4 Dinge, die du über Erdbeeren wissen solltest

4 Dinge, die du über Erdbeeren wissen solltest

... und 3 köstliche, neue Rezepte!

Wie sollte man am besten Gemüse einkaufen? Natürlich saisonal! Genau deshalb widmen wir uns alle 2 Wochen bei Kitchen Stories einem neuen Obst oder Gemüse der Saison und zeigen dir 3 neue Rezepte damit. Der Markt wartet auf uns!

Kitchen Stories

Jeder liebt Erdbeeren und den meisten müssen wir wohl nicht erklären wie man sie essen kann. Aber wie so oft können wir alle auch rund um die Erdbeere noch etwas dazulernen!

Wusstest du zum Beispiel, dass es sich bei der Erdbeere gar nicht um eine Beere (sondern um eine Frucht) handelt? Und weißt du, woran du die besten Erdbeeren erkennst oder wie du sie am besten entstielst?

Aber auch wenn du auf der Suche nach neuen Rezepten oder Kombinationen mit deiner Lieblingsfrucht bist, haben wir einiges für dich parat! 

Kitchen Stories

Um die Erdbeere ein wenig besser kennenzulernen, sind hier erstmal 4 Dinge, die du unbedingt über sie wissen solltest:

1. Außergewöhnliche Anatomie

Dass die Erdbeere nicht zur Gattung der Beeren gehört, liegt an ihren Samen. Anders als Beeren, tragen Erdbeeren ihre Samen nämlich an der Außenhülle und nicht im Inneren - durchschnittlich findet man hier um die 200 Samen!

Jedes kleine Korn an der Außenseite ist in Wirklichkeit ein Fruchtknoten, in dem ein Samen steckt, mit dem sich die Erdbeere fortpflanzen kann.

Kitchen Stories

2. Wie du die süßesten Erdbeeren findest

Erdbeeren reifen auch nach der Ernte weiter. Selbst wenn sie im Supermarkt saftig und rot vor dir liegen, könnte es also sein, dass sie zu früh gepflückt wurden und keinen wirklichen Geschmack haben.

Kitchen Stories

Auch ihre Farbe kann trügerisch sein, denn unterschiedliche Erdbeersorten haben verschiedene Rottöne. Und nur weil eine Erdbeere besonders groß ist, schmeckt sie nicht unbedingt besser - in Wirklichkeit sind kleine Früchte  besonders geschmacksintensiv. Generell gilt: Je mehr die Erdbeeren duften, desto besser schmecken sie auch! 

Kitchen Stories

Wenn du eine Erdbeere aufschneidest, solltest du misstrauisch sein, wenn sie innen überwiegend weiß oder hohl ist. Je mehr Platz Luft zum Zirkulieren hat, desto schneller wird die Erdbeere schimmeln oder verfaulen. Hat eine Erdbeere im Inneren keinen Hohlraum, können sich Farbe als auch Geschmack besser entwickeln. 

3. Erdbeeren entstielen

Vermeide den klassischen Fehler, viel mehr als nötig von der Erdbeere wegzuschneiden nur um den Stiel zu entfernen. Sieh dir stattdessen unser Video an, in dem wir dir zwei effiziente Wege zeigen, um eine Erdbeere zu entstielen! 

Kitchen Stories

4. Süße und herzhafte Kombinationen

Oft kombinieren wir Erdbeeren immer wieder mit etwas Süßem wie Sahne, Baiser, Kuchen, Eiscreme oder Schokolade. Dabei gibt es unzählig weitere Möglichkeiten - von süß bis herzhaft. 

Kitchen Stories

5. Was du jetzt kochen solltest

Warum fängst du nicht direkt mit unserem neusten Rezept an: Erdbeersorbet ohne Eismaschine! Wir werden noch viele weitere Rezepte in dieser Woche veröffentlichen, also schau  wieder vorbei!

Erdbeer-Balsamico-Pizza

Erdbeer-Balsamico-Pizza

→ zum Rezept

Erdbeer-Streuselkuchen

Erdbeer-Streuselkuchen

→ zum Rezept

Erdbeersorbet ohne Eismaschine

Erdbeersorbet ohne Eismaschine

→ zum Rezept

Was machst du diese Woche mit deiner Wochenmarkt-Ausbeute? Erzähle uns davon in den Kommentaren und lade ein Foto deiner Kreationen hoch.