Gerösteter Romanesco-Salat mit Granatapfel-Aioli

Gerösteter Romanesco-Salat mit Granatapfel-Aioli

6 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
15
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
500 g Romanesco
Granatapfel (Kerne)
3 Zehen Knoblauch
6 EL Olivenöl
1 TL Garam Masala
½ TL Salz (aufgeteilt)
¼ TL Zucker
Ei
40 ml Granatapfelsaft
Limette (Abrieb)
1 TL Ahornsirup
225 ml Pflanzenöl
10 g Koriander
50 g Pinienkerne
Cayennepfeffer zum Servieren
Limettensaft zum Abschmecken
Salz

Utensilien

  • kleine Pfanne
  • Stabmixer
  • Schneidebrett
  • große Rührschüssel
  • Backofen
  • feine Reibe
  • Backblech
  • Messbecher
  • kleine Rührschüssel
  • Backpapier
  • Messer

Hierzu passt

Syrah
Syrah ist einer der dunkelsten Rotweinsorten der Welt. Der trockene Wein passt hervorragend zu den Aromen des gerösteten Romanescos.

Nährwerte pro Portion

kcal.
809
Eiweiß
5g
Fett
81g
Kohlenhydr.
15g

Schritt 1/3

Backofen auf 180°C vorheizen. Romanesco unter kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und die äußeren Blätter entfernen. Röschen vom Strunk schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.
  • 500 Romanesco
  • 3 Zehen Knoblauch
  • Schneidebrett
  • Backofen
  • Messer

Backofen auf 180°C vorheizen. Romanesco unter kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und die äußeren Blätter entfernen. Röschen vom Strunk schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

Schritt 2/3

Olivenöl, Garam Masala, gehackten Knoblauch, Salz und Zucker in einer kleinen Schüssen vermengen. Romanesco mit Gewürzöl bestreichen und anschließend auf ein Backblech mit Backpapier legen. Romanesco bei 180°C ca. 10 Min. rösten, einmal wenden und weitere ca. 5 Min. rösten.
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 TL Garam Masala
  • ¼ TL Salz
  • ¼ TL Zucker
  • große Rührschüssel
  • Backblech
  • kleine Rührschüssel
  • Backpapier

Olivenöl, Garam Masala, gehackten Knoblauch, Salz und Zucker in einer kleinen Schüssen vermengen. Romanesco mit Gewürzöl bestreichen und anschließend auf ein Backblech mit Backpapier legen. Romanesco bei 180°C ca. 10 Min. rösten, einmal wenden und weitere ca. 5 Min. rösten.

Schritt 3/3

Für die Aioli Ei, Granatapfelsaft, Limettenabrieb, Ahornsirup und restliches Salz in einen Zerkleinerer geben und vermengen. Pflanzenöl ca. 5 Min. langsam dazugeben bis die Aioli eine cremig-feste Konsistenz hat. Falls nötig, mit etwas mehr Salz und Limettensaft abschmecken. Korianderblätter abzupfen und die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne rösten. Romanesco aus dem Backofen nehmen und auf einem Servierteller anrichten. Mit Aioli beträufeln und mit Granatapfelkernen, gerösteten Pinienkernen und Koriander servieren. Mit Cayennepfeffer bestreuen umit mit Salz abschmecken. Guten Appetit!
  • 1 Ei
  • 40 ml Granatapfelsaft
  • 1 Limette
  • 1 TL Ahornsirup
  • ¼ TL Salz
  • 225 ml Pflanzenöl
  • 1 Granatapfel
  • 10 Koriander
  • 50 Pinienkerne
  • Cayennepfeffer zum Servieren
  • Limettensaft zum Abschmecken
  • Salz
  • kleine Pfanne
  • Stabmixer
  • feine Reibe
  • Messbecher

Für die Aioli Ei, Granatapfelsaft, Limettenabrieb, Ahornsirup und restliches Salz in einen Zerkleinerer geben und vermengen. Pflanzenöl ca. 5 Min. langsam dazugeben bis die Aioli eine cremig-feste Konsistenz hat. Falls nötig, mit etwas mehr Salz und Limettensaft abschmecken. Korianderblätter abzupfen und die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne rösten. Romanesco aus dem Backofen nehmen und auf einem Servierteller anrichten. Mit Aioli beträufeln und mit Granatapfelkernen, gerösteten Pinienkernen und Koriander servieren. Mit Cayennepfeffer bestreuen umit mit Salz abschmecken. Guten Appetit!