremige Mischung aus Kartoffeln, Karotten und Schinken ist in vielen Ländern beliebt. Es gibt davon viele Variationen, aber dieses Rezept ist definitiv ganz oben auf meiner Liste.“

Aufwand

Hard 💪
90
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-8+
9
Eier
250 g
Bismarckhering
250 g
Wurst (z.B. Schwein, Huhn, Würstchen)
8
Essiggurken
10 g
Schnittlauch
3
Kartoffeln (mittelgroß)
2
Karotten (mittelgroß)
150 g
Erbsen (gefroren)
1 EL
Senf
300 ml
Pflanzenöl
1
Zitrone (Abrieb und Saft)
Salz
Pfeffer
Eiswürfel für Eisbad
  • 9  Eier
  • 250 g Bismarckhering
  • 250 g Wurst (z.B. Schwein, Huhn, Würstchen)
  • 8  Essiggurken
  • 10 g Schnittlauch
  • 3  Kartoffeln (mittelgroß)
  • 2  Karotten (mittelgroß)
  • 150 g Erbsen (gefroren)
  • 1 EL Senf
  • 300 ml Pflanzenöl
  • 1  Zitrone (Abrieb und Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Eiswürfel für Eisbad

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Schaumkelle
  • Kochlöffel
  • Zitruspresse
  • 3 Schüsseln
  • Messer
  • 2 Töpfe
  • Schneebesen

Hierzu passt

Müller-Thurgau, 2014
Dieses Gericht verlangt nach etwas Fruchtigem und Leichtem. Dieser einfache Wein mit gemäßigter Säure ist daher der perfekte Begleiter für den Salat.

Nährwerte pro Portion

kcal.
638
Eiweiß
20g
Fett
59g
Kohlenhydr.
8g

Schritt 1/8

Zwei Drittel der Eier in einen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Zum Kochen bringen und ca. 7 – 8 Min. garen. Aus dem Topf nehmen und sofort in ein Eisbad legen oder unter kaltem Wasser abschrecken. Eier schälen, sobald sie kalt genug zum Anfassen sind.
  • 6 Eier
  • Eiswürfel für Eisbad
  • Schaumkelle
  • Topf

Zwei Drittel der Eier in einen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Zum Kochen bringen und ca. 7 – 8 Min. garen. Aus dem Topf nehmen und sofort in ein Eisbad legen oder unter kaltem Wasser abschrecken. Eier schälen, sobald sie kalt genug zum Anfassen sind.

Schritt 2/8

Eier in Scheiben schneiden. Bismarckhering, Wurst und Essiggurken würfeln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Kartoffeln und Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • 250 Bismarckhering
  • 250 Wurst
  • 8 Essiggurken
  • 10 Schnittlauch
  • 3 Kartoffeln
  • 2 Karotten
  • Schneidebrett
  • Messer

Eier in Scheiben schneiden. Bismarckhering, Wurst und Essiggurken würfeln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Kartoffeln und Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden.

Schritt 3/8

Karottenwürfel in einem Topf mit leicht gesalzenem, kochendem Wasser ca. 3 – 4 Min. blanchieren. Aus dem Wasser nehmen und sofort im Eisbad abschrecken.
  • Salz
  • Eiswürfel für Eisbad
  • Schaumkelle
  • Topf
  • Schüssel

Karottenwürfel in einem Topf mit leicht gesalzenem, kochendem Wasser ca. 3 – 4 Min. blanchieren. Aus dem Wasser nehmen und sofort im Eisbad abschrecken.

Schritt 4/8

Erbsen in kochendem Wasser ca. 2 – 3 Min. blanchieren. In ein Eisbad geben und ca. 3 – 5 Min. abkühlen lassen. Karotten und Erbsen aus dem Eisbad nehmen und beiseitestellen.
  • 150 Erbsen
  • Schaumkelle
  • Topf
  • Schüssel

Erbsen in kochendem Wasser ca. 2 – 3 Min. blanchieren. In ein Eisbad geben und ca. 3 – 5 Min. abkühlen lassen. Karotten und Erbsen aus dem Eisbad nehmen und beiseitestellen.

Schritt 5/8

In einem weiteren Topf leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Kartoffelwürfel hinzugeben und ca. 10 – 13 Min. gar kochen. Dann aus dem Wasser nehmen und beiseitestellen.
  • Salz
  • Schaumkelle
  • Topf

In einem weiteren Topf leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Kartoffelwürfel hinzugeben und ca. 10 – 13 Min. gar kochen. Dann aus dem Wasser nehmen und beiseitestellen.

Schritt 6/8

Restliche Eier trennen und Eigelb in eine Schüssel geben. Senf hinzufügen und verrühren.
  • 3 Eier
  • 1 EL Senf
  • Schüssel
  • Schneebesen

Restliche Eier trennen und Eigelb in eine Schüssel geben. Senf hinzufügen und verrühren.

Schritt 7/8

Pflanzenöl langsam in einem dünnen Strahl hinzugeben und kontinuierlich weiterschlagen. Rühren, bis eine homogene Masse entsteht. Dann mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  • ½ Zitrone (Saft)
  • Zitruspresse

Pflanzenöl langsam in einem dünnen Strahl hinzugeben und kontinuierlich weiterschlagen. Rühren, bis eine homogene Masse entsteht. Dann mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Schritt 8/8

Kartoffeln, Karotten, Erbsen, Essiggurken, Eier, Wurst, Bismarckhering und Schnittlauch in eine große Schüssel geben. Mayonnaise hinzufügen und mit Salz, Pfeffer sowie dem Abrieb und Saft der übrigen Zitrone abschmecken. Vorsichtig vermengen.
  • ½ Zitrone (Abrieb und Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kochlöffel
  • Schüssel

Kartoffeln, Karotten, Erbsen, Essiggurken, Eier, Wurst, Bismarckhering und Schnittlauch in eine große Schüssel geben. Mayonnaise hinzufügen und mit Salz, Pfeffer sowie dem Abrieb und Saft der übrigen Zitrone abschmecken. Vorsichtig vermengen.