6 Ideen für den Winterbrunch zuhause

6 Ideen für den Winterbrunch zuhause

Einfach nochmal ins Bett kuscheln!

Ein Blick aus dem Fenster am Morgen: es ist dunkel, feucht und wahrscheinlich ziemlich kalt. Sich aus den warmen Decken zu schälen verlangt uns bereits viel ab, über den kalten Boden in die Küche zu tapsen ist fast eine Höchstleistung. Doch so viel Einsatz muss belohnt werden! Hier sind 6 süße und herzhafte Gerichte, um einen leckeren Winterbrunch auf den Tisch zu zaubern!

Gefüllter Vollkornpfannkuchen mit Banane und Schokolade

Gefüllter Vollkornpfannkuchen mit Banane und Schokolade

→ zum Rezept

Eine leckere Portion Energie: schnell zubereitet und noch schneller gegessen, dank der unschlagbaren Kombination von Banane und Nuss-Nougat-Creme.

Eier Florentiner Art

Eier Florentiner Art

→ zum Rezept

Ein klassisches Brunch-Gericht, um Eindruck zu schinden. Die raffinierte Sauce Hollandaise rundet die Kombination aus Lachs, Spinat und Ei perfekt ab.

Fudgy Brownies mit Pecannüssen

Fudgy Brownies mit Pecannüssen

→ zum Rezept

Einfacher geht’s kaum, leckerer auch nicht. Von deiner Cousine mit Glutenunverträglichkeit über die Nachbarskinder bis hin zu deinen kochfaulen Freunden – beim Geruch dieser saftigen Brownies im Ofen werden alle an deiner Küchentür Schlange stehen!

Goldene Milch

Goldene Milch

→ zum Rezept

Superfoods, superlecker, supereinfach, superschnell. Wir können uns vor Superlativen kaum retten bei diesem wärmenden Winterdrink.

Croque Monsieur

Croque Monsieur

→ zum Rezept

Eine herzhafte, kräftigende Option für Monsieurs und Madames, die sich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen. Und erst recht nicht den Kochschinken und den Dijon-Senf!

Süßkartoffelsuppe

Süßkartoffelsuppe

→ zum Rezept

Suppe zum Brunch? Wieso nicht! Diese leichte und trotzdem nahrhafte Suppe heizt dank Chili und Pfeffer so richtig ein – da kommt wirklich jeder aus den Federn!