5 Rezepte, die sich ideal auf Vorrat kochen lassen

5 Rezepte, die sich ideal auf Vorrat kochen lassen

Für alle, die Zeit sparen und trotzdem gut und gesund essen möchten

Die Idee hinter dem Kochen auf Vorrat ist simpel: man kocht mehr als man benötigt und friert einen Teil davon ein, den man später essen kann. Vielleicht fragt ihr euch, ob das tatsächlich dem Genuss einer frisch gekochten Mahlzeit gleichkommt? Doch die Vorteile überwiegen.

Kochen auf Vorrat heißt, ein Leben mit weniger Abwasch und Küchenabfällen. Ein Leben, in dem man weniger häufig vor Supermarktregalen steht und nicht so viel Zeit am Herd verbringt. Mehr Zeit für Familie und Hobbys. 

Wenn es einem mal nicht so gut geht, Überstunden auf Arbeit unverzichtbar sind oder man einfach keine Lust auf Kochen hat, ist es trotzdem möglich, ein leckeres und nahrhaftes Gericht zu zaubern. „Happy Cooking“ und viel Spaß beim Füllen eurer Tiefkühlfächer!

Hühnchen Potpie

Hühnchen Potpie

→ zum Rezept

Dieser milde, cremige Hühnerauflauf steckt voll frischer Kräuter und jungem Gemüse und wird der ganzen Familie schmecken. Die Hühnerfüllung könnt ihr im Vornherein zubereiten und einfrieren. Der Blätterteig wird dann einfach hinzugegeben, bevor man die Pies bäckt und serviert. 

Chili con Carne

Chili con Carne

→ zum Rezept

Dieses beliebte und weltbekannte Gericht kann für kleinere Kinder angepasst werden, indem man einfach weniger Chili hinzugibt. Gut schmeckt Chili con Carne auf Reis, aber auch zu Pita-Brot, mit Creme Fraîche, geriebenem Käse oder auf einer Scheibe Brot zum Mittag am nächsten Tag. 

Klassischer Linseneintopf mit Wiener Würstchen

Klassischer Linseneintopf mit Wiener Würstchen

→ zum Rezept

Die Kombination aus Karotten, Sellerie, Lauch, Kartoffeln und Linsen zaubert einen herzhaften und gesunden Eintopf. Wenn man den Speck und die Würstchen weglässt, kann man das Gericht auch als fleischfreie Mahlzeit anbieten. 

3-Bohnen Chili aus dem Schongarer

3-Bohnen Chili aus dem Schongarer

→ zum Rezept

Hier treffen gesunde Zutaten auf geschmacksintensive Gewürze wie Kreuzkümmel, Kakaopulver und geräucherter Paprika. Wer einen Schongarer besitzt, kann am Vormittag alles fix fertig machen und dann den Rest des Tages mit den Kindern im Freien genießen. Aber auch ohne Schongarer ist dieses Gericht ganz einfach mit nur einem Topf zubereitet. 

Geröstete Blumenkohlsuppe

Geröstete Blumenkohlsuppe

→ zum Rezept

Suppen sind echt vielseitig. Man kann sie zum Mittag, Abendbrot oder zum Brunch am Wochenende genießen, die Gemüsesorten variieren und sie mit Brot oder Brötchen servieren. Besonders für kalte Tage und für eine extra Portion an Vitaminen ist es gut, eine Suppe parat zu haben.