Vanillekipferl

Vanillekipferl

35 Bewertungen

Louis, Student und Hobbykoch


„Das ist das beste Rezept für Vanillekipferl, das ich bisher ausprobiert habe - so fluffig, dass sie einem fast im Mund zergehen.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
10
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-25+
60 g
Vanillezucker
130 g
Butter (weich)
145 g
Mehl
70 g
Mandeln (gemahlen)
1
Vanilleschote (Mark)
30 g
Puderzucker
Mehl für die Arbeitsfläche
  • 60 g Vanillezucker
  • 130 g Butter (weich)
  • 145 g Mehl
  • 70 g Mandeln (gemahlen)
  • 1  Vanilleschote (Mark)
  • 30 g Puderzucker
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Utensilien

  • Backofen
  • Backblech
  • kleine Schüssel
  • große Schüssel
  • Backpapier
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen
  • Gummispatel (optional)
  • Schneebesen

Hierzu passt

Riesling Eiswein, lieblich, 2012
Dieser Eiswein weist eine hohe Säure mit intensivem Fruchtgeschmack und mineralischer Note auf. Die Zitrusaromen des Desserts werden von einer eleganten Edelsüße im Wein aufgefangen.

Nährwerte pro Portion

kcal.
90
Eiweiß
6g
Fett
1g
Kohlenhydr.
8g

Schritt 1/6

Backofen auf 170°C vorheizen. Butter und Hälfte des Vanillezuckers mit Küchenmaschine oder Handrührgerät solange aufschlagen, bis die Mischung blass und fluffig ist.
  • 30 Vanillezucker
  • 130 Butter
  • Backofen
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen

Backofen auf 170°C vorheizen. Butter und Hälfte des Vanillezuckers mit Küchenmaschine oder Handrührgerät solange aufschlagen, bis die Mischung blass und fluffig ist.

Schritt 2/6

Mehl, die gemahlenen Mandeln und Mark einer Vanilleschote in eine Schüssel geben und verrühren.
  • 145 Mehl
  • 70 Mandeln
  • 1 Vanilleschote
  • große Schüssel
  • Schneebesen

Mehl, die gemahlenen Mandeln und Mark einer Vanilleschote in eine Schüssel geben und verrühren.

Schritt 3/6

Dann die Mehlmischung zur Buttermischung hinzugeben und solange rühren, bis alles gut vermengt ist.
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen

Dann die Mehlmischung zur Buttermischung hinzugeben und solange rühren, bis alles gut vermengt ist.

Schritt 4/6

Kleine Teigportionen entnehmen (ca. 1 Esslöffel) und in halbmondförmige Plätzchen formen.
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Gummispatel

Kleine Teigportionen entnehmen (ca. 1 Esslöffel) und in halbmondförmige Plätzchen formen.

Schritt 5/6

Plätzchen auf ein Backblech legen und sicher gehen, dass genügend Platz zwischen ihnen ist. Wenn nötig, das Backblech mit Backpapier auslegen. In vorgeheizten Backofen bei 170°C für ca. 10 - 15 Min. goldgelb backen.
  • Backofen
  • Backblech
  • Backpapier

Plätzchen auf ein Backblech legen und sicher gehen, dass genügend Platz zwischen ihnen ist. Wenn nötig, das Backblech mit Backpapier auslegen. In vorgeheizten Backofen bei 170°C für ca. 10 - 15 Min. goldgelb backen.

Schritt 6/6

Plätzchen abkühlen lassen. In einer kleinen Schüssel den übrigen Vanillezucker und Puderzucker vermengen. Nun die Plätzchen in der Zuckermischung wenden, bis sie vollkommen bedeckt sind. Mit einer heißen Tasse Tee oder Kaffee servieren.
  • 30 Vanillezucker
  • 30 Puderzucker
  • kleine Schüssel

Plätzchen abkühlen lassen. In einer kleinen Schüssel den übrigen Vanillezucker und Puderzucker vermengen. Nun die Plätzchen in der Zuckermischung wenden, bis sie vollkommen bedeckt sind. Mit einer heißen Tasse Tee oder Kaffee servieren.