Torten dekorieren wie ein Cake Boss

Bei Bergkristalltorten und marmoriertem Fondant bleibt uns fast die Spucke weg. Wer Buddy dem Cake Boss und seinem Team bei der Arbeit zuschaut, möchte anschließend nie wieder etwas anderes machen als Torten mit Streuseln, Sahnehäubchen und Fondantblüten zu verzieren, so umwerfend sieht das aus. Bis es jedoch genauso perfekt gelingt wie bei Buddy braucht man viel Spaß am Backen und vor allem Zeit, Geduld und Übung.

Das Auge isst immer mit

Wie schön, dass Torten und Kuchen aufhübschen aber auch kinderleicht sein kann. Oftmals fehlt dem Auge bloß ein bisschen Kontrast. Den schaffst du zum Beispiel mit einer zarten Decke aus Puderzucker, die du vor dem Servieren über den Kuchen stäubst. Du magst es lieber schokoladig? Eine Glasur aus dunkler Schoko sorgt nicht nur für Spannung und Vorfreude darauf, was sich unter dem Schokomantel versteckt, sondern auch für mehr Geschmack und etwas “Knack”.

Kitchen Stories

Quelle: DCL

Ein weiterer Profitipp, mit dem du die Augen deiner Gäste zum Leuchten bringst: Textur! Das Spiel mit der Textur ist ein Geheimrezept jedes Sternekochs. Kartoffelbrei mit Bratensoße ist zwar verdammt köstlich, macht aber auf dem Teller nicht unbedingt viel her. Das Gleiche gilt für Kuchen und Torten. Etwas Buttercreme zwischen den Schichten ist ein Muss - aber erst mit gehackten Nüssen oder getrockneten Früchten im Teig und einer Marmeladenschicht zwischen Buttercreme und Kuchen bleibt es Gabel für Gabel aufregend.

Kitchen Stories

Quelle: DCL

Du willst die vielen Tipps direkt in die Tat umsetzen? In diesen drei Rezepten verstecken sich übrigens unsere drei Lieblingstipps zum Dekorieren von Kuchen und Gebäck:

Cranberry Scones

Cranberry Scones

→ zum Rezept

Statt mit herber Schokolade verzaubert dieses Rezept mit frischer Zitrongenglasur. Achte darauf, dass die Glasur flüssig genug ist, damit sie geschmeidig vom Löffel läuft. So kannst du deine Scones nach dem Abkühlen kinderleicht mit Zickzackbewegungen verzieren.

Cookie-Torte mit Espresso-Sahnecreme

Cookie-Torte mit Espresso-Sahnecreme

→ zum Rezept

Für eine aufregende Textur sorgt bei dieser No-Bake-Torte ein Topping aus geraspelter Schokolade. Dazu hobelst du ganz einfach mit einem Sparschäler feine Späne von einem Stück Blockschokolade. Im Video zeigen wir dir ganz genau wie das geht.

Rhabarber-Baiser-Kuchen

Rhabarber-Baiser-Kuchen

→ zum Rezept

Hört sich wie die Meisterdisziplin an, ist aber in Wirklichkeit noch einfacher als ein Mantel aus Buttercreme: Die Baiser-Haube. Hiermit zauberst du Kontrast, Textur und Geschmack vom Feinsten.

Die Party nach dem Fest

Kitchen Stories

Quelle: DCL

Und wenn sich deine Gäste mit einem glücklichen Kuchenlächeln im Gesicht verabschieden, ist der Moment gekommen, in dem du dir selbst noch etwas Nachschlag gönnen darfst. Wirf dich einfach mit einem letzten Stück deines feinen Kuchens auf dein Sofa, leg deine Beine hoch und überlass die Dekorationsarbeit Buddy Valastro und seinem Team. Jede Woche zeigt dir Buddy aka der “Cake Boss”, auf TLC wie er jeden noch so ausgefallenen Auftrag in verblüffende Tortenkunstwerke verwandelt und nebenher seinen skurillen Geschäfts- und Familienalltag meistert. Und wenn wir alle nur ein bisschen mehr Cake Boss schauen, bekommen wir solche einzigartigen Thementorten mit etwas Geduld bestimmt auch irgendwann hin.