Nektarinen-Ingwer-Crêpe-Torte

Nektarinen-Ingwer-Crêpe-Torte

16 Bewertungen

Suzanne, Sozialarbeiterin


„Ein unglaublich elegantes und überraschendes Dessert für eine Dinner Party! Erfordert etwas Mühe, aber die einzelnen Komponenten können problemos vorab vorbereitet werden.“

Aufwand

Mittel 👍
90
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
4
Nektarinen
310 g
Mehl
185 g
Zucker
1¼ TL
Salz
4
Eier
42½ g
Butter (geschmolzen)
1 EL
Zitronenabrieb
1
Vanilleschote (aufgeschnitten)
1¼ l
Vollmilch (aufgeteilt)
4
Eigelbe
30 g
Speisestärke
480 ml
Schlagsahne
1 kleines Stück
frischer Ingwer (gefroren)
Butter zum Einfetten
Puderzucker zum Bestäuben
  • 4  Nektarinen
  • 310 g Mehl
  • 185 g Zucker
  • 1¼ TL Salz
  • 4  Eier
  • 42½ g Butter (geschmolzen)
  • 1 EL Zitronenabrieb
  • 1  Vanilleschote (aufgeschnitten)
  • 1¼ l Vollmilch (aufgeteilt)
  • 4  Eigelbe
  • 30 g Speisestärke
  • 480 ml Schlagsahne
  • 1 kleines Stück frischer Ingwer (gefroren)
  • Butter zum Einfetten
  • Puderzucker zum Bestäuben

Utensilien

  • 5 Schüsseln
  • mittelgroßer Topf
  • Frischhaltefolie
  • Sieb
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • feine Reibe
  • antihaftbeschichtete Pfanne (23 cm)
  • Gummispatel
  • Winkelpalette
  • Schneebesen
  • Gemüsehobel

Hierzu passt

Pfirsich-Eistee
Einen starken grünen oder schwarzen Tee mit Pfirsichgeschmack aufbrühen, abkühlen lassen und mit Eiswürfeln servieren. Kann auch heiß getrunken werden.

Nährwerte pro Portion

kcal.
450
Eiweiß
10g
Fett
25g
Kohlenhydr.
48g

Schritt 1/6

Mehl, Zucker und Salz vermengen.
  • 310 Mehl
  • 50 Zucker
  • 1 TL Salz
  • Schüssel
  • Schneebesen

Mehl, Zucker und Salz vermengen.

Schritt 2/6

Mehlmischung mit der Milch, den Eiern, der geschmolzenen Butter und dem Zitronenabrieb in einer großen Schüssel glatt rühren. Am besten mit Frischhaltefolie bedecken, mind. 1 h ruhen lassen oder über Nacht kaltstellen.
  • 725 ml Vollmilch
  • 4 Eier
  • 42½ Butter (geschmolzen)
  • 1 EL Zitronenabrieb
  • Frischhaltefolie
  • große Schüssel

Mehlmischung mit der Milch, den Eiern, der geschmolzenen Butter und dem Zitronenabrieb in einer großen Schüssel glatt rühren. Am besten mit Frischhaltefolie bedecken, mind. 1 h ruhen lassen oder über Nacht kaltstellen.

Schritt 3/6

Währenddessen die Füllung zubereiten. Dafür Vanilleschote mit der Milch in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze erwärmen, bis die Milch köchelt. Vom Herd nehmen und Vanille mind. 30 Min. ziehen lassen. In einer Schüssel Zucker, Eigelbe, Speisestärke und Salz verquirlen. Sobald die Vanille ihr Aroma abgegeben hat, Vanillemark auskratzen, zur Milch in den Topf geben und Schote entsorgen. Milch erneut vorsichtig erwärmen und dann langsam zur Eimischung in die Schüssel gießen. Mischung glatt rühren. Nun wieder in den Topf geben und bei mittlerer Hitze und konstantem Rühren kochen, bis die Mischung Blasen wirft und andickt. Für eine weitere Minute geduldig weiterrühren, dann vom Herd nehmen und in eine saubere Schüssel geben. Falls die Creme klumpig ist, durch ein Sieb passieren. Mit Frischhaltefolie bedecken und Folie an der Oberfläche andrücken, damit sich keine Haut bildet. Im Kühlschrank komplett abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Schlagsahne steif schlagen. Unter die Puddingcreme heben und beiseitestellen.
  • 1 Vanilleschote (aufgeschnitten)
  • 475 ml Vollmilch
  • 135 Zucker
  • 4 Eigelbe
  • 30 Speisestärke
  • ¼ TL Salz
  • 480 ml Schlagsahne
  • mittelgroßer Topf
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • 3 große Schüsseln
  • Schneebesen

