Zitronenkuchen vom Blech mit Vanillecrème

Zitronenkuchen vom Blech mit Vanillecrème

15 Bewertungen

Angelo, Schüler


„Dieser Kuchen ist so schnell und einfach zu machen und die Crème ist so lecker! Meine Mama fand es toll, als ich ihn zum Muttertag gebacken habe.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
20
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-20+
340 g
Mehl
½ TL
Salz
1 EL
Backpulver
180 ml
Milch (3,5%)
2
Zitronen (Abrieb und Saft)
225 g
Butter
250 g
Zucker
2 Packungen
Vanillezucker (aufgeteilt)
4
Eier
400 g
Crème Fraîche (kalt)
80 g
Puderzucker
Butter zum Einfetten
Mehl zum Bestäuben
rote Lebensmittelfarbe zum Dekorieren (z.B. Dr. Oetker Back- und Speisefarben)
Streusel zum Dekorieren (z.B. Dr. Oetker Gebäck Schmuck)
Buchstaben zum Dekorieren (z.B. Dr. Oetker Dekor ABC & Zahlen)
  • 340 g Mehl
  • ½ TL Salz
  • 1 EL Backpulver
  • 180 ml Milch (3,5%)
  • 2  Zitronen (Abrieb und Saft)
  • 225 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 2 Packungen Vanillezucker (aufgeteilt)
  • 4  Eier
  • 400 g Crème Fraîche (kalt)
  • 80 g Puderzucker
  • Butter zum Einfetten
  • Mehl zum Bestäuben
  • rote Lebensmittelfarbe zum Dekorieren (z.B. Dr. Oetker Back- und Speisefarben)
  • Streusel zum Dekorieren (z.B. Dr. Oetker Gebäck Schmuck)
  • Buchstaben zum Dekorieren (z.B. Dr. Oetker Dekor ABC & Zahlen)

Utensilien

  • 2 mittelgroße Rührschüsseln
  • Backpapier (optional)
  • große Rührschüssel
  • Backofen
  • tiefes Backblech oder rechteckige Kuchenform (32cm x 24 cm)
  • feine Reibe
  • Kuchengitter
  • Gummispatel
  • kleine Rührschüssel oder Messbecher
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen
  • Schneebesen

Hierzu passt

Erdbeerlimonade
Eine Kanne Erdbeerlimonade macht diesen Kuchen richtig rund. Erfrischend, aromatisch und die perfekte Ergänzung zum süßen, leicht säuerlichen Kuchen.

Nährwerte pro Portion

kcal.
300
Eiweiß
7g
Fett
15g
Kohlenhydr.
38g

Schritt 1/5

Backofen auf 180°C vorheizen. Kuchenform einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen, falls sie keinen herausnehmbaren Boden hat. Die Schale von allen Zitronen abreiben, aber nur die Hälfte der Zitronen entsaften. Den Abrieb beiseitestellen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermengen. Milch und die Hälfte des Zitronensafts in einem kleinen Messbecher vermengen.
  • 2 Zitronen (Abrieb und Saft)
  • 340 Mehl
  • ½ TL Salz
  • 1 EL Backpulver
  • 180 ml Milch (3,5%)
  • Butter zum Einfetten
  • Mehl zum Bestäuben
  • Backofen
  • Zitrusreibe
  • mittelgroße Rührschüssel
  • tiefes Backblech oder rechteckige Kuchenform
  • Backpapier
  • kleine Rührschüssel oder Messbecher
  • Schneebesen

Backofen auf 180°C vorheizen. Kuchenform einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen, falls sie keinen herausnehmbaren Boden hat. Die Schale von allen Zitronen abreiben, aber nur die Hälfte der Zitronen entsaften. Den Abrieb beiseitestellen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermengen. Milch und die Hälfte des Zitronensafts in einem kleinen Messbecher vermengen.

Schritt 2/5

Butter, Zucker, Zitronenabrieb und einen Teil des Vanillezuckers cremig schlagen. Eier nacheinander hinzugeben und unterrühren. Die Hälfte der Mehlmischung hinzufügen und einarbeiten, danach die Milchmischung und die restliche Mehlmischung dazugeben. Rühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  • 225 Butter
  • 250 Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 4 Eier
  • große Rührschüssel
  • Gummispatel
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen

Butter, Zucker, Zitronenabrieb und einen Teil des Vanillezuckers cremig schlagen. Eier nacheinander hinzugeben und unterrühren. Die Hälfte der Mehlmischung hinzufügen und einarbeiten, danach die Milchmischung und die restliche Mehlmischung dazugeben. Rühren, bis ein glatter Teig entsteht.

Schritt 3/5

Teig in Kuchenform füllen und gleichmäßig verteilen. Bei 180°C ca. 20 - 30 Min. backen. Anschließend ca. 10 Min. abkühlen lassen und anschließend auf einem Kuchengitter komplett auszukühlen lassen.
  • Backofen
  • Kuchengitter

Teig in Kuchenform füllen und gleichmäßig verteilen. Bei 180°C ca. 20 - 30 Min. backen. Anschließend ca. 10 Min. abkühlen lassen und anschließend auf einem Kuchengitter komplett auszukühlen lassen.

Schritt 4/5

In der Zwischenzeit die Crème vorbereiten. Crème Fraîche, Puderzucker und restlichen Vanillezucker in einer mittelgroßen Schüssel aufschlagen. Einen oder zwei Tropfen der Lebensmittelfarbe unterrühren, bis es der gewünschte pinke Farbton erreicht wird.
  • 400 Crème Fraîche
  • 80 Puderzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • rote Lebensmittelfarbe zum Dekorieren (z.B. Dr. Oetker Back- und Speisefarben)
  • mittelgroße Rührschüssel
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen

In der Zwischenzeit die Crème vorbereiten. Crème Fraîche, Puderzucker und restlichen Vanillezucker in einer mittelgroßen Schüssel aufschlagen. Einen oder zwei Tropfen der Lebensmittelfarbe unterrühren, bis es der gewünschte pinke Farbton erreicht wird.

Schritt 5/5

Crème über den Kuchen glattstreichen und nach Belieben mit Streuseln und Buchstaben dekorieren. Guten Appetit!
  • Streusel zum Dekorieren (z.B. Dr. Oetker Gebäck Schmuck)
  • Buchstaben zum Dekorieren (z.B. Dr. Oetker Dekor ABC & Zahlen)
  • Gummispatel

Crème über den Kuchen glattstreichen und nach Belieben mit Streuseln und Buchstaben dekorieren. Guten Appetit!