Tomaten-Ziegenkäse-Tartes

Tomaten-Ziegenkäse-Tartes

8 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
20
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-8+
4 Scheiben
Blätterteig (gefroren)
300 g
Kirschtomaten
100 g
Ziegenkäse
250 g
getrocknete Tomaten
3 EL
Tomatenmark
1 Zehe
Knoblauch
10 g
Thymian (aufgeteilt)
1 EL
Olivenöl
1 EL
Ahornsirup
1
Eigelb
Balsamico-Creme zum Servieren
Salz
Pfeffer
  • 4 Scheiben Blätterteig (gefroren)
  • 300 g Kirschtomaten
  • 100 g Ziegenkäse
  • 250 g getrocknete Tomaten
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 10 g Thymian (aufgeteilt)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1  Eigelb
  • Balsamico-Creme zum Servieren
  • Salz
  • Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Backblech
  • Teigpinsel
  • Standmixer oder Stabmixer
  • Messer

Hierzu passt

Rosé, Provonce
Ein Rosé, der die Frische des Ziegenkäses und die fruchtige Säure der Tomaten vervollständigt.

Nährwerte pro Portion

kcal.
345
Eiweiß
7g
Fett
25g
Kohlenhydr.
24g

Schritt 1/5

Backofen auf 180°C vorheizen. Kirschtomaten waschen, trocknen und halbieren. Ziegenkäse in Scheiben schneiden.
  • 300 Kirschtomaten
  • 100 Ziegenkäse
  • Schneidebrett
  • Messer

Backofen auf 180°C vorheizen. Kirschtomaten waschen, trocknen und halbieren. Ziegenkäse in Scheiben schneiden.

Schritt 2/5

Getrocknete Tomaten, Tomatenmark, Knoblauch, Olivenöl und einen Teil des Thymians in einem Standmixer oder mit einem Stabmixer pürieren, bis eine einheitliche Masse entsteht. Ahornsirup untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 250 getrocknete Tomaten
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 5 Thymian
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • Salz
  • Pfeffer
  • Standmixer oder Stabmixer

Getrocknete Tomaten, Tomatenmark, Knoblauch, Olivenöl und einen Teil des Thymians in einem Standmixer oder mit einem Stabmixer pürieren, bis eine einheitliche Masse entsteht. Ahornsirup untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3/5

Blätterteig-Scheiben halbieren, um Quadrate zu erhalten. Jedes Quadrat mit einem scharfen Messer ca. 1 cm vom Rand entfernt vorsichtig einschneiden, aber nicht durchschneiden.
  • 4 Scheiben Blätterteig

Blätterteig-Scheiben halbieren, um Quadrate zu erhalten. Jedes Quadrat mit einem scharfen Messer ca. 1 cm vom Rand entfernt vorsichtig einschneiden, aber nicht durchschneiden.

Schritt 4/5

Eigelb verquirlen und die Ränder des Blätterteigs damit bestreichen. Einen Löffel Tomatensoße auf die Mitte des Blätterteigs geben und glatt streichen. Ziegenkäsescheiben, Kirschtomaten und Thymian darauf verteilen. Die Tartes auf ein Backblech legen.
  • 1 Eigelb
  • 5 Thymian
  • Backblech
  • Teigpinsel

Eigelb verquirlen und die Ränder des Blätterteigs damit bestreichen. Einen Löffel Tomatensoße auf die Mitte des Blätterteigs geben und glatt streichen. Ziegenkäsescheiben, Kirschtomaten und Thymian darauf verteilen. Die Tartes auf ein Backblech legen.

Schritt 5/5

Bei 180°C ca. 20 Min. goldbraun backen. Aus dem Backofen nehmen und mit Balsamico-Creme beträufeln. Guten Appetit!
  • Balsamico-Creme zum Servieren

Bei 180°C ca. 20 Min. goldbraun backen. Aus dem Backofen nehmen und mit Balsamico-Creme beträufeln. Guten Appetit!