Selbstgemachte Croutons

Selbstgemachte Croutons

Zu wenige Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌

Zutaten

Portionen:-4+
80 g
Butter
200 g
Brot
  • 80 g Butter
  • 200 g Brot

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Küchenpapier
  • Pfanne
  • Messer

So geht's

Du hast genug von langweiligen Salaten? Salatblatt über Salatblatt voller guter Vitamine und Mineralstoffe, aber irgendwie fehlen der Geschmack und die Aufregung? Dann ist jetzt die perfekte Gelegenheit, um selbst Croutons zu machen, die du nach Belieben variieren kannst. Zunächst die Butter bei mittlerer Hitze in einer Pfanne zerlassen. Währenddessen das Brot längs halbieren, in Streifen schneiden und dann würfeln. Die Brotwürfel zur Butter geben und großzügig salzen und pfeffern. Für ca. 5 - 10 Min. anbraten, gelegentlich umrühren, bis die Croutons von allen Seiten gleichmäßig gebräunt und knusprig sind. Vom Herd nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Jetzt wird's knusprig!

Bei der Zubereitung von köstlichen Croutons ist die Brotqualität das A und O. Unsere Tests haben gezeigt, dass man die besten Ergebnisse mit Ciabatta oder Baguette bekommt, da die etwas festere Textur des Brots die Croutons sehr knusprig macht, sodass sie sich perfekt für Suppen und Salate eignen. Du kannst die Croutons auch ganz einfach nach deinen eigenen Wünschen würzen, indem du Knoblauchpulver, Majoran oder Oregano hinzugibst, falls du sie beispielsweise für eine Tomatensuppe verwenden möchtest. Als knusprig scharfer Zusatz zu einem Salat würzt du die kleinen Knusperwunder am besten mit Cayennepfeffer und Chilipulver.