Währenddessen die Füllung zubereiten. Dafür Vanilleschote mit der Milch in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze erwärmen, bis die Milch köchelt. Vom Herd nehmen und Vanille mind. 30 Min. ziehen lassen. In einer Schüssel Zucker, Eigelbe, Speisestärke und Salz verquirlen. Sobald die Vanille ihr Aroma abgegeben hat, Vanillemark auskratzen, zur Milch in den Topf geben und Schote entsorgen. Milch erneut vorsichtig erwärmen und dann langsam zur Eimischung in die Schüssel gießen. Mischung glatt rühren. Nun wieder in den Topf geben und bei mittlerer Hitze und konstantem Rühren kochen, bis die Mischung Blasen wirft und andickt. Für eine weitere Minute geduldig weiterrühren, dann vom Herd nehmen und in eine saubere Schüssel geben. Falls die Creme klumpig ist, durch ein Sieb passieren. Mit Frischhaltefolie bedecken und Folie an der Oberfläche andrücken, damit sich keine Haut bildet. Im Kühlschrank komplett abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Schlagsahne steif schlagen. Unter die Puddingcreme heben und beiseitestellen.

Schritt 4/6

Für die Crêpes eine antihaftbeschichtete Pfanne mit etwas Butter einfetten und bei mittlerer Hitze erwärmen. Eine kleine Kelle des Teigs in die Pfanne geben und gleichmäßig verteilen. Anbraten, bis die Unterseite nach ca. 2 Min. hellbraun ist. Wenden und andere Seite ebenfalls kurz ca. 30 Sek. anbraten. Crêpes auf einen Teller geben. Zum Schluss solltest du ungefähr 20 Crêpes haben.
  • Butter zum Einfetten
  • antihaftbeschichtete Pfanne (23 cm)
  • Winkelpalette

Für die Crêpes eine antihaftbeschichtete Pfanne mit etwas Butter einfetten und bei mittlerer Hitze erwärmen. Eine kleine Kelle des Teigs in die Pfanne geben und gleichmäßig verteilen. Anbraten, bis die Unterseite nach ca. 2 Min. hellbraun ist. Wenden und andere Seite ebenfalls kurz ca. 30 Sek. anbraten. Crêpes auf einen Teller geben. Zum Schluss solltest du ungefähr 20 Crêpes haben.

Schritt 5/6

Zum Zusammenstellen der Torte die Nektarinen mit einem Gemüsehobel dünn hobeln. Ersten Crêpe auf eine Servierplatte legen, gleichmäßig mit ca. 5 EL Cremefüllung bestreichen und einen weiteren Crêpe obenauf legen. So weiterschichten, bis alle Crêpes verarbeitet sind und der bestaussehendste den Abschluss bildet. Aller 4 Crêpes die Cremefüllung mit einer Schicht Nektarinen bedecken und Ingwer obenauf reiben.
  • 4 Nektarinen
  • 1 kleines Stück frischer Ingwer (gefroren)
  • feine Reibe
  • Gummispatel
  • Gemüsehobel

Zum Zusammenstellen der Torte die Nektarinen mit einem Gemüsehobel dünn hobeln. Ersten Crêpe auf eine Servierplatte legen, gleichmäßig mit ca. 5 EL Cremefüllung bestreichen und einen weiteren Crêpe obenauf legen. So weiterschichten, bis alle Crêpes verarbeitet sind und der bestaussehendste den Abschluss bildet. Aller 4 Crêpes die Cremefüllung mit einer Schicht Nektarinen bedecken und Ingwer obenauf reiben.

Schritt 6/6

Torte für mind. 4 h oder über Nacht kaltstellen. Vor dem Servieren mit ein paar Nektarinenscheiben garnieren und Puderzucker bestäuben.
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Sieb

Torte für mind. 4 h oder über Nacht kaltstellen. Vor dem Servieren mit ein paar Nektarinenscheiben garnieren und Puderzucker bestäuben.