Tagliatelle mit Pesto und Bresaola

Tagliatelle mit Pesto und Bresaola

15 Bewertungen

Sabine, Mutter und leidenschaftliche Köchin


„Ein blitzschnelles Pastagericht mit frischem, selbstgemachtem Pesto.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
250 g
Tagliatelle
100 g
Bresaola
40 g
Pinienkerne
3 Bund
Basilikum
80 ml
Pflanzenöl (z.B. Rapsöl)
40 g
Parmesan (gerieben)
1 TL
Zucker
Salz
Pfeffer
  • 250 g Tagliatelle
  • 100 g Bresaola
  • 40 g Pinienkerne
  • 3 Bund Basilikum
  • 80 ml Pflanzenöl (z.B. Rapsöl)
  • 40 g Parmesan (gerieben)
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Utensilien

  • kleine Pfanne
  • Schneidebrett
  • Abtropfsieb
  • Kochlöffel
  • Küchenmaschine oder Stabmixer
  • großer Topf
  • Messer

Hierzu passt

Chardonnay Friaul, 2012
Dieser italienische Weißwein aus Friaul zeichnet sich durch seine feinfruchtige, leicht aromatische Note aus. Zitrus- und Apfelnuancen vermitteln Leichtigkeit und Frische. Bei einer Trinktemperatur von 11 – 13°C wirkt er besonders belebend.

Nährwerte pro Portion

kcal.
1098
Eiweiß
43g
Fett
60g
Kohlenhydr.
95g

Noch mehr Köstlichkeiten für dich

Schritt 1/6

Bresaola in feine, ca. 0,5 cm breite Streifen schneiden.
  • 100 Bresaola
  • Schneidebrett
  • Messer

Bresaola in feine, ca. 0,5 cm breite Streifen schneiden.

Schritt 2/6

Nun in kochendem, gesalzenem Wasser die Tagliatelle nach Packungsanleitung al dente kochen. Anschließend abgießen.
  • 250 Tagliatelle
  • Salz
  • Abtropfsieb
  • großer Topf

Nun in kochendem, gesalzenem Wasser die Tagliatelle nach Packungsanleitung al dente kochen. Anschließend abgießen.

Schritt 3/6

In der Zwischenzeit Pinienkerne in einer kleinen Pfanne goldgelb rösten und anschließend fein hacken.
  • 40 Pinienkerne
  • kleine Pfanne
  • Schneidebrett
  • Messer

In der Zwischenzeit Pinienkerne in einer kleinen Pfanne goldgelb rösten und anschließend fein hacken.

Schritt 4/6

Für das Pesto Basilikum waschen, trocknen und in einer Küchenmaschine mit Pflanzenöl und Salz zerkleinern.
  • 3 Bund Basilikum
  • 80 ml Pflanzenöl
  • Küchenmaschine oder Stabmixer

Für das Pesto Basilikum waschen, trocknen und in einer Küchenmaschine mit Pflanzenöl und Salz zerkleinern.

Schritt 5/6

Nun in einer kleinen Schüssel die gehackten Pinienkerne sowie den geriebenen Parmesan unter das Basilikum mischen und das Pesto anschließend mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 40 Parmesan
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kochlöffel
  • kleine Schüssel

Nun in einer kleinen Schüssel die gehackten Pinienkerne sowie den geriebenen Parmesan unter das Basilikum mischen und das Pesto anschließend mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 6/6

Die Tagliatelle anschließend im Pesto schwenken. Hierfür gern den zuvor genutzten Nudeltopf verwenden. Zum Servieren den geschnittenen Bresaola auf der Pasta verteilen.
  • Kochlöffel

Die Tagliatelle anschließend im Pesto schwenken. Hierfür gern den zuvor genutzten Nudeltopf verwenden. Zum Servieren den geschnittenen Bresaola auf der Pasta verteilen.