Vietnamesische Pho Suppe

Vietnamesische Pho Suppe

47 Bewertungen

Emily, Eventmanagerin


„Pho erinnert mich immer an meine Reisen nach Vietnam. Die reichhaltige Brühe, die glatten Nudeln und die frischen Kräuter wärmen so schön – es gibt nichts Vergleichbares!“

Aufwand

Einfach 👌
50
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
1½ l
Rinderbrühe
400 g
Rindergulasch
300 g
Rinderfilet oder -lende
150 g
Reisnudeln (breit)
1
Karotte
2 Zehen
Knoblauch
2 EL
Ingwer
3 Stangen
Frühlingszwiebeln
1 EL
Fenchelsaat (gemahlen)
2
Chilis
50 ml
Fischsoße
½ Bund
Koriander
Salz
Pfeffer
Pflanzenöl zum Braten
  • 1½ l Rinderbrühe
  • 400 g Rindergulasch
  • 300 g Rinderfilet oder -lende
  • 150 g Reisnudeln (breit)
  • 1  Karotte
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Ingwer
  • 3 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Fenchelsaat (gemahlen)
  • 2  Chilis
  • 50 ml Fischsoße
  • ½ Bund Koriander
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pflanzenöl zum Braten

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Kochlöffel
  • großer Topf
  • Messer

Hierzu passt

Sauvignon Blanc, Neuseeland
Ein Sauvignon Blanc aus der neuseeländischen Marlborough Region passt perfekt. Die Aromen von Grapefruit, Zitronengras und Paprika harmonieren mit dem Koriander und der Frühlingszwiebel des Gerichts.

Nährwerte pro Portion

kcal.
447
Eiweiß
26g
Fett
27g
Kohlenhydr.
26g

Schritt 1/3

Rindergulasch und Karotte würfeln. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Knoblauch, Ingwer, Chili und Koriander fein hacken. Rinderfilet in dünne Streifen schneiden.
  • 400 Rindergulasch
  • 1 Karotte
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Ingwer
  • 3 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 2 Chilis
  • ½ Bund Koriander
  • 300 Rinderfilet oder -lende
  • Schneidebrett
  • Messer

Rindergulasch und Karotte würfeln. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Knoblauch, Ingwer, Chili und Koriander fein hacken. Rinderfilet in dünne Streifen schneiden.

Schritt 2/3

Rindergulasch portionsweise in etwas Pflanzenöl scharf anbraten. Mit Rinderbrühe ablöschen, Fenchelsaat hinzugeben und ca. 25 – 30 Min. köcheln lassen. Reisnudeln, Knoblauch, Karotten, Ingwer, Chili und Fischsoße hinzugeben und ca. 5 – 8 Min. köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind.
  •  Rinderbrühe
  • 1 EL Fenchelsaat
  • 150 Reisnudeln
  • 50 ml Fischsoße
  • Kochlöffel
  • großer Topf

Rindergulasch portionsweise in etwas Pflanzenöl scharf anbraten. Mit Rinderbrühe ablöschen, Fenchelsaat hinzugeben und ca. 25 – 30 Min. köcheln lassen. Reisnudeln, Knoblauch, Karotten, Ingwer, Chili und Fischsoße hinzugeben und ca. 5 – 8 Min. köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind.

Schritt 3/3

Rinderstreifen und Frühlingszwiebeln in die Suppe geben und ca. 3 – 5 Min. bei niedrigster Hitze ziehen lassen, bis das Fleisch gerade gar ist. Koriander hinzugeben. Nach Geschmack salzen und pfeffern. Guten Appetit!
  • Salz
  • Pfeffer

Rinderstreifen und Frühlingszwiebeln in die Suppe geben und ca. 3 – 5 Min. bei niedrigster Hitze ziehen lassen, bis das Fleisch gerade gar ist. Koriander hinzugeben. Nach Geschmack salzen und pfeffern. Guten Appetit!