4 Dinge, die du über Clementinen wissen solltest

Wie sollte man am besten Gemüse einkaufen? Natürlich saisonal! Genau deshalb widmen wir uns alle 2 Wochen bei Kitchen Stories einem neuen Obst oder Gemüse der Saison und zeigen dir 3 neue Rezepte damit. Der Markt wartet auf uns! 

Kitchen Stories

Mandarine, Clementine oder Tangerine? Die drei auseinanderzuhalten ist oft gar nicht so einfach, doch ein Blick auf den Familienstammbaum hilft! Wir verraten dir alles Wissenswerte und neue Rezepte mit dem Winterobst!

Kitchen Stories

Wie bereitest du Clementinen am liebsten zu? Verrate es uns in den Kommentaren und lade ein Foto deiner Kreationen hoch.

Kitchen Stories

1. Hallo, mein Name ist Clementine

Urgroßmutter Mandarine stammt aus China und wird dort seit über 3000 Jahren angebaut. Da sie über schlechte Lager- und Transporteigenschaften verfügt, dauerte es bis zum 19. Jahrhundert bis sie nach Europa kam. Clementine und Tangerine sind die jungen Verwandten der alten Zitrusdame. Erstere verdankt ihren Namen dem französischen Mönch Clément, der sie aus einer Kreuzung von Mandarine und Pomeranze vor 100 Jahren in Nordafrika züchtete. Die Tangerine ist die kleinste der Mandarinen-Arten und stammt aus Marokko. Alle drei sind intensiv orange-farben und aromatisch süß. Die Mandarine hat zudem eine leicht säuerliche Note und viel mehr Kerne als die junge Verwandtschaft.

Kitchen Stories

2. Wann und wie du die perfekte Clementine findest

Saisonstart für Mandarine, Clementine und Tangerine ist im November. Über das Weihnachtsfest bis ins neue Jahr ist die Auswahl überall groß. Erst im Februar wird das Angebot knapper. 

Kitchen Stories

Intensiver Duft und eine unversehrte,  glänzende Schale, die fest am Fruchtfleisch sitzt, sind Hinweise auf Frische. Wer du auf Nummer sicher gehen willst, dass die Schalen nicht mit Konservierungsmitteln behandelt sind, kaufst du am besten Bioware. In jedem Fall solltest du die Früchte vor dem Schälen warm abwaschen. 

Kitchen Stories

3. So lagerst du Clementinen richtig

Kühl aber nicht kalt  - das ist die Devise bei der Lagerung. Statt des Kühlschranks solltest du also lieber den kühlen Keller oder den ungeheizten Flur vorziehen. Um Druckstellen und Schimmel zu vermeiden empfiehlt es sich außerdem die Früchte nebeneinander aufzubewahren. So halten sich Mandarinen etwa 1 bis 2 Wochen, Clementinen und Tangerinen deutlich länger. Überlagerte Früchte erkennst du am holzig-trockenen Fruchtfleisch und einer leicht bitteren Geschmacksnote. 

Kitchen Stories

4. Warum du öfter Clementinen essen solltest

Dank des hohen Vitamin-C-Gehalts sind Clementinen, Mandarinen und Tangerinen richtige Immunsystem-Booster und damit ideale Winterpartner. Die meisten Anti-Schnupfen-Vitamine stecken in Clementinen. Drei bis vier Früchte decken deinen Tagesbedarf und machen dich frostfest. Dazu gibt es Kalzium, Folsäure, Vitamin A für Haut und Augen und Vitamin B gegen den Winterblues.   

Kitchen Stories

5. Was du jetzt kochen solltest

Wir werden einige neue Rezepte mit Clementinen in dieser Woche veröffentlichen, also schau immer wieder vorbei! Anfangen kannst du schon mit diesem Rezept:

Clementinen-Chicorée-Salat mit Pekannüssen

Clementinen-Chicorée-Salat mit Pekannüssen

→ zum Rezept

Clementinen-Ricotta-Küchlein

Clementinen-Ricotta-Küchlein

→ zum Rezept

Schweinefilet mit Clementinen-Salbei-Soße

Schweinefilet mit Clementinen-Salbei-Soße

→ zum Rezept