Eggnog Streuselkuchen

Eggnog Streuselkuchen

14 Bewertungen

Marc, Grafikdesigner und Blogger


„Weihnachten und Eierlikör gehört einfach zusammen. Ich freue mich jedes Jahr wieder darauf diesen Kuchen zu backen! Finde Marc unter www.baketotheroots.de“

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
45
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
285 ml
Eierlikör (aufgeteilt)
550 g
Mehl
270 g
Zucker (aufgeteilt)
70 g
brauner Zucker
¼ TL
Salz
¾ TL
Zimt
150 g
Butter (aufgeteilt)
2
Eier
200 g
Sauerrahm
1 TL
Vanilleextrakt
2 TL
Backpulver
½ TL
Natron
¼ TL
Muskat (gemahlen)
3 EL
Rum
200 g
Puderzucker
  • 285 ml Eierlikör (aufgeteilt)
  • 550 g Mehl
  • 270 g Zucker (aufgeteilt)
  • 70 g brauner Zucker
  • ¼ TL Salz
  • ¾ TL Zimt
  • 150 g Butter (aufgeteilt)
  • 2  Eier
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • ¼ TL Muskat (gemahlen)
  • 3 EL Rum
  • 200 g Puderzucker

Utensilien

  • Kastenform (ca. 26 cm)
  • 2 kleine Schüsseln
  • Backofen
  • Sieb
  • Kuchengitter
  • Gummispatel
  • kleiner Topf
  • große Schüssel
  • Backpapier
  • Standmixer oder Handrührgerät mit Rührbesen

Hierzu passt

Eierlikör
Es gibt doch keine bessere Kombination für einen Eierlikörkuchen als Eierlikör selbst. Auch hierfür hat Marc ein Rezept in der App!

Nährwerte pro Portion

kcal.
560
Eiweiß
7g
Fett
17g
Kohlenhydr.
0g

Schritt 1/6

Für die Streusel einen Teil des Mehls, Zucker, braunen Zucker, Salz und Zimt in einer großen Schüssel vermischen. Einen Teil der Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen und zur Schüssel hinzufügen. So lange verrühren, bis sich große Streusel formen.
  • 230 Mehl
  • 70 Zucker
  • 70 brauner Zucker
  • ¼ TL Salz
  • ¾ TL Zimt
  • 60 Butter
  • kleiner Topf
  • große Schüssel

Für die Streusel einen Teil des Mehls, Zucker, braunen Zucker, Salz und Zimt in einer großen Schüssel vermischen. Einen Teil der Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen und zur Schüssel hinzufügen. So lange verrühren, bis sich große Streusel formen.

Schritt 2/6

Backofen auf 160°C vorheizen. Einen Teil der Butter und des Zuckers in einer Küchenmaschine schaumig schlagen. Einen Teil Eierlikör mit den Eiern, Sauerrahm und Vanilleextrakt in einer kleinen Schüssel mischen.
  • 60 Butter
  • 200 Zucker
  • 240 ml Eierlikör
  • 2 Eier
  • 200 saure Sahne
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Gummispatel
  • kleine Schüssel
  • Küchenmaschine

Backofen auf 160°C vorheizen. Einen Teil der Butter und des Zuckers in einer Küchenmaschine schaumig schlagen. Einen Teil Eierlikör mit den Eiern, Sauerrahm und Vanilleextrakt in einer kleinen Schüssel mischen.

Schritt 3/6

Restliches Mehl, Backpulver, Natron, Muskat  und eine Prise Salz in eine weitere kleine Schüssel sieben. Während der Standmixer läuft, abwechselnd einen Löffel Mehlmischung und Eierlikör hinzufügen, bis alles vollständig im Teig eingearbeitet wurde.
  • 325 Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • ¼ TL Muskatnuss
  • Salz
  • Sieb
  • kleine Schüssel

Restliches Mehl, Backpulver, Natron, Muskat und eine Prise Salz in eine weitere kleine Schüssel sieben. Während der Standmixer läuft, abwechselnd einen Löffel Mehlmischung und Eierlikör hinzufügen, bis alles vollständig im Teig eingearbeitet wurde.

Schritt 4/6

Die Kastenform mit Backpapier auslegen. Teig in die Kastenform geben. Streusel darüber geben, sodass der ganze Kuchen bedeckt ist. Im vorgeheizten Backofen bei 160°C für ca. 40 - 45 min. backen.
  • Kastenform
  • Backpapier

Die Kastenform mit Backpapier auslegen. Teig in die Kastenform geben. Streusel darüber geben, sodass der ganze Kuchen bedeckt ist. Im vorgeheizten Backofen bei 160°C für ca. 40 - 45 min. backen.

Schritt 5/6

Kuchen aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die restliche Butter schmelzen und für die Glasur mit dem Rest Eierlikör, Rum und Puderzucker vermischen. Glasur über den Kuchen geben.
  • 30 Butter
  • 45 ml Eierlikör
  • 3 EL Rum
  • 200 Puderzucker
  • Kuchengitter
  • kleiner Topf

Kuchen aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die restliche Butter schmelzen und für die Glasur mit dem Rest Eierlikör, Rum und Puderzucker vermischen. Glasur über den Kuchen geben.

Schritt 6/6

Wenn die Glasur fest ist, Kuchen in Stücke schneiden und genießen

Wenn die Glasur fest ist, Kuchen in Stücke schneiden und genießen