Pfannkuchen mit Frühlingszwiebeln

Pfannkuchen mit Frühlingszwiebeln

42 Bewertungen

Yingjie, Wissenschaftler


„Diese Pfannkuchen sind köstlich und unglaublich raffiniert. Fertig zubereitet in weniger als einer Stunde sind sie ideal zum Genießen mit Freunden oder als Appetithappen auf einer Dinner Party.“

Aufwand

Mittel 👍
45
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
15
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
300 g
Mehl (plus mehr für die Arbeitsfläche)
200 ml
Wasser
6
Frühlingszwiebeln (aufgeteilt)
1
Zwiebel
1 TL
Salz
1 TL
Fünf-Gewürze-Pulver
Pflanzenöl zum Anbraten
  • 300 g Mehl (plus mehr für die Arbeitsfläche)
  • 200 ml Wasser
  • 6  Frühlingszwiebeln (aufgeteilt)
  • 1  Zwiebel
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Fünf-Gewürze-Pulver
  • Pflanzenöl zum Anbraten

Utensilien

  • Schneidebrett
  • große Pfanne
  • Kochlöffel
  • Frischhaltefolie
  • kleiner Topf
  • Nudelholz
  • große Schüssel
  • Messer

Hierzu passt

Asiatischer Gemüsesalat
Serviere die Pfannkuchen zu unserem knackigen asiatischen Gemüsesalat für ein fernöstlich köstliches Geschmackserlebnis.

Nährwerte pro Portion

kcal.
750
Eiweiß
18g
Fett
19g
Kohlenhydr.
128g

Schritt 1/6

Mehl und Wasser verrühren. Zu einem glatten Teig verarbeiten. Abdecken und beiseitestellen.
  • 300 Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Wasser
  • Kochlöffel
  • große Schüssel

Mehl und Wasser verrühren. Zu einem glatten Teig verarbeiten. Abdecken und beiseitestellen.

Schritt 2/6

Die weißen Ende der Frühlingszwiebeln längs aufschneiden. Die Hälfte der Frühlingszwiebeln grob schneiden, die andere Hälfte fein hacken. Zwiebel in Streifen schneiden.
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 1 Zwiebel
  • Schneidebrett
  • Messer

Die weißen Ende der Frühlingszwiebeln längs aufschneiden. Die Hälfte der Frühlingszwiebeln grob schneiden, die andere Hälfte fein hacken. Zwiebel in Streifen schneiden.

Schritt 3/6

In einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze soviel Öl erwärmen, um die grob geschnittenen Frühlingszwiebeln und die Zwiebelstreifen zu bedecken. Beide für ca. 10 Min. goldbraun frittieren. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.
  • Pflanzenöl zum Braten
  • kleiner Topf

In einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze soviel Öl erwärmen, um die grob geschnittenen Frühlingszwiebeln und die Zwiebelstreifen zu bedecken. Beide für ca. 10 Min. goldbraun frittieren. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.

Schritt 4/6

Teig halbieren und Arbeitsfläche bemehlen. Jede Hälfte zu einem dünnen, langen Streifen ausrollen und diesen mit einem Löffel von dem Frühlinszwiebel-Bratöl bertreichen, dann mit Salz und Fünf-Gewürze-Pulver bestreuen. Die fein gehackten Frühlingszwiebeln darüber streuen, ein paar zum späteren Garnieren aufbewahren.
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Fünf-Gewürze-Pulver
  • Mehl, zum Bemehlen
  • Nudelholz

Teig halbieren und Arbeitsfläche bemehlen. Jede Hälfte zu einem dünnen, langen Streifen ausrollen und diesen mit einem Löffel von dem Frühlinszwiebel-Bratöl bertreichen, dann mit Salz und Fünf-Gewürze-Pulver bestreuen. Die fein gehackten Frühlingszwiebeln darüber streuen, ein paar zum späteren Garnieren aufbewahren.

Schritt 5/6

Teig von den kurzen Enden aus eng zu einer Kugel zusammenrollen, mit der Hand flach drücken. Mit Frischhaltefolie bedecken und für ca. 10 - 15 Min. ruhen lassen. Folie entfernen und Teig zu großen Pfannkuchen ausrollen, etwa so groß wie die Pfanne.
  • Frischhaltefolie

Teig von den kurzen Enden aus eng zu einer Kugel zusammenrollen, mit der Hand flach drücken. Mit Frischhaltefolie bedecken und für ca. 10 - 15 Min. ruhen lassen. Folie entfernen und Teig zu großen Pfannkuchen ausrollen, etwa so groß wie die Pfanne.

Schritt 6/6

Etwas von dem Frühlingszwiebel-Bratöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Pfannkuchen darin ca. 2 – 3 Min. von jeder Seite goldbraun braten. Zum Abtropfen auf einen mit Papiertüchern ausgelegten Teller geben. In Stücke schneiden und mit restlichen fein gehackten Frühlingszwiebeln garnieren. Guten Appetit!
  •  EL Frühlingszwiebel-Bratöl
  • Pfanne

Etwas von dem Frühlingszwiebel-Bratöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Pfannkuchen darin ca. 2 – 3 Min. von jeder Seite goldbraun braten. Zum Abtropfen auf einen mit Papiertüchern ausgelegten Teller geben. In Stücke schneiden und mit restlichen fein gehackten Frühlingszwiebeln garnieren. Guten Appetit!