Essen für ein gutes Bauchgefühl

Essen für ein gutes Bauchgefühl

Wohlbefinden geht durch den Magen

Präbiotische und probiotische Nahrungsmittel können deine Immunabwehr verbessern, deine Vitaminproduktion ankurbeln und dir zu mehr Energie im Alltag verhelfen.
„Präbiotisch“ und „probiotisch“ ist in aller Munde, aber worum handelt es sich hier eigentlich genau? Zeit für eine kleine Biologiestunde:
60 – 80% unseres Immunsystems ist in unserem Verdauungstrakt angesiedelt. Es lohnt sich also, besonderes Augenmerk auf diese Region zu richten. Präbiotische und probiotische Lebensmittel sind leichter verdaulich als herkömmliches Essen und dienen den guten Bakterien in unserem Körper - die auch für eine harmonische Verdauung sorgen - als Nahrung.

Präbiotische Nahrungsmittel

Sie sind ballaststoffhaltig und sorgen für schnelles Wachstum der gesunden Bakterien in unserem Darm. Dazu gehören unter anderem:

  1. Knoblauch Nicht nur wirksam gegen Vampire – Knoblauch schmeckt super und ist sehr gesund!

Falafel

Falafel

→ zum Rezept

  1. Spargel Ein tolles Rezept sind diese Penne mit präbiotischem Spargel und Lachs, welcher zusätzlich Omega-3-Fettsäuren beisteuert!

Leichte Penne mit Spargel und Räucherlachs

Leichte Penne mit Spargel und Räucherlachs

→ zum Rezept

  1. Bananen Die kaliumhaltigen, präbiotischen Früchte können direkt aus der Schale gegessen werden – oder als leckeres Dessert wie in diesem Rezept!

Gegrillte Schokobanane

Gegrillte Schokobanane

→ zum Rezept

Probiotische Nahrungsmittel

Du kannst natürlich auch den vorherigen Schritt überspringen und die guten Bakterien direkt mit der Nahrung zu dir nehmen. Du findest sie vor allem in fermentierten Lebensmitteln, lass dich also nicht abschrecken und probier die Folgenden:

  1. Fermentiertes Gemüse Wer hätte gedacht, dass Sauerkraut so gesund ist? Und auch die ebenso probiotisch wirksamen Gurken in diesem Burger solltest du nicht verschmähen!

Sauerkraut-Burger

Sauerkraut-Burger

→ zum Rezept

  1. Joghurt Ein Becher Joghurt enthält mehrere Millionen probiotischer Kulturen, welche sehr gut für deine Darmflora sind. Für ein probiotisches Frühstück empfehlen wir Overnight Oats!

Overnight Oats mit drei Variationen

Overnight Oats mit drei Variationen

→ zum Rezept

  1. Fermentiertes Getreide und Bohnen Miso und Kimchi sind absolute Wunderfoods, deshalb frühstücken viele Menschen in Japan täglich eine Schüssel Misosuppe für eine gute Verdauung. Bei unserem Koreanischen Barbecue gibt es viele gesunde Sachen auf einem Teller!

Koreanisches Barbecue mit Sam Jang Dip

Koreanisches Barbecue mit Sam Jang Dip

→ zum Rezept