Indisches Butterhuhn

Indisches Butterhuhn

270 Bewertungen

Suzanne, Sozialarbeiterin


„Dieses Butterhuhn füllt meine Küche mit einem wunderbaren Duft. Es ist ein tolles Gericht für Gäste oder um gleich noch ein leckeres Mittagessen für den nächsten Tag zu haben.“

Aufwand

Mittel 👍
45
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
2
Karotten
1
Paprika (rot)
1
Zwiebeln
2 Zehen
Knoblauch
2 cm
Ingwer
2
Frühlingszwiebeln
500 g
Hähnchenbrust
100 g
Tomatenmark
2 TL
rote Currypaste
500 ml
Kokosmilch
1 EL
Currypulver
1 TL
Kurkuma
1 EL
Masala Gewürzmischung
100 g
Cashewnüsse
50 g
Butter (geschmolzen)
100 g
Joghurt
Pflanzenöl zum Braten
Salz
Pfeffer
  • 2  Karotten
  • 1  Paprika (rot)
  • 1  Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 cm Ingwer
  • 2  Frühlingszwiebeln
  • 500 g Hähnchenbrust
  • 100 g Tomatenmark
  • 2 TL rote Currypaste
  • 500 ml Kokosmilch
  • 1 EL Currypulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 EL Masala Gewürzmischung
  • 100 g Cashewnüsse
  • 50 g Butter (geschmolzen)
  • 100 g Joghurt
  • Pflanzenöl zum Braten
  • Salz
  • Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Kochlöffel
  • großer Topf
  • Messer

Hierzu passt

Gewürztraminer Spätlese, 2013
Ein süßer, fruchtiger Wein wie der Gewürztraiminer gleicht die Schärfe des Currys aus.

Nährwerte pro Portion

kcal.
362
Eiweiß
20g
Fett
20g
Kohlenhydr.
10g

Noch mehr Köstlichkeiten für dich

Schritt 1/9

Karotten und Paprika in kleine Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer fein Würfeln.  Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
  • 2 Karotten
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 cm Ingwer
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Schneidebrett
  • Messer

Karotten und Paprika in kleine Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer fein Würfeln. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.

Schritt 2/9

Hähnchen in Streifen schneiden.
  • 500 Hähnchenbrust

Hähnchen in Streifen schneiden.

Schritt 3/9

Etwas Pflanzenöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Knoblauch und Ingwer für ca. 2 – 3 Min. anbraten. Tomatenmark hinzugeben und weiter anbraten.
  • 100 Tomatenmark
  • Pflanzenöl zum Braten
  • Kochlöffel
  • großer Topf

Etwas Pflanzenöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Knoblauch und Ingwer für ca. 2 – 3 Min. anbraten. Tomatenmark hinzugeben und weiter anbraten.

Schritt 4/9

Rote Currypaste hinzugeben und leicht anbraten. Gelegentlich umrühren, um anbrennen zu vermeiden.
  • 2 TL rote Currypaste

Rote Currypaste hinzugeben und leicht anbraten. Gelegentlich umrühren, um anbrennen zu vermeiden.

Schritt 5/9

Mit Kokosmilch ablöschen.
  • 500 ml Kokosmilch

Mit Kokosmilch ablöschen.

Schritt 6/9

Hähnchen, Zwiebel, Karotte und Paprika in den Topf geben.

Hähnchen, Zwiebel, Karotte und Paprika in den Topf geben.

Schritt 7/9

Currypulver, Kurkuma, Masala, Salz und Pfeffer hinzugeben und gut umrühren. Weiter für ca. 15 – 20 Min. bei niedriger bis mittlerer Hitze kochen, bis das Hähnchen gar und das Gemüse durch ist.
  • 1 EL Currypulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 EL Masala Gewürzmischung
  • Salz
  • Pfeffer

Currypulver, Kurkuma, Masala, Salz und Pfeffer hinzugeben und gut umrühren. Weiter für ca. 15 – 20 Min. bei niedriger bis mittlerer Hitze kochen, bis das Hähnchen gar und das Gemüse durch ist.

Schritt 8/9

Hitze reduzieren und Cashewnüsse, geschmolzene Butter sowie Joghurt hinzugeben. Nach Geschmack würzen.
  • 100 Cashewnüsse
  • 50 Butter
  • 100 Joghurt

Hitze reduzieren und Cashewnüsse, geschmolzene Butter sowie Joghurt hinzugeben. Nach Geschmack würzen.

Schritt 9/9

Mit Frühlingszwiebeln garnieren. Mit Kartoffeln, Reis oder Naan Brot genießen.

Mit Frühlingszwiebeln garnieren. Mit Kartoffeln, Reis oder Naan Brot genießen.