Taboulé mit Blumenkohl

Taboulé mit Blumenkohl

24 Bewertungen

Sigrid, Architekturzeichnerin


„Dieses Taboulé bringe ich gerne mit zu meinen Freunden, weil es immer Eindruck macht.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
10
Min.
Backzeit
5
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
10 g
Petersilie
20 g
Minze
2
Frühlingszwiebeln
1
Lauch
1
Karotte
¼
Blumenkohl
½
Sellerieknolle
1
Granatapfel
¼ TL
Kreuzkümmel
¼ TL
Zucker
600 ml
Wasser
5 EL
Olivenöl (aufgeteilt)
300 g
Bulgur
Pflanzenöl zum Anbraten
Salz
Pfeffer
  • 10 g Petersilie
  • 20 g Minze
  • 2  Frühlingszwiebeln
  • 1  Lauch
  • 1  Karotte
  • ¼  Blumenkohl
  • ½  Sellerieknolle
  • 1  Granatapfel
  • ¼ TL Kreuzkümmel
  • ¼ TL Zucker
  • 600 ml Wasser
  • 5 EL Olivenöl (aufgeteilt)
  • 300 g Bulgur
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • Salz
  • Pfeffer

Utensilien

  • ofenfeste Pfanne
  • Schneidebrett
  • Kochlöffel
  • Backofen
  • Sieb
  • kleiner Topf
  • große Schüssel
  • großer Topf
  • Messer

Hierzu passt

Silvaner, 2014
Als leichter, fruchtiger Wein mit erdigen Tönen passt der Silvaner sehr gut zu der Petersilie und dem Kreuzkümmel in diesem Gericht.

Nährwerte pro Portion

kcal.
441
Eiweiß
9g
Fett
13g
Kohlenhydr.
72g

Schritt 1/7

Petersilie und Minze in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln und Lauch in Ringe schneiden. Karotte, Blumenkohl und Sellerieknolle in walnussgroße Stücke schneiden.
  • 10 Petersilie
  • 20 Minze
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Lauch
  • 1 Karotte
  • ¼ Blumemkohl
  • ½ Sellerieknolle
  • Schneidebrett
  • Messer

Petersilie und Minze in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln und Lauch in Ringe schneiden. Karotte, Blumenkohl und Sellerieknolle in walnussgroße Stücke schneiden.

Schritt 2/7

Granatapfelkerne heraustrennen und in eine große Schüssel geben. Den Granatapfel für einfacheres Entkernen zunächst auf der Arbeitsoberfläche rollen, um die Kerne zu lösen. Danach halbieren und jede Hälfte über eine Schüssel halten, um mit einem Holzlöffel die Kerne herauszuklopfen.
  • 1 Granatapfel
  • große Schüssel

Granatapfelkerne heraustrennen und in eine große Schüssel geben. Den Granatapfel für einfacheres Entkernen zunächst auf der Arbeitsoberfläche rollen, um die Kerne zu lösen. Danach halbieren und jede Hälfte über eine Schüssel halten, um mit einem Holzlöffel die Kerne herauszuklopfen.

Schritt 3/7

Backofen auf 180°C vorheizen. Für eine Gemüsebrühe etwas Pflanzenöl in einem großen Topf erhitzen. Lauch, Karotte, Sellerie und Petersilie hinzugeben und ca. 8 – 10 Min. andünsten bis das Gemüse weich ist.
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • Kochlöffel
  • Backofen
  • großer Topf

Backofen auf 180°C vorheizen. Für eine Gemüsebrühe etwas Pflanzenöl in einem großen Topf erhitzen. Lauch, Karotte, Sellerie und Petersilie hinzugeben und ca. 8 – 10 Min. andünsten bis das Gemüse weich ist.

Schritt 4/7

Gemüse mit Kreuzkümmel, Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Wasser hinzugeben und zum Köcheln bringen. Ca. 15 – 20 Min. köcheln lassen, durch ein Sieb abseihen, Gemüsebrühe auffangen und Gemüse wegwerfen. Gemüsebrühe beiseitestellen.
  • ¼ TL Kreuzkümmel
  • ¼ TL Zucker
  • 600 ml Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sieb

Gemüse mit Kreuzkümmel, Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Wasser hinzugeben und zum Köcheln bringen. Ca. 15 – 20 Min. köcheln lassen, durch ein Sieb abseihen, Gemüsebrühe auffangen und Gemüse wegwerfen. Gemüsebrühe beiseitestellen.

Schritt 5/7

Blumenkohl in eine ofenfeste Pfanne geben. Olivenöl hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Backofen bei 180°C ca. 10 Min. backen. Dann aus dem Backofen nehmen und beiseitestellen.
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • ofenfeste Pfanne

Blumenkohl in eine ofenfeste Pfanne geben. Olivenöl hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Backofen bei 180°C ca. 10 Min. backen. Dann aus dem Backofen nehmen und beiseitestellen.

Schritt 6/7

In der Zwischenzeit Gemüsebrühe in einen kleinen Topf geben und zum Köcheln bringen. Vom Herd nehmen, Bulgur einrühren und mit dem Topfdeckel abdecken. Ca. 15 – 20 Min. stehen lassen bis der Bulgur weich ist. Falls notwendig, das überschüssige Wasser abgießen.
  • 300 Bulgur
  • kleiner Topf

In der Zwischenzeit Gemüsebrühe in einen kleinen Topf geben und zum Köcheln bringen. Vom Herd nehmen, Bulgur einrühren und mit dem Topfdeckel abdecken. Ca. 15 – 20 Min. stehen lassen bis der Bulgur weich ist. Falls notwendig, das überschüssige Wasser abgießen.

Schritt 7/7

Bulgur, Blumenkohl, Minze, Granatapfelkerne und Frühlingszwiebeln in einer Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und Olivenöl hinzugeben. Gut verrühren. Als Beilage oder gesundes Mittagessen genießen.
  • 3 EL Olivenöl
  • große Schüssel

Bulgur, Blumenkohl, Minze, Granatapfelkerne und Frühlingszwiebeln in einer Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und Olivenöl hinzugeben. Gut verrühren. Als Beilage oder gesundes Mittagessen genießen.