Vietnamesische Sommerrollen

Vietnamesische Sommerrollen

41 Bewertungen

Clarissa, Kitchen Stories


„Dieses Rezept ist vielleicht mein liebstes in der ganzen App. Die Sommerrollen sind genauso lecker wie im Restaurant.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-5+
1
Karotte
½ Bund
Thai-Basilikum
½ Bund
Koriander
½ Bund
Minze
200 g
Tofu
1
Paprika (rot)
3
Frühlingszwiebeln
½
Salat (Eisberg- oder Römersalat)
60 g
Erdnüsse
10
Reispapier
60 g
Sesam
200 ml
Saté-Sauce (Erdnusssoße)
Pflanzenöl zum Anbraten
Salz
Pfeffer
  • 1  Karotte
  • ½ Bund Thai-Basilikum
  • ½ Bund Koriander
  • ½ Bund Minze
  • 200 g Tofu
  • 1  Paprika (rot)
  • 3  Frühlingszwiebeln
  • ½  Salat (Eisberg- oder Römersalat)
  • 60 g Erdnüsse
  • 10  Reispapier
  • 60 g Sesam
  • 200 ml Saté-Sauce (Erdnusssoße)
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • Salz
  • Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Küchenzange
  • 2 Pfannen
  • Schüssel
  • Spiralschneider
  • Messer

Hierzu passt

Friulano
Diese Rebsorte kommt aus dem Nordosten Italiens und überzeugt mit nussigen Mandelaromen, die das Gericht gut abrunden.

Nährwerte pro Portion

kcal.
365
Eiweiß
15g
Fett
21g
Kohlenhydr.
28g

Schritt 1/6

Karotte mit einem Spiralschneider in feine Streifen schneiden.
  • 1 Karotte
  • Spiralschneider

Karotte mit einem Spiralschneider in feine Streifen schneiden.

Schritt 2/6

Thai-Basilikum, Koriander und Minze grob hacken. Tofu in dünne Rechtecke schneiden. Paprika, Frühlingszwiebeln und Salat in Streifen schneiden.
  • ½ Bund Thai-Basilikum
  • ½ Bund Koriander
  • ½ Bund Minze
  • 200 Tofu
  • 1 Paprika
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • ½ Salat
  • Schneidebrett
  • Messer

Thai-Basilikum, Koriander und Minze grob hacken. Tofu in dünne Rechtecke schneiden. Paprika, Frühlingszwiebeln und Salat in Streifen schneiden.

Schritt 3/6

In einer fettfreien Pfanne Nüsse bei mittlerer Hitze ca. 3 – 5 Min. anrösten, bis sie duften. In einer weiteren Pfanne Tofu in etwas Pflanzenöl bei mittlerer Hitze ca. 2 – 3 Min. von jeder Seite goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 60 Erdnüsse
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Küchenzange
  • 2 Pfannen

In einer fettfreien Pfanne Nüsse bei mittlerer Hitze ca. 3 – 5 Min. anrösten, bis sie duften. In einer weiteren Pfanne Tofu in etwas Pflanzenöl bei mittlerer Hitze ca. 2 – 3 Min. von jeder Seite goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4/6

Reispapier gleichmäßig mit Wasser bedecken und ca. 1 Min. einweichen lassen. Leicht schütteln, damit das überschüssige Wasser abtropft. Auf einem Teller oder Schneidebrett beiseitestellen.
  • 10 Reispapier
  • Schüssel

Reispapier gleichmäßig mit Wasser bedecken und ca. 1 Min. einweichen lassen. Leicht schütteln, damit das überschüssige Wasser abtropft. Auf einem Teller oder Schneidebrett beiseitestellen.

Schritt 5/6

In der Mitte des Reispapierblatts Tofu, Karotte, Paprika, Erdnüsse, Sesam, Frühlingszwiebeln und gehackte Kräuter schichten. Einen Klecks Saté-Sauce obenauf geben.
  • 60 Sesam
  • 200 ml Saté-Sauce
  • Schneidebrett

In der Mitte des Reispapierblatts Tofu, Karotte, Paprika, Erdnüsse, Sesam, Frühlingszwiebeln und gehackte Kräuter schichten. Einen Klecks Saté-Sauce obenauf geben.

Schritt 6/6

Wie bei einem Wrap zunächst die Ränder des Reispapiers zur Mitte führen, den unteren Teil nach vorne bringen und mit dem Daumen nach vorne rollen, bis die Rolle stabil ist. Sommerrollen mit Sesam garnieren und mit einem Dip deiner Wahl servieren. Guten Appetit!

Wie bei einem Wrap zunächst die Ränder des Reispapiers zur Mitte führen, den unteren Teil nach vorne bringen und mit dem Daumen nach vorne rollen, bis die Rolle stabil ist. Sommerrollen mit Sesam garnieren und mit einem Dip deiner Wahl servieren. Guten Appetit!