Christstollen

Christstollen

13 Bewertungen

Louisa, Studentin


„Dieses Rezept erinnert mich an den Stollen meiner Großmutter – ein wahrer Klassiker mit wunderbaren Aromen.“

Aufwand

Mittel 👍
45
Min.
Zubereitung
40
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-10+
430 g
Mehl
10 g
Trockenhefe
60 ml
Wasser (lauwarm)
40 g
Zucker
150 ml
Milch
1 TL
Zimt (gemahlen)
1
Vanilleschote (Mark)
160 g
Butter (weich)
20 g
Butter (geschmolzen)
70 g
Marzipan (gewürfelt)
2 cl
Rum
1
Zitrone (Abrieb)
50 g
Mandelstifte
50 g
Orangeat (gewürfelt)
50 g
Zitronat (gewürfelt)
50 g
Rosinen
50 g
Puderzucker
Salz
Mehl für die Arbeitsfläche
  • 430 g Mehl
  • 10 g Trockenhefe
  • 60 ml Wasser (lauwarm)
  • 40 g Zucker
  • 150 ml Milch
  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • 1  Vanilleschote (Mark)
  • 160 g Butter (weich)
  • 20 g Butter (geschmolzen)
  • 70 g Marzipan (gewürfelt)
  • 2 cl Rum
  • 1  Zitrone (Abrieb)
  • 50 g Mandelstifte
  • 50 g Orangeat (gewürfelt)
  • 50 g Zitronat (gewürfelt)
  • 50 g Rosinen
  • 50 g Puderzucker
  • Salz
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Utensilien

  • Frischhaltefolie
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken
  • Gummispatel (falls vorhanden)
  • Backofen
  • Backblech
  • kleine Schüssel
  • Sieb (falls vorhanden)
  • Backpinsel
  • Nudelholz
  • große Schüssel
  • Backpapier

Hierzu passt

Moscato d’Asti, 2013
Dieser leicht perlende Süßwein duftet herrlich und schmeckt wunderbar nach Orange und Aprikose. Mit seiner feinen Mandelnote greift er auf perfekte Weise die Aromen des Christstollens wieder auf.

Nährwerte pro Portion

kcal.
443
Eiweiß
7g
Fett
21g
Kohlenhydr.
57g

Schritt 1/7

In einer kleinen Schüssel Hefe und etwas Zucker in lauwarmem Wasser auflösen. Ca. 5 – 10 Min. stehen lassen, bis sich ein leichter Schaum gebildet hat.
  • 60 ml Wasser
  • 10 Trockenhefe
  • 10 Zucker
  • kleine Schüssel

In einer kleinen Schüssel Hefe und etwas Zucker in lauwarmem Wasser auflösen. Ca. 5 – 10 Min. stehen lassen, bis sich ein leichter Schaum gebildet hat.

Schritt 2/7

Küchenmaschine oder Handrührgerät benutzen, um Hefevorteig mit einem Teil des Mehls zu verrühren.
  • 200 Mehl
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken

Küchenmaschine oder Handrührgerät benutzen, um Hefevorteig mit einem Teil des Mehls zu verrühren.

Schritt 3/7

Milch langsam hinzugeben und Teig glatt rühren. Teig in eine große, saubere Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 h lang aufgehen lassen.
  • 150 ml Milch
  • Frischhaltefolie
  • Gummispatel
  • große Schüssel

Milch langsam hinzugeben und Teig glatt rühren. Teig in eine große, saubere Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 h lang aufgehen lassen.

Schritt 4/7

Restliches Mehl, Zucker, Zimt, Mark der Vanilleschote, Butter, Marzipan, Rum, Zitronenabrieb und eine Prise Salz zum Hefeteig geben. Kneten, bis alles glatt und gut vermengt ist.
  • 230 Mehl
  • 30 Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Vanilleschote
  • 160 Butter
  • 70 Marzipan
  • 2 cl Rum
  • 1 Zitrone (Abrieb)
  • Salz
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken

Restliches Mehl, Zucker, Zimt, Mark der Vanilleschote, Butter, Marzipan, Rum, Zitronenabrieb und eine Prise Salz zum Hefeteig geben. Kneten, bis alles glatt und gut vermengt ist.

Schritt 5/7

Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Viertel des Teiges beiseitestellen. Restlichen Teig mit Mandelstiften, gewürfeltem Orangeat und Zitronat, sowie Rosinen vermischen. Kneten, bis alles gut vermengt ist.
  • 50 Mandelstifte
  • 50 Orangeat
  • 50 Zitronat
  • 50 Rosinen

Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Viertel des Teiges beiseitestellen. Restlichen Teig mit Mandelstiften, gewürfeltem Orangeat und Zitronat, sowie Rosinen vermischen. Kneten, bis alles gut vermengt ist.

Schritt 6/7

Früchteteig zu einer länglichen Rolle formen. Restlichen Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu einem großen Oval ausrollen.
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Nudelholz

Früchteteig zu einer länglichen Rolle formen. Restlichen Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu einem großen Oval ausrollen.

Schritt 7/7

Fruchtteig in das untere Drittel des Ovals legen und aufrollen. Überstehende Teigränder falten. Stollenrolle mit Saumkante nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im vorgeheizten Ofen ca. 40 Min. lang bei 180°C backen, bis der Stollen goldbraun ist. Ca. 10 Min. lang abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit geschmolzener Butter bestreichen und Puderzucker darüber sieben.
  • 20 Butter (geschmolzen)
  • 50 Puderzucker
  • Sieb
  • Backpinsel
  • Backpapier

Fruchtteig in das untere Drittel des Ovals legen und aufrollen. Überstehende Teigränder falten. Stollenrolle mit Saumkante nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im vorgeheizten Ofen ca. 40 Min. lang bei 180°C backen, bis der Stollen goldbraun ist. Ca. 10 Min. lang abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit geschmolzener Butter bestreichen und Puderzucker darüber sieben.