Krosse Rotbarbe auf Paprika-Couscous

Krosse Rotbarbe auf Paprika-Couscous

8 Bewertungen

Marion, Lehrerin und Mutter


„Ein vollmundig aromatisches Gericht. Einfach und lecker!“

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
4
Rotbarbenfilets
200 g
Couscous
200 ml
Gemüsebrühe
20 g
Koriander
20 g
Minze
20 g
Petersilie
3 EL
Paprikapaste
1 EL
Mehl
1 Zweig
Thymian
1 Zweig
Rosmarin
1 Zehe
Knoblauch
1 EL
Butter
1 TL
Kurkuma
Salz
Pfeffer
Pflanzenöl zum Anbraten
Paprikapaste zum Garnieren
  • 4  Rotbarbenfilets
  • 200 g Couscous
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 20 g Koriander
  • 20 g Minze
  • 20 g Petersilie
  • 3 EL Paprikapaste
  • 1 EL Mehl
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • Paprikapaste zum Garnieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Kochlöffel
  • großer Topf
  • Pfanne
  • Messer

Hierzu passt

Riesling Spätlese, trocken, 2012
Der Riesling Spätlese überzeugt durch seine feine Säurestruktur und sein fruchtbetontes Bouquet. Ein echtes Geschmackserlebnis in Verbindung mit der Rotbarbe.

Nährwerte pro Portion

kcal.
515
Eiweiß
33g
Fett
5g
Kohlenhydr.
76g

Schritt 1/4

Gemüsebrühe erhitzen. Mit Kurkuma, Salz und Pfeffer würzen. Sobald die Brühe kocht, Topf vom Herd nehmen und den Couscous einrühren. Je nach Packungsanleitung ca. 5 Min. gar ziehen lassen.
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Kurkuma
  • 200 Couscous
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kochlöffel
  • großer Topf

Gemüsebrühe erhitzen. Mit Kurkuma, Salz und Pfeffer würzen. Sobald die Brühe kocht, Topf vom Herd nehmen und den Couscous einrühren. Je nach Packungsanleitung ca. 5 Min. gar ziehen lassen.

Schritt 2/4

In der Zwischenzeit die Koriander-, Minz- und Petersilienblätter abzupfen und in feine Streifen schneiden.
  • 20 Koriander
  • 20 Minze
  • 20 Petersilie
  • Schneidebrett
  • Messer

In der Zwischenzeit die Koriander-, Minz- und Petersilienblätter abzupfen und in feine Streifen schneiden.

Schritt 3/4

Die Kräuter zusammen mit der Paprikapaste unter den Couscous heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 3 EL Paprikapaste
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kochlöffel

Die Kräuter zusammen mit der Paprikapaste unter den Couscous heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4/4

Etwas Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Rotbarbenfilets auf der Hautseite leicht mehlen. Gut abklopfen und auf der Hautseite ca. 1 – 2 Min. anbraten. Anschließend wenden. Butter, Thymian, Rosmarin und zerdrückten Knoblauch hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und für eine weitere Minute garen. Die Filets auf dem Couscous anrichten und mit Paprikapaste garniert servieren.
  • 4 Rotbarbenfilets
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Butter
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapaste zum Garnieren
  • Kochlöffel
  • Pfanne

Etwas Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Rotbarbenfilets auf der Hautseite leicht mehlen. Gut abklopfen und auf der Hautseite ca. 1 – 2 Min. anbraten. Anschließend wenden. Butter, Thymian, Rosmarin und zerdrückten Knoblauch hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und für eine weitere Minute garen. Die Filets auf dem Couscous anrichten und mit Paprikapaste garniert servieren.