Rotes Thai Curry mit Hähnchen und Süßkartoffel

Rotes Thai Curry mit Hähnchen und Süßkartoffel

6 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-10+
3 EL
rote Thai-Currypaste
550 g
Hähnchenbrust (ohne Knochen und Haut)
1
Süßkartoffel
1 EL
Kokosöl
1
Zwiebel
400 ml
Kokosmilch (fettreduziert)
120 ml
Wasser
1½ TL
brauner Zucker
½ TL
Hühner-Bouillon (gekörnt)
600 g
Jasminreis zum Servieren (gekocht)
25 g
Koriander zum Servieren
1
Thai-Chilischote zum Servieren
Rotkohl zum Servieren
Fischsauce zum Servieren
Limette zum Servieren
  • 3 EL rote Thai-Currypaste
  • 550 g Hähnchenbrust (ohne Knochen und Haut)
  • 1  Süßkartoffel
  • 1 EL Kokosöl
  • 1  Zwiebel
  • 400 ml Kokosmilch (fettreduziert)
  • 120 ml Wasser
  • 1½ TL brauner Zucker
  • ½ TL Hühner-Bouillon (gekörnt)
  • 600 g Jasminreis zum Servieren (gekocht)
  • 25 g Koriander zum Servieren
  • 1  Thai-Chilischote zum Servieren
  • Rotkohl zum Servieren
  • Fischsauce zum Servieren
  • Limette zum Servieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Kochlöffel
  • große Rührschüssel
  • Messer
  • große Pfanne mit Deckel

Hierzu passt

Pouilly Fumé, 2012
Dieser vollmundige Weißwein ergänzt mit seinen würzigen Aromen das aromatische Curry optimal. Die Mischung aus Mango und Passionsfrucht wirkt dabei belebend.

Nährwerte pro Portion

kcal.
250
Eiweiß
17g
Fett
5g
Kohlenhydr.
34g

Schritt 1/4

Zwiebel in Scheiben schneiden. Hähnchenbrust in Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Kokosöl in einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Hähnchenbrust dazugeben und ca. 5 - 7 Min. von allen Seiten anbraten, oder bis das Fleisch durchgegart und gebräunt ist. In eine große Rührschüssel geben.
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Kokosöl
  • 550 Hähnchenbrust
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schneidebrett
  • Kochlöffel
  • große Rührschüssel
  • Messer
  • große Pfanne mit Deckel

Zwiebel in Scheiben schneiden. Hähnchenbrust in Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Kokosöl in einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Hähnchenbrust dazugeben und ca. 5 - 7 Min. von allen Seiten anbraten, oder bis das Fleisch durchgegart und gebräunt ist. In eine große Rührschüssel geben.

Schritt 2/4

Die geschnittene Zwiebel in die selbe Pfanne geben und unter regelmäßigem Rühren goldbraun dünsten.

Die geschnittene Zwiebel in die selbe Pfanne geben und unter regelmäßigem Rühren goldbraun dünsten.

Schritt 3/4

Süßkartoffeln, Kokosmilch, Wasser, Currypaste, braunen Zucker und Hühner-Bouillon hinzugeben und miteinander vermengen. Mit einem Kochlöffel aus Holz den am Topfboden klebenden Bratensatz lösen. Aufkochen lassen und anschließend Hitze reduzieren. Abgedeckt ca. 10 Min. köcheln lassen, oder bis die Kartoffeln gar sind.
  • 1 Süßkartoffel
  • 400 ml Kokosmilch
  • 120 ml Wasser
  • 3 EL rote Thai-Currypaste
  •  TL brauner Zucker
  • ½ TL Hühner-Bouillon

Süßkartoffeln, Kokosmilch, Wasser, Currypaste, braunen Zucker und Hühner-Bouillon hinzugeben und miteinander vermengen. Mit einem Kochlöffel aus Holz den am Topfboden klebenden Bratensatz lösen. Aufkochen lassen und anschließend Hitze reduzieren. Abgedeckt ca. 10 Min. köcheln lassen, oder bis die Kartoffeln gar sind.

Schritt 4/4

In der Zwischenzeit Koriander hacken und Rotkraut in Streifen schneiden. Limette in Spalten schneiden. Gebratenes Hähnchen und angesammelte Flüssigkeit, sowie Fischsauce nach Geschmack in die Pfanne geben. Curry erwärmen. Reis auf Servierschüsseln verteilen. Curry dazugeben und mit Koriander, Chilischote, Rotkohl und Limettenspalten servieren. Guten Appetit!
  • 25 Koriander
  • 1 Thai-Chilischote zum Servieren
  • 600 Jasminreis zum Servieren
  • Rotkohl zum Servieren
  • Fischsauce zum Servieren
  • Limette zum Servieren
  • Schneidebrett
  • Messer

In der Zwischenzeit Koriander hacken und Rotkraut in Streifen schneiden. Limette in Spalten schneiden. Gebratenes Hähnchen und angesammelte Flüssigkeit, sowie Fischsauce nach Geschmack in die Pfanne geben. Curry erwärmen. Reis auf Servierschüsseln verteilen. Curry dazugeben und mit Koriander, Chilischote, Rotkohl und Limettenspalten servieren. Guten Appetit!