Paleo 360 – Echtes Essen essen

Paleo 360 – Echtes Essen essen

Die Rückkehr zur ursprünglichen Ernährung

Ein Appartement im 5. Stock – alle kommen ins Schwitzen, nur Michaela und Nico Richter scheint der Aufstieg keine Mühe zu kosten. Die Beiden sind morgens um 8 Uhr fit und wir sind gespannt, was es mit Paleo auf sich hat.

Paleo360

Paleo360

Fitness, Genuss, und ein gesunder Lebensstil im Einklang mit den Genen. So liest es sich auf ihrem Blog Paleo 360. Hinter dem Motto „Eat Real Food“ steht die Ernährungs- und Lifestylephilosophie der Paleo-Diät. Diese bezieht sich auf die ursprüngliche Ernährung aus der Zeit des Paläolithikums, der Altsteinzeit, in der Form, wie sie unseren Jäger- und Sammlervorfahren zur Verfügung stan.

Kitchen Stories

Der Grundgedanke ist, dass sich die menschliche DNA und damit auch die Verstoffwechslung von Nahrungsmitteln in den 10.000 Jahren seit der Einführung von Ackerbau und Viehzucht nicht so stark verändert hat wie die Nahrungsmittel, die wir zu uns nehmen. Eine „Rückkehr“ zu ursprünglicheren Ernährungsformen soll somit die ideale Nährstoffversorgung für unseren Organismus bieten.

Kitchen Stories

Hiermit sind alle echten, unverarbeiteten und nährstoffreichen Lebensmittel wie Gemüse, Fleisch und Fisch, Obst, Eier, Nüsse und gesunde Fette gemeint. Wichtig ist auch, dass man zu qualitativ hochwertigen Nahrungsmitteln greift, die lokal wachsen. Vermieden werden sollen hingegen Getreide- und Milchprodukte, Hülsenfrüchte, Zucker, stark verarbeitete pflanzliche Fette und künstliche Zusatzstoffe, welche einen hohen Anteil an „Antinährstoffen“ bergen.

Kitchen Stories

Nico begann mit der Paleo-Ernährung 2012. Schlechte Blutwerte bei einer Routineuntersuchung waren der Auslöser dafür, dass er sich auf die Paleo 30-Tage Challenge einließ: von heute auf morgen aß er zu 100% nach den Paleo Grundsätzen, und das für 30 Tage. Die Verbesserung und das neue Körpergefühl waren so eindrücklich, dass Nico bis heute dabei geblieben ist.

Kitchen Stories

Bald folgte auch Michaela bei der Umstellung auf Paleo, und aus der Notwendigkeit, sich selbst versorgen zu wollen, entwickelte sich eine gemeinsame Kochleidenschaft.

Kitchen Stories

Über ihren Blog wollen die beiden den gesunden und nachhaltigen Lebensstil, welchen sie mit ihrer Ernährungsform verbinden, bekannter machen und alle Fragen zu Paleo beantworten. Sie versorgen ihre Leser mit Rezepten und Artikeln rund um die Thematik. Wer gerne noch mehr möchte, findet auch E-Books und Mailinglisten. Es ist nicht verwunderlich, dass es sich um das derzeit größte deutschsprachige Portal für Paleo-Ernährung und –lifestyle handelt.

Kitchen Stories

Auch als Kochbuchautoren sind Michaela und Nico erfolgreich: „Paleo – Power for life“ und „Paleo – Power every day“ sowie das Taschenbuch „Paleo for Starters“ wurden von den beiden Reisebegeisterten verfasst. Hier bieten sie viele schnelle Lösungen in Form von kombinierbaren Rezepten, welche gesund und abwechslungsreich sind und sich unkompliziert in den Alltag einfügen.

Kitchen Stories

Lust auf die 30-Tage Challenge? Ob ihr erst einmal nur reinschnuppern wollt oder direkt All-In geht entscheidet ihr. Hier bekommt ihr die Rezepte, die Nico und Michaela mit uns geteilt haben:

Schweinefilet in Kaffeekruste mit Blaubeersoße

Schweinefilet in Kaffeekruste mit Blaubeersoße

→ zum Rezept

Paleo Bananenkuchen mit Walnüssen

Paleo Bananenkuchen mit Walnüssen

→ zum Rezept

Paleo Powerkaffee

Paleo Powerkaffee

→ zum Rezept

Paleo Körnerbrot ohne Nüsse

Paleo Körnerbrot ohne Nüsse

→ zum Rezept

Gefüllte Avocado mit gezupftem Hühnchen

Gefüllte Avocado mit gezupftem Hühnchen

→ zum Rezept