Die perfekte Tasse Kaffee

Die perfekte Tasse Kaffee

Eine kurze Anleitung für Filterkaffee.

Je weiter die Temperaturen ins Bodenlose absinken, desto hartnäckiger werden wir in unseren Versuchen, uns warm zu halten. Ein paar Extra-Lagen Kleidung, dicke Wollsocken und eine funktionierende Heizung sind grundlegende Elemente im Kampf gegen die Kälte, jedoch sollte ein wichtiger Verbündeter hierbei nicht außer Acht gelassen werden: Eine gute Tasse Kaffee.
Egal, für welche der unzähligen Methoden des Kaffeebrühens du dich entscheidest – nimm dir kurz Zeit und arbeite dich in die Materie ein, sodass dein Kaffee am Ende nicht nur wärmt und weckt, sondern auch lecker schmeckt.
Für Zuhause bietet sich am besten die Filtermethode an. Hierfür traf ich Filip Makara, einer der Röster der Five Elephant Coffee Roastery in Berlin und bat ihn um ein paar Tips für den perfekten Filterkaffee. Er stellte für uns ein paar Ratschläge und wichtige Informationen zusammen. Bevor es los geht, brauchst du erst einmal folgende Sachen:

  • Einen Kaffeefilter
  • Papierfiltertüten
  • Eine Kaffeemühle (besser Scheiben- oder Kegelmühle als Schlagmühle)
  • Eine Digitalwaage
  • Eine Stoppuhr
  • Eine Tasse oder Kännchen
  • Hochwertige Kaffeebohnen
  • Ein Thermometer, falls vorhanden

Schritt 1

Kitchen Stories

590 ml Wasser auf ca. 91°C erhitzen. Falls du kein Thermometer hast, bring das Wasser zum sprudelnden Kochen und lass es dann für 2 – 3 Min. abkühlen.

Schritt 2

Kitchen Stories

21 g Kaffeebohnen mit einer Kaffeemühle grob mahlen. Stell den -Mahlgrad nach dem gewünschten Geschmack und der Stärke des Kaffees ein.

Schritt 3

Kitchen Stories

Eine Filtertüte in den Kaffeefilter einsetzen. Die Hälfte des heißen Wassers darüber gießen und ihn komplett benetzen. Das Wasser durchlaufen lassen und dann wegschütten.

Schritt 4

Kitchen Stories

  1. Eine Kaffeetasse oder ein Kännchen auf eine Digitalwaage stellen, den Kaffeefilter darauf setzen, den gemahlenen Kaffee in die Filtertüte geben und die Waage auf 0 stellen.

Schritt 5

Kitchen Stories

Die Stoppuhr laufen lassen. Langsam Wasser aufgießen, am äußeren Rand der Filtertüte beginnen und in spiralförmigen Bewegungen nach innen gießen. Nach 15 Sekunden, die Waage sollte nun 50 g anzeigen, aufhören zu gießen. Der gesamte gemahlene Kaffee sollte benässt sein, sonst kannst du auch einen Löffel zur Hilfe nehmen. Diese Mischung nennt sich coffee bloom. Wenn die Stoppuhr auf 30 Sekunden steht, geht es weiter.

Schritt 6

Kitchen Stories

Gieß nun neues Wasser nach, dieses Mal von der Mitte der Filtertüte nach außen. Sobald die Stoppuhr auf 0:50 Min. oder die Waage auf 150 g steht, aufhören.

Schritt 7

Kitchen Stories

Gieße bei 01:00 Min. Stoppzeit abermals 100 g Wasser in den Filter bis die Uhr 01:20 Min. anzeigt.

Schritt 8

Kitchen Stories

Bei 01:30 Min. gieße die letzten 100 g Wasser nach. Nimm bei 03:00 Min. den Kaffeefilter von der Tasse.

Schritt 9

Kitchen Stories

Genieße deine perfekt gebrühte Tasse Filterkaffee!