Birnen-Meringue-Tarte

Birnen-Meringue-Tarte

19 Bewertungen

Jona, Juniorchef


„Knuspriges Baiser, fruchtige Birne und leckere Weinachtsgewürze – eine köstliche Tarte für die Feiertage.“

Aufwand

Mittel 👍
40
Min.
Zubereitung
25
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
150 g
Mandelkekse
50 g
Haselnüsse
80 g
Butter (geschmolzen)
3
Birnen
1
Zitrone
1
Orange
2 EL
Honig
½ Stange
Zimt
1
Sternanis
2
Nelken
100 g
Mandelstifte
3 cl
Weinbrand
1
Vanilleschote (Mark)
40 g
Rosinen
3
Eiweiße
70 g
Zucker
Wasser
  • 150 g Mandelkekse
  • 50 g Haselnüsse
  • 80 g Butter (geschmolzen)
  • 3  Birnen
  • 1  Zitrone
  • 1  Orange
  • 2 EL Honig
  • ½ Stange Zimt
  • 1  Sternanis
  • 2  Nelken
  • 100 g Mandelstifte
  • 3 cl Weinbrand
  • 1  Vanilleschote (Mark)
  • 40 g Rosinen
  • 3  Eiweiße
  • 70 g Zucker
  • Wasser

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Gummispatel (falls vorhanden)
  • Backofen
  • Zerkleinerer
  • Zitrusreibe
  • Sieb (falls vorhanden)
  • große Schüssel
  • Tarteform
  • Topf
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen
  • Kochlöffel (falls vorhanden)
  • Messer

Hierzu passt

Trebbiano d'Abruzzo, trocken, 2013
Die leichte Exotik und der Duft weißer Blüten harmonieren perfekt mit den gebackenen Birnen. Der Wein hat einen leichten, nicht zu alkoholreichen Körper und ist somit ein guter Begleiter für dieses Dessert.

Nährwerte pro Portion

kcal.
276
Eiweiß
5g
Fett
15g
Kohlenhydr.
29g

Schritt 1/7

Backofen auf 180°C vorheizen. Für den Boden Kekse, Haselnüsse und geschmolzene Butter im Zerkleinerer klein hacken und gut vermengen.
  • 150 Mandelkekse
  • 50 Haselnüsse
  • 80 Butter (geschmolzen)
  • Backofen
  • Zerkleinerer

Backofen auf 180°C vorheizen. Für den Boden Kekse, Haselnüsse und geschmolzene Butter im Zerkleinerer klein hacken und gut vermengen.

Schritt 2/7

Teig in eine bei Bedarf gefettete Tarteform geben und gleichmäßig am Boden sowie am Rand andrücken.
  • Tarteform

Teig in eine bei Bedarf gefettete Tarteform geben und gleichmäßig am Boden sowie am Rand andrücken.

Schritt 3/7

Birnen schälen, entkernen und klein würfeln.
  • 3 Birnen
  • Schneidebrett
  • Messer

Birnen schälen, entkernen und klein würfeln.

Schritt 4/7

Zitrusfrüchte abreiben. Zusammen mit den Birnen, Gewürzen, Honig und ein wenig Wasser in einen Topf geben. Aufkochen und ca. 15 Min. köcheln lassen. Anschließend abgießen.
  • 1 Zitrone
  • 1 Orange
  • ½ Stange Zimt
  • 1 Sternanis
  • 2 Nelken
  • 2 EL Honig
  • Wasser
  • Kochlöffel
  • Sieb
  • Zitrusreibe
  • Topf

Zitrusfrüchte abreiben. Zusammen mit den Birnen, Gewürzen, Honig und ein wenig Wasser in einen Topf geben. Aufkochen und ca. 15 Min. köcheln lassen. Anschließend abgießen.

Schritt 5/7

In einer Schüssel die Birnen mit Mandelstiften, Weinbrand, Vanillemark und Rosinen vermengen. Gleichmäßig auf dem Tarteboden verteilen.
  • 100 Mandelstifte
  • 3 cl Weinbrand
  • 1 Vanilleschote (Mark)
  • 40 Rosinen
  • Kochlöffel
  • große Schüssel

In einer Schüssel die Birnen mit Mandelstiften, Weinbrand, Vanillemark und Rosinen vermengen. Gleichmäßig auf dem Tarteboden verteilen.

Schritt 6/7

Mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät das Eiweiß schaumig schlagen. Nach und nach Zucker einrieseln lassen und steif schlagen. Dabei müssen die Schüssel sowie die Rührstäbe unbedingt fettfrei sein.
  • 3 Eiweiße
  • 70 Zucker
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen

Mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät das Eiweiß schaumig schlagen. Nach und nach Zucker einrieseln lassen und steif schlagen. Dabei müssen die Schüssel sowie die Rührstäbe unbedingt fettfrei sein.

Schritt 7/7

Baiser auf der Tarte verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C für ca. 10 Min. goldgelb backen.
  • Backofen
  • Gummispatel

Baiser auf der Tarte verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C für ca. 10 Min. goldgelb backen.