Spinatknödel auf Radicchiosalat

Spinatknödel auf Radicchiosalat

14 Bewertungen
Gesponsert

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
12
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
400 g Spinat (tiefgefroren, fein gehackt)
250 g Knödelbrot
2 Zehen Knoblauch
Eier
150 ml Milch
300 g Radicchio
200 g Weintrauben (rot)
15 g glatte Petersilie
2 EL Sonnenblumenkerne
200 ml Joghurt
Zitrone (Abrieb)
25 g Butter
Parmesan zum Servieren
Muskat
Salz
Pfeffer
Butter zum Einfetten

Utensilien

  • kleine Pfanne
  • Schneidebrett
  • gelochter Garbehälter
  • Dampfgarer
  • Zitrusreibe
  • kleine Schüssel
  • 2 große Schüsseln
  • Messer
  • Reibe

Hierzu passt

Grüner Veltliner
Ein österreichisches Gericht schreit geradezu nach einem österreichischem Wein. Der Grüne Veltliner ist ein Klassiker!

Nährwerte pro Portion

kcal.
385
Eiweiß
16g
Fett
12g
Kohlenhydr.
52g

Schritt 1/4

Spinat auftauen lassen. Knoblauch schälen und fein hacken. Knödelbrot, Spinat, Eier, Milch und gehackten Knoblauch zu einer glatten Masse verkneten. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.
  • 400 Spinat
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 250 Knödelbrot
  • 3 Eier
  • 150 ml Milch
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schneidebrett
  • große Schüssel
  • Messer

Spinat auftauen lassen. Knoblauch schälen und fein hacken. Knödelbrot, Spinat, Eier, Milch und gehackten Knoblauch zu einer glatten Masse verkneten. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 2/4

Einen gelochten Garbehälter mit Butter einfetten. Mit in Wasser angefeuchteten Händen gleichgroße Knödel aus dem Teig formen und in den Garbehälter legen. Die Spinatknödel bei 100°C für ca. 12 Min. dampfgaren.
  • Butter zum Einfetten
  • gelochter Garbehälter
  • Dampfgarer

Einen gelochten Garbehälter mit Butter einfetten. Mit in Wasser angefeuchteten Händen gleichgroße Knödel aus dem Teig formen und in den Garbehälter legen. Die Spinatknödel bei 100°C für ca. 12 Min. dampfgaren.

Schritt 3/4

Radicchio kleinschneiden, Weintrauben halbieren und Petersilie hacken. Radicchio, Weintrauben und Petersilie in einer Schüssel miteinander vermengen. Sonnenblumenkerne unterrühren. In einer kleinen Schüssel Joghurt und Zitronenabrieb verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 300 Radicchio
  • 200 Weintrauben
  • 15 glatte Petersilie
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 200 ml Joghurt
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schneidebrett
  • Zitrusreibe
  • kleine Schüssel
  • große Schüssel
  • Messer

Radicchio kleinschneiden, Weintrauben halbieren und Petersilie hacken. Radicchio, Weintrauben und Petersilie in einer Schüssel miteinander vermengen. Sonnenblumenkerne unterrühren. In einer kleinen Schüssel Joghurt und Zitronenabrieb verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4/4

Butter in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Anschließend Hitze reduzieren und ca. 8 Min. braten bis Butter braun ist. Salat auf Servierteller anrichten und mit Joghurtdressing beträufeln. Spinatknödel darauf verteilen, mit gebräunter Butter begießen und mit Parmesan bestreuen. Guten Appetit!
  • 25 Butter
  • Parmesan zum Servieren
  • kleine Pfanne
  • Reibe

Butter in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Anschließend Hitze reduzieren und ca. 8 Min. braten bis Butter braun ist. Salat auf Servierteller anrichten und mit Joghurtdressing beträufeln. Spinatknödel darauf verteilen, mit gebräunter Butter begießen und mit Parmesan bestreuen. Guten Appetit!