Tarte au citron

Tarte au citron

42 Bewertungen

Marc, Grafikdesigner und Food Blogger


„Wunderbar cremig! Wer auf die süß-saure Kombination steht, sollte dieses Rezept auf jeden Fall ausprobieren. Finde Marc unter www.baketotheroots.de“

Aufwand

Mittel 👍
40
Min.
Zubereitung
70
Min.
Backzeit
45
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
175 g
Mehl
100 g
Butter (kalt)
25 g
Puderzucker
6
Eier
1 EL
Wasser (eiskalt)
225 g
Zucker
60 g
Mascarpone
60 ml
Sahne
4
Zitronen (Abrieb und Saft)
Butter zum Einfetten
Puderzucker zum Servieren
  • 175 g Mehl
  • 100 g Butter (kalt)
  • 25 g Puderzucker
  • 6  Eier
  • 1 EL Wasser (eiskalt)
  • 225 g Zucker
  • 60 g Mascarpone
  • 60 ml Sahne
  • 4  Zitronen (Abrieb und Saft)
  • Butter zum Einfetten
  • Puderzucker zum Servieren

Utensilien

  • Tortenform mit Hebeboden (26 cm)
  • Frischhaltefolie
  • Küchenmaschine (Zerkleinerer)
  • Backofen
  • Zitrusreibe
  • Nudelholz
  • Keramik-Backbohnen oder getrocknete Bohnen
  • Zitruspresse
  • Backpapier
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen

Hierzu passt

Sauternes
Ein wunderbar eleganter Dessertwein wie ein edler Sauternes hat eine dezente Süße, die die Zitrusaromen dieses Desserts zur Geltung bringen.

Nährwerte pro Portion

kcal.
293
Eiweiß
6g
Fett
15g
Kohlenhydr.
34g

Schritt 1/6

Mehl, Butter und Puderzucker in eine Küchenmaschine geben und kurz pulsieren. Einen Teil der Eier trennen. Eigelb sowie Eiswasser hinzugeben. Nur so lange pulsieren bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Teig in Plastikfolie einwickeln und ca. 15 Min. kalt stellen.
  • 175 Mehl
  • 100 Butter
  • 25 Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1 EL Wasser
  • Küchenmachine (Zerkleinerer)
  • Plastikfolie

Mehl, Butter und Puderzucker in eine Küchenmaschine geben und kurz pulsieren. Einen Teil der Eier trennen. Eigelb sowie Eiswasser hinzugeben. Nur so lange pulsieren bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Teig in Plastikfolie einwickeln und ca. 15 Min. kalt stellen.

Schritt 2/6

Tarteform mit Butter einfetten. Teig dünn ausrollen, in die Form legen. Bei Bedarf überstehende Ränder abschneiden. Teig in der Form weitere ca. 30 Min. kalt stellen.
  • Butter zum Einfetten
  • Nudelholz
  • Tarteform

Tarteform mit Butter einfetten. Teig dünn ausrollen, in die Form legen. Bei Bedarf überstehende Ränder abschneiden. Teig in der Form weitere ca. 30 Min. kalt stellen.

Schritt 3/6

Backofen auf 200°C vorheizen. Ein Stück Backpapier auf den Teig legen, mit Keramik-Backbohnen füllen und ca. 20 – 25 Min. blind backen. Aus dem Backofen nehmen, Backbohnen entfernen und abkühlen lassen. Ofentemperatur auf 180°C reduzieren.
  • Backofen
  • Keramik-Backbohnen oder getrocknete Bohnen
  • Backpapier

Backofen auf 200°C vorheizen. Ein Stück Backpapier auf den Teig legen, mit Keramik-Backbohnen füllen und ca. 20 – 25 Min. blind backen. Aus dem Backofen nehmen, Backbohnen entfernen und abkühlen lassen. Ofentemperatur auf 180°C reduzieren.

Schritt 4/6

Restliche Eier und Zucker in einer Küchenmaschine schaumig aufschlagen. Mascarpone, Sahne und Zitronenabrieb hinzugeben. Zitronen auspressen und einen Teil des Saftes hinzufügen.
  • 5 Eier
  • 225 Zucker
  • 60 Mascarpone
  • 60 ml Sahne
  • 4 Zitronen (Abrieb)
  • 150 ml Zitronensaft
  • Zitrusreibe
  • Zitruspresse
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen

Restliche Eier und Zucker in einer Küchenmaschine schaumig aufschlagen. Mascarpone, Sahne und Zitronenabrieb hinzugeben. Zitronen auspressen und einen Teil des Saftes hinzufügen.

Schritt 5/6

Füllung in die Tarte geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30 – 35 Min. backen. Aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Backofen

Füllung in die Tarte geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30 – 35 Min. backen. Aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.

Schritt 6/6

Mit Puderzucker bestreut genießen!
  • Puderzucker zum Servieren

Mit Puderzucker bestreut genießen!