Strudelkörbchen mit Lemon Curd

Strudelkörbchen mit Lemon Curd

13 Bewertungen

Jeanne, Studentin


„Die Zitrone verleiht diesem Dessert eine frische Note. Klein und fein.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
10
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
1 Packung
Strudelteig
2
Eier
2
Eigelbe
5
Zitronen
125 g
Zucker
200 g
Butter (aufgeteilt)
Salz
Mehl für die Arbeitsfläche
Puderzucker zum Garnieren
  • 1 Packung Strudelteig
  • 2  Eier
  • 2  Eigelbe
  • 5  Zitronen
  • 125 g Zucker
  • 200 g Butter (aufgeteilt)
  • Salz
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Puderzucker zum Garnieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Backpinsel (falls vorhanden)
  • Kochlöffel
  • Schöpfkelle
  • Spritzbeutel (falls vorhanden)
  • Muffinbackform
  • 2 kleine Töpfe
  • Backofen
  • Sieb
  • Zitrusreibe
  • Zitruspresse (falls vorhanden)
  • Messer

Hierzu passt

Riesling Eiswein, edelsüß, 2012
Dieser Eiswein weist eine hohe Säure mit intensivem Fruchtgeschmack und mineralischer Note auf. Die Zitrusaromen des Desserts werden von der eleganten Edelsüße im Wein gut aufgefangen.

Nährwerte pro Portion

kcal.
227
Eiweiß
3g
Fett
16g
Kohlenhydr.
20g

Noch mehr Köstlichkeiten für dich

Schritt 1/6

Backofen auf 180°C vorheizen. 1/5 der Zitronen abreiben und Saft aller Zitronen auspressen. Die Menge an Zitronensaft sollte in etwa der des Zuckers entsprechen.
  • 5 Zitronen
  • Backofen
  • Zitrusreibe
  • Zitruspresse

Backofen auf 180°C vorheizen. 1/5 der Zitronen abreiben und Saft aller Zitronen auspressen. Die Menge an Zitronensaft sollte in etwa der des Zuckers entsprechen.

Schritt 2/6

Strudelteig auf einer leicht bemehlten Fläche in ca. 5 cm große Quadrate schneiden. Zwei Quadrate kreuzweise übereinander legen. Dann ca. 1/3 der Butter schmelzen und den Teig damit bestreichen.
  • 1 Packung Strudelteig
  • 65 Butter
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Schneidebrett
  • Backpinsel
  • kleiner Topf
  • Messer

Strudelteig auf einer leicht bemehlten Fläche in ca. 5 cm große Quadrate schneiden. Zwei Quadrate kreuzweise übereinander legen. Dann ca. 1/3 der Butter schmelzen und den Teig damit bestreichen.

Schritt 3/6

Anschließend Muffinbackformen mit vorbereiteten Strudelquadraten auslegen und ca. 10 – 15 Min. im vorgeheizten Ofen bei 180°C goldbraun backen. Dann zum Auskühlen beiseitestellen.
  • Muffinbackform
  • Backofen

Anschließend Muffinbackformen mit vorbereiteten Strudelquadraten auslegen und ca. 10 – 15 Min. im vorgeheizten Ofen bei 180°C goldbraun backen. Dann zum Auskühlen beiseitestellen.

Schritt 4/6

In der Zwischenzeit Zitronenschale, Zitronensaft, Eier, Eigelbe, Zucker, die restliche Butter und eine Prise Salz bei mittlerer Hitze erwärmen. Dabei regelmäßig umrühren, bis die Flüssigkeit zu einer dickflüssigen Masse stockt.
  • 2 Eier
  • 2 Eigelbe
  • 125 Zucker
  • 135 Butter
  • Salz
  • Kochlöffel
  • kleiner Topf

In der Zwischenzeit Zitronenschale, Zitronensaft, Eier, Eigelbe, Zucker, die restliche Butter und eine Prise Salz bei mittlerer Hitze erwärmen. Dabei regelmäßig umrühren, bis die Flüssigkeit zu einer dickflüssigen Masse stockt.

Schritt 5/6

Anschließend vom Herd nehmen und durch ein grobmaschiges Sieb passieren.
  • Schöpfkelle
  • Sieb

Anschließend vom Herd nehmen und durch ein grobmaschiges Sieb passieren.

Schritt 6/6

Die Strudelbecher mit dem Curd füllen und 8 – 10 Min. abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Die Törtchen schmecken auch leicht gekühlt.
  • Puderzucker zum Garnieren
  • Spritzbeutel

Die Strudelbecher mit dem Curd füllen und 8 – 10 Min. abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Die Törtchen schmecken auch leicht gekühlt.