Veganer Sloppy-Joe Burger

Veganer Sloppy-Joe Burger

14 Bewertungen

Andy, Student und Sportler


„Eine leichte, leckere Abwandlung des amerikanischen Burgerklassikers.“

Aufwand

Mittel 👍
40
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
4
Burger-Brötchen (vegan)
400 g
Karotten
1
Zwiebel
1
Paprika (rot)
½
Aubergine
100 g
Mais (Dose)
100 g
Cherrytomaten
250 ml
Gemüsebrühe
100 g
Tomatenmark
10
Basilikumblätter
80 g
Feldsalat
1 Zehe
Knoblauch
1 TL
Kreuzkümmel (gemahlen)
1 TL
Zucker
Pflanzenöl zum Anbraten
Salz
Pfeffer
  • 4  Burger-Brötchen (vegan)
  • 400 g Karotten
  • 1  Zwiebel
  • 1  Paprika (rot)
  • ½  Aubergine
  • 100 g Mais (Dose)
  • 100 g Cherrytomaten
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Tomatenmark
  • 10  Basilikumblätter
  • 80 g Feldsalat
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 TL Zucker
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • Salz
  • Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Küchenmaschine oder Fleischwolf
  • Kochlöffel
  • Sparschäler
  • 2 große Pfannen
  • Messer

Hierzu passt

Riesling Spätlese, trocken, 2009
Das mineralische, fruchtige Bouquet passt sehr gut zur vegetarischen Version des amerikanischen Burger-Klassikers. Der frische, elegante Nachhall wirkt in Kombination mit der würzigen Note sehr anregend.

Nährwerte pro Portion

kcal.
325
Eiweiß
10g
Fett
6g
Kohlenhydr.
55g

Schritt 1/7

Karotten schälen, in walnussgroße Stücke portionieren und in einer Küchenmaschine grob pürieren.
  • 400 Karotten
  • Schneidebrett
  • Küchenmaschine oder Fleischwolf
  • Sparschäler
  • Messer

Karotten schälen, in walnussgroße Stücke portionieren und in einer Küchenmaschine grob pürieren.

Schritt 2/7

Knoblauch fein hacken. Zwiebel, Paprika und Aubergine in kleine Würfel schneiden.
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • ½ Aubergine
  • Schneidebrett
  • Messer

Knoblauch fein hacken. Zwiebel, Paprika und Aubergine in kleine Würfel schneiden.

Schritt 3/7

In etwas Pflanzenöl Knoblauch und Zwiebeln mit Karotten anschwitzen. Paprika und Aubergine hinzugeben und ca. 5 Min. gut anbraten. Kräftig salzen und pfeffern. Tomatenmark hinzugeben und ebenso mit anschwitzen.
  • 100 Tomatenmark
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • Salz
  • Pfeffer
  • große Pfanne
  • Kochlöffel

In etwas Pflanzenöl Knoblauch und Zwiebeln mit Karotten anschwitzen. Paprika und Aubergine hinzugeben und ca. 5 Min. gut anbraten. Kräftig salzen und pfeffern. Tomatenmark hinzugeben und ebenso mit anschwitzen.

Schritt 4/7

Nun das Gemüse mit Brühe ablöschen und ca. 15 Min. mit geschlossenem Deckel einkochen lassen, bis eine breiige Masse entsteht.
  • 250 ml Gemüsebrühe

Nun das Gemüse mit Brühe ablöschen und ca. 15 Min. mit geschlossenem Deckel einkochen lassen, bis eine breiige Masse entsteht.

Schritt 5/7

Basilikum in feine Streifen schneiden. Cherrytomaten halbieren.
  • 10 Basilikumblätter
  • 100 Cherrytomaten
  • Schneidebrett
  • Messer

Basilikum in feine Streifen schneiden. Cherrytomaten halbieren.

Schritt 6/7

Cherrytomaten und Mais zum eingekochten Gemüse geben und nochmals kurz aufkochen. Anschließend mit Kreuzkümmel, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum hinzugeben und nochmals umrühren.
  • 100 Mais
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Cherrytomaten und Mais zum eingekochten Gemüse geben und nochmals kurz aufkochen. Anschließend mit Kreuzkümmel, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum hinzugeben und nochmals umrühren.

Schritt 7/7

Burger-Brötchen in einer Pfanne von beiden Seiten toasten. Die untere Hälfte des Burger-Brötchens mit Salat belegen. Darauf die Gemüsemasse verteilen und abschließend die obere Burgerhälfte auflegen.
  • 4 Burger-Brötchen
  • 80 Feldsalat
  • große Pfanne

Burger-Brötchen in einer Pfanne von beiden Seiten toasten. Die untere Hälfte des Burger-Brötchens mit Salat belegen. Darauf die Gemüsemasse verteilen und abschließend die obere Burgerhälfte auflegen.