6 gesunde Gerichte, die deinen Körper entgiften

6 gesunde Gerichte, die deinen Körper entgiften

Rezepte um den Körper neu zu starten

Die Urlaubssaison neigt sich dem Ende zu und langsam nimmt der Alltag in der Schule und auf Arbeit wieder seinen Lauf.  Nach einem langen Sommer inklusive faulenzen am Strand, Eis bis zum Umfallen und Grillparty nach Grillparty wird es Zeit für einen Ernährungs-Neustart!




Keine Panik, es ist nicht nötig sich Hals über Köpf in eine qualvolle Saft-Kur zu stürzen. Stattdessen haben wir für dich super leckere Rezepte gesammelt, die den natürlichen Entgiftungs-Prozess des Körpers unterstützen, ohne dass dein Magen dabei knurrt.   

Bunte Buddha Bowl

Bunte Buddha Bowl

→ zum Rezept

Das Ziel einer Entgiftung ist die Stabilisierung der Verdauung und die Förderung der Leberaktivität um Schadstoffe aus dem Körper zu spülen. Das funktioniert am besten mit einer ausgewogenen Ernährung!

Dazu gehören natürlich die 5 empfohlenen Portionen Obst und Gemüse am Tag, die wichtige Antioxidantien enthalten und deren Ballaststoffe deine Verdauung unterstützen. Um Giftstoffe im Körper zu reduzieren, solltest du industriell verarbeitete und gespritzte Lebensmittel vermeiden und wenn es geht  auf Bioprodukte zurückgreifen. Auch auf leere Kohlenhydrate, gesättigte Fettsäuren und zu viel Zucker solltest du weitestgehend verzichten. 

Von den Grundlagen zu den Details: Fleisch oder kein Fleisch?

Bei einer Entgiftung wird generell von Fleischverzehr abgeraten, denn besonders rotes Fleisch ist dafür bekannt, die Verdauung zu verlangsamen. Falls du dennoch nicht auf Fleisch verzichten möchtest, solltest du am besten nur mageres Fleisch und Geflügel essen.

Hähnchen-Brokkoli-Stir-Fry

Hähnchen-Brokkoli-Stir-Fry

→ zum Rezept

Ganz im Gegensatz zu Fleisch ist Fisch während einer Entgiftung sogar von Vorteil, denn er enthält Omega-3 Fettsäuren, die helfen die Leber zu säubern. Am besten ist es, eher kleinere Fische zu kaufen, da in größeren Fischen wie Lachs oder Makrele hohe Quecksilberwerte gemessen wurden. Außerdem solltest du immer Wildfang über gezüchteten Fisch stellen.

Lachsfilet mit pikanter Limetten-Honig-Glasur

Lachsfilet mit pikanter Limetten-Honig-Glasur

→ zum Rezept

Ab ins Grüne: Detox-Gemüse

Spargel ist der grüne Zauberstab für eine gesunde Ernährung. Er ist kalorienarm, ballaststoffreich und darum ideal für die Verdauung. Außerdem enthält Spargel die entgiftenden Substanz Glutathion, die auch als “Top-Antioxidant” bekannt ist und für  die Leber eine wichtige Rolle spielt.

Spargelsalat mit Zitronen-Senf-Dressing

Spargelsalat mit Zitronen-Senf-Dressing

→ zum Rezept

Artischocken sind ebenfalls eine große Hilfe für das Verdauungssystem. Durch die Anregung des Gallenfluss’ sind sie außerdem gut für die Leber. Galle wird von der Leber produziert, in der Gallenblase gespeichert und transportiert Giftstoffe in die Nieren, von wo aus sie entsorgt werden. Ein gesunder Gallenfluss kann den natürlichen Entgiftungsprozess daher nachhaltig anregen.

Gebackene Artischocken nach italienischer Art

Gebackene Artischocken nach italienischer Art

→ zum Rezept

Avocados sind besonders reich an ungesättigten Monofettsäuren, die die Gallenblase zur Freisetzung von Galle animieren. Abgesehen davon haben sie eine der höchsten Ballaststoffwerte aller Obst- und Gemüsesorten. Und ganz nebenbei sind Avocados für ihr wunderbar cremiges Fruchtfleisch bekannt, das problemlos fettige Milchprodukte ersetzen kann!  

Avocado-Zitrus-Salat mit Nusspesto

Avocado-Zitrus-Salat mit Nusspesto

→ zum Rezept