Cremiges indisches Curry mit Hähnchenbrust

Cremiges indisches Curry mit Hähnchenbrust

119 Bewertungen

Dennis, Kitchen Stories


„Leckeres indisches Curry gelingt mit diesem Rezept wirklich immer!“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
150 g
Basmatireis
250 g
Hähnchenbrust
200 g
Kichererbsen (Dose, Abtropfgewicht)
15 g
Ingwer
1
Zwiebel (rot)
1
Paprika (rot)
100 ml
Kokosmilch
1 Stange
Zitronengras
½ Bund
Koriander
2 EL
Erdnussöl
2 TL
Currypaste (gehäuft)
½ TL
Kurkuma
Salz
Pfeffer
  • 150 g Basmatireis
  • 250 g Hähnchenbrust
  • 200 g Kichererbsen (Dose, Abtropfgewicht)
  • 15 g Ingwer
  • 1  Zwiebel (rot)
  • 1  Paprika (rot)
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1 Stange Zitronengras
  • ½ Bund Koriander
  • 2 EL Erdnussöl
  • 2 TL Currypaste (gehäuft)
  • ½ TL Kurkuma
  • Salz
  • Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • große Pfanne
  • Kochlöffel
  • kleiner Topf
  • Messer

Hierzu passt

Pouilly Fumé, 2012
Dieser körperreiche Weißwein ergänzt durch sein würziges Bouquet optimal die Aromen des Currys. Die Mischung aus Mango und Passionsfrucht wirkt dabei belebend und vollmundig.

Nährwerte pro Portion

kcal.
780
Eiweiß
42g
Fett
27g
Kohlenhydr.
88g

Schritt 1/5

Basmatireis in siedendem, gesalzenem Wasser nach Packungsanleitung gar kochen. Anschließend abgießen und beiseitestellen.
  • 150 Basmatireis
  • kleiner Topf

Basmatireis in siedendem, gesalzenem Wasser nach Packungsanleitung gar kochen. Anschließend abgießen und beiseitestellen.

Schritt 2/5

Ingwer hacken, Zwiebel fein würfeln und Paprika in Streifen schneiden. Hähnchenbrust in mundgerechte Würfel schneiden.
  • 15 Ingwer
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 250 Hähnchenbrust
  • Schneidebrett
  • Messer

Ingwer hacken, Zwiebel fein würfeln und Paprika in Streifen schneiden. Hähnchenbrust in mundgerechte Würfel schneiden.

Schritt 3/5

In einer großen Pfanne das Fleisch in Erdnussöl scharf anbraten. Sobald es eine goldgelbe Farbe angenommen hat, gehackten Ingwer, Zwiebelwürfel und Paprikastreifen hinzugeben und ebenso mit anbraten.
  • 2 EL Erdnussöl
  • große Pfanne
  • Kochlöffel

In einer großen Pfanne das Fleisch in Erdnussöl scharf anbraten. Sobald es eine goldgelbe Farbe angenommen hat, gehackten Ingwer, Zwiebelwürfel und Paprikastreifen hinzugeben und ebenso mit anbraten.

Schritt 4/5

Currypaste, Kurkuma und Kokosmilch hinzugeben. Kichererbsen abtropfen lassen und mit angeklopftem Zitronengras ebenso in die Pfanne geben. Alles leicht aufkochen lassen.
  • 2 TL Currypaste (gehäuft)
  • ½ TL Kurkuma
  • 100 ml Kokosmilch
  • 200 Kichererbsen
  • 1 Stange Zitronengras

Currypaste, Kurkuma und Kokosmilch hinzugeben. Kichererbsen abtropfen lassen und mit angeklopftem Zitronengras ebenso in die Pfanne geben. Alles leicht aufkochen lassen.

Schritt 5/5

Wenn alles zu einer dickflüssigen Soße eingekocht ist, den Koriander fein hacken und unterheben. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • ½ Bund Koriander
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schneidebrett
  • Messer

Wenn alles zu einer dickflüssigen Soße eingekocht ist, den Koriander fein hacken und unterheben. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.