Schweizer Buttercreme

Schweizer Buttercreme

13 Bewertungen

Yijiao, Beraterin


„Diese Buttercreme ist unglaublich zart und gerade süß genug. Ich kann sie besonders für Hochzeitstorten empfehlen oder andere Desserts für besondere Anlässe.“

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
9
Eiweiß
600 g
Zucker
1 kg
Butter
3
Vanilleschoten (Mark)
  • 9  Eiweiß
  • 600 g Zucker
  • 1 kg Butter
  • 3  Vanilleschoten (Mark)

Utensilien

  • Küchenmaschine oder Rührgerät mit Rührbesen
  • Gummispatel
  • große Schüssel
  • großer Topf
  • Thermometer
  • Schneebesen

Nährwerte pro Portion

kcal.
130
Eiweiß
1g
Fett
11g
Kohlenhydr.
30g

Die Crème de la Crème

Swiss Meringue Buttercreme ist die Crème de la Crème der Frosting-Welt. Ihre samtig-weiche Textur und der satte Vanillegeschmack macht das Frosting perfekt für Feierlichkeiten. Trotz ihres extravaganten Rufes, ist sie eigentlich ganz einfach zuzubereiten – aber man kann nicht leugnen, dass ein bisschen Aufwand dafür nötig ist. Für optimale Ergebnisse, solltest du das Frosting vorbereiten, kurz vor du anfängst, deine Torte zu dekorieren, damit es so frisch wie möglich ist. Dieses Rezept produziert ungefähr 3 Liter Frosting, ideal für eine mehrstöckige Torte, aber du kannst die Portion natürlich auch einfach verkleinern, wenn du nur ein paar Cupcakes dekorieren möchtest.

Schritt 1

  • 9 Eiweiß
  • 600 Zucker
  • große Schüssel
  • großer Topf
  • Thermometer
  • Schneebesen

Einen Topf mit ein paar Zentimeter Wasser füllen und zum Kochen bringen. Eiweiß und Zucker entweder mit Hilfe einer Küchenmaschine oder einem Schneebesen in einer Schüssel vermengen. Die Schüssel vorsichtig in das kochende Wasser stellen. Mischung unter stetigem umrühren erhitzen, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat und 70°C erreicht hat.

Schritt 2

  • Küchenmaschine oder Rührgerät mit Rührbesen

Die Masse in einer Küchenmaschine mit Rührbesen aufschlagen. Geschwindigkeit graduell erhöhen, bis sich fester Eischnee formt und die Masse abgekühlt ist.

Schritt 3

  • 3 Vanilleschoten (Mark)
  • 1 kg Butter

Vanillemark unterrühren, und 1 kg Butter Stück für Stück hinzugeben, bis die Buttercreme luftig leicht ist. Je nach Menge braucht der Schritt relativ viel Zeit. Wenn man die Buttercreme nicht direkt nutzt, sollte sie in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt werden. Am besten verwendet man die Buttercreme frisch, da sich Farbe und Konsistenz ändern können, wenn sie über einen längeren Zeitraum aufbewahrt wird.