Matchaeis

Matchaeis

27 Bewertungen

Jenny, Musikerin und Medienproduzentin


„Matchaeis ist ein elegantes Dessert und perfekt um den Gaumen nach einem reichhaltigen Essen zu erfrischen.“

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
1080
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-10+
500 ml
Sahne (aufgeteilt)
300 ml
Milch
70 g
Zucker
6 TL
Matchapulver
8
Eigelbe
100 g
Honig
2
Limetten
Eiswürfel für Eisbad
frische Beeren und/oder Minze zum Servieren
  • 500 ml Sahne (aufgeteilt)
  • 300 ml Milch
  • 70 g Zucker
  • 6 TL Matchapulver
  • 8  Eigelbe
  • 100 g Honig
  • 2  Limetten
  • Eiswürfel für Eisbad
  • frische Beeren und/oder Minze zum Servieren

Utensilien

  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • feine Reibe
  • Gummispatel
  • große Schüssel
  • Topf
  • großer Topf
  • Eisportionier (optional)
  • Schneebesen

Hierzu passt

Sauvignon Blanc, 2012
Ein Sauvignon Blanc ist eine gute Wahl für das Matchaeis. Die kräuter- und grasartigen Aromen dieser Sorte harmonieren perfekt mit den Teearomen.

Nährwerte pro Portion

kcal.
283
Eiweiß
6g
Fett
21g
Kohlenhydr.
19g

Schritt 1/5

Einen Teil der Sahne steif schlagen.
  • 300 ml Sahne
  • Handrührgerät mit Rührbesen

Einen Teil der Sahne steif schlagen.

Schritt 2/5

Die restliche Sahne und Milch in einen Topf füllen und zum Köcheln bringen. Sofort Zucker und Matchapulver hinzufügen. Verrühren. Hitze reduzieren und ca. 1 Min. weiter köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen.
  • 200 ml Sahne
  • 300 ml Milch
  • 70 Zucker
  • 6 TL Matchapulver
  • Topf
  • Schneebesen

Die restliche Sahne und Milch in einen Topf füllen und zum Köcheln bringen. Sofort Zucker und Matchapulver hinzufügen. Verrühren. Hitze reduzieren und ca. 1 Min. weiter köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen.

Schritt 3/5

Eigelbe, Honig und Limettensaft in eine Schüssel geben. Schüssel auf einen Topf mit kochendem Wasser stellen. Limettenabrieb hinzufügen und ca. 3 – 4 Min. rühren bis die Soße eindickt. Ganz vorsichtig sein und die Mischung nicht überhitzen.
  • 8 Eigelbe
  • 100 Honig
  • 2 Limetten
  • feine Reibe
  • große Schüssel
  • großer Topf

Eigelbe, Honig und Limettensaft in eine Schüssel geben. Schüssel auf einen Topf mit kochendem Wasser stellen. Limettenabrieb hinzufügen und ca. 3 – 4 Min. rühren bis die Soße eindickt. Ganz vorsichtig sein und die Mischung nicht überhitzen.

Schritt 4/5

Eigelbmischung vom Herd nehmen. Mit der Matchasahne verrühren. Zum Abkühlen über ein Eisbad stellen und ca. 3 – 4 Min. weiterrühren.
  • Eiswürfel für Eisbad
  • Schneebesen

Eigelbmischung vom Herd nehmen. Mit der Matchasahne verrühren. Zum Abkühlen über ein Eisbad stellen und ca. 3 – 4 Min. weiterrühren.

Schritt 5/5

Steife Schlagsahne unter die Matcha-Ei-Mischung heben. Gut vermengen. In der Tiefkühltruhe ca. 15 – 18 h einfrieren. Nach Belieben mit frischen Beeren oder Minzblättern garnieren. Genießen!
  • frische Beeren oder Minze zum Servieren
  • Gummispatel
  • Eisportionier (optional)

Steife Schlagsahne unter die Matcha-Ei-Mischung heben. Gut vermengen. In der Tiefkühltruhe ca. 15 – 18 h einfrieren. Nach Belieben mit frischen Beeren oder Minzblättern garnieren. Genießen!