Hirse Maki

Hirse Maki

16 Bewertungen

Veronika, Bloggerin

www.carrotsforclaire.com

„Die Arbeit lohnt sich – Versprochen! Ich bin davon überzeugt, dass mein Körper es mir dankt, wenn ich ihn mit guten, nährstoffreichen Lebensmitteln versorge. Dieses vegane Rezept vereint buntes Gemüse mit nahrhafter Hirse und mineralienreichen Algen und ist gleichzeitig eine tolle Gelegenheit Zeit mit Freunden und Kindern zu verbringen! Dieses und weitere tolle Rezepte findest du in meinen Kochbüchern „Gesund kochen ist Liebe“ und „Gesund backen ist Liebe“.“

Aufwand

Mittel 👍
50
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
10
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-5+
120 g
Hirse
5
Noriblätter
1
Karotte
1
Gurke
1
Mango (klein)
1
Avocado
1
Paprika
Schwarzer Sesam, zum Garnieren
Sojasauce, zum Dippen
  • 120 g Hirse
  • 5  Noriblätter
  • 1  Karotte
  • 1  Gurke
  • 1  Mango (klein)
  • 1  Avocado
  • 1  Paprika
  • Schwarzer Sesam, zum Garnieren
  • Sojasauce, zum Dippen

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Sieb
  • kleiner Topf
  • Vierkantreibe
  • Bambusmatte
  • Messer

Nährwerte pro Portion

kcal.
88
Eiweiß
2g
Fett
1g
Kohlenhydr.
17g

Übung macht den Meister!

Selbstgemachtes Sushi ist kein Hexenwerk! Es macht sogar eine Menge Spaß die japanischen Häppchen zusammen mit Freunden selbst herzustellen. Dieses Rezept für Hirse – Maki ist eine super Alternative zu dem Sushi das Dabei wird der bekannte Sushi – Reis durch nährstoffreiche Hirse ersetzt und statt mit frischem Fisch mit einer Menge buntem Gemüse und Obst gefüllt. Das Beste daran ist, du kannst das Sushi mit so gut wie jedem Gemüse und Obst füllen und ganz nach deinen Vorlieben zu Maki rollen. In Sojasauce gedippt genießen!

Die Zutaten vorbereiten:

Hirse zuzubereiten ist so einfach wie Reis kochen und dauert ca. 20 – 25 min. Als Erstes wird die ungekochte Hirse in einem Sieb unter kaltem Wasser ausgewaschen bis das Wasser klar aussieht. Danach die Hirse in der dreifachen Menge Wasser zum Kochen bringen. Anschließend die Hitze herunterschalten und für weitere 20 min. mit Deckel köcheln lassen bis die Flüssigkeit aufgesogen wurde. Topf vom Herd nehmen und mit dem Deckel bedeckt für weitere 10 min. auskühlen lassen. Dadurch wird die Hirse wunderbar klebrig - perfekt für das Sushi. Für die Füllung sollte das Gemüse und die Mango in ca. 0.25 cm breite, gerade Stifte geschnitten werden. Mit einer Reibe die Karotte fein raspeln. Das komplette Rezept findest du im Video!