Kokosgarnelen mit Zitronengras-Chili-Dip

Kokosgarnelen mit Zitronengras-Chili-Dip

12 Bewertungen

Ljiljana, Mutter und leidenschaftliche Köchin


„Der perfekte Snack für Zwischendurch - schmeckt knusprig leicht und geht super schnell.“

Aufwand

Mittel 👍
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
400 g
Garnelen (küchenfertig)
100 g
Mehl
100 g
Panko-Mehl
50 g
Kokosraspeln
2
Eier
80 g
Dijon-Senf
½ TL
Currypulver
60 ml
süße Chilisoße
2 cm
Zitronengras (weißes Ende)
50 ml
Naturjoghurt
¼
Limette (Abrieb)
Pflanzenöl zum Frittieren (ca. 500ml)
Salz
Pfeffer
  • 400 g Garnelen (küchenfertig)
  • 100 g Mehl
  • 100 g Panko-Mehl
  • 50 g Kokosraspeln
  • 2  Eier
  • 80 g Dijon-Senf
  • ½ TL Currypulver
  • 60 ml süße Chilisoße
  • 2 cm Zitronengras (weißes Ende)
  • 50 ml Naturjoghurt
  • ¼  Limette (Abrieb)
  • Pflanzenöl zum Frittieren (ca. 500ml)
  • Salz
  • Pfeffer

Utensilien

  • Kochzange (falls vorhanden)
  • Schneidebrett
  • Schaumkelle
  • Schneebesen (falls vorhanden)
  • kleine Schüssel
  • Küchenpapier
  • 3 Schüsseln
  • Messer
  • große tiefe Pfanne

Hierzu passt

Gewürztraminer Rheinhessen, halbtrocken, 2011
Der Gewürztraminer kann mit der leichten Schärfe des Chili-Dips schmackhaft konkurrieren. Die lang anhaltende Säure sorgt für einen erfrischenden Abgang.

Nährwerte pro Portion

kcal.
404
Eiweiß
27g
Fett
23g
Kohlenhydr.
32g

Schritt 1/4

Eine Panierstraße mit drei Schüsseln bilden. In die erste Mehl geben. In der zweiten Eier mit Dijon-Senf und Currypulver verquirlen. In der dritten Panko-Mehl mit Kokosraspeln vermengen.
  • 100 Weizenmehl
  • 2 Eier
  • 80 Dijon-Senf
  • ½ TL Currypulver
  • 100 Panko-Mehl
  • 50 Kokosraspeln
  • 3 Schüsseln
  • Schneebesen

Eine Panierstraße mit drei Schüsseln bilden. In die erste Mehl geben. In der zweiten Eier mit Dijon-Senf und Currypulver verquirlen. In der dritten Panko-Mehl mit Kokosraspeln vermengen.

Schritt 2/4

Garnelen salzen, pfeffern und jeweils durch die drei Schüsseln ziehen. Zuerst durch das Mehl, dann durch die Eimischung und dann durch das Panko-Kokos-Mehl.
  • 400 Garnelen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kochzange

Garnelen salzen, pfeffern und jeweils durch die drei Schüsseln ziehen. Zuerst durch das Mehl, dann durch die Eimischung und dann durch das Panko-Kokos-Mehl.

Schritt 3/4

In einer tiefen Pfanne mit heißem Pflanzenöl die panierten Garnelen für ca. 30 – 60 Sek. von beiden Seiten goldgelb ausbacken. Dann entnehmen und auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller abtropfen lassen.
  • Pflanzenöl zum Frittieren
  • Kochzange
  • Schaumkelle
  • Küchenpapier
  • große tiefe Pfanne

In einer tiefen Pfanne mit heißem Pflanzenöl die panierten Garnelen für ca. 30 – 60 Sek. von beiden Seiten goldgelb ausbacken. Dann entnehmen und auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller abtropfen lassen.

Schritt 4/4

Für den Dip ein kleines Stück vom weißen Ende des Zitronengras fein hacken. Dann süße Chilisoße mit Naturjoghurt, fein gehacktem Zitronengras und dem Abrieb einer Viertel Limette mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu den knusprigen Garnelen servieren.
  • 2 cm Zitronengras
  • 60 ml süße Chilisoße
  • 50 ml Naturjoghurt
  • ¼ Limette
  • Schneidebrett
  • kleine Schüssel
  • Messer

Für den Dip ein kleines Stück vom weißen Ende des Zitronengras fein hacken. Dann süße Chilisoße mit Naturjoghurt, fein gehacktem Zitronengras und dem Abrieb einer Viertel Limette mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu den knusprigen Garnelen servieren.