Kuchen mit Schriftzügen zu versehen ist einfacher, als es vielleicht klingen mag. Mit den Folgenden Tipps geht es dir noch leichter von der Hand.
Buttercreme und geschmolzene Schokolade eignen sich gut zum Schreiben. Jedoch verhalten sie sich beide unterschiedlich. Mache dich also am besten bereits vorher mit ihnen vertraut. Verwende zum Schreiben eine Spritztüte mit einem feinen Aufsatz oder eine Plastikspritztüte mit abgeschnittener Spitze. Übe deinen Schriftzug auf einem Blatt Backpapier, bevor du dich an den Kuchen machst. Stütze deine Schreibhand mit deiner freien Hand, während du die Tüte langsam und gleichmäßig über das Backpapier führst.
Sobald du bereit bist auf dem Kuchen zu schreiben, markiere mit einem Zahnstocher Anfang und Ende deines Schriftzugs. Als zusätzliche Hilfe kannst du die Buchstaben auf vorher mit dem Zahnstocher leicht einritzen.
Um Fehler leichter korrigieren zu können, empfehlen wir dir auf einem abgekühlten Kuchen zu arbeiten. Falls dir ein Malheur passiert, einfach den Kuchen in den Kühlschrank stellen, bis der Schriftzug fest ist. Danach kannst du ihn mit einer Messerspitze oder einem Zahnstocher vorsichtig entfernen.