Schweinebraten mit Sauerkraut

Schweinebraten mit Sauerkraut

21 Bewertungen

Sebastian, Feuerwehrmann


„Eins meiner liebsten Herbstgerichte. Es füllt nicht nur den Bauch, sondern wärmt die Seele.“

Aufwand

Mittel 👍
60
Min.
Zubereitung
180
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-8+
2 kg
Schweineschulter (mit Schwarte)
500 g
Sauerkraut
1
Karotte
½
Knollensellerie
2
Zwiebeln
100 g
Zucker
600 ml
Apfelsaft
200 ml
Weißwein
80 g
Butter
5
Nelken
4 EL
Senf
½ TL
Salz
½ TL
Pfeffer
½ TL
Paprikapulver
½ TL
Kümmel
1 EL
Tomatenmark
Pflanzenöl zum Anbraten
  • 2 kg Schweineschulter (mit Schwarte)
  • 500 g Sauerkraut
  • 1  Karotte
  • ½  Knollensellerie
  • 2  Zwiebeln
  • 100 g Zucker
  • 600 ml Apfelsaft
  • 200 ml Weißwein
  • 80 g Butter
  • 5  Nelken
  • 4 EL Senf
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ TL Paprikapulver
  • ½ TL Kümmel
  • 1 EL Tomatenmark
  • Pflanzenöl zum Anbraten

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Bräter
  • Backofen
  • großer Topf
  • Messer

Hierzu passt

Schwarzbier
Zu einem deftigen Schweinebraten passt nichts besser als ein würziges Schwarzbier mit einer dunklen Malznote.

Nährwerte pro Portion

kcal.
892
Eiweiß
57g
Fett
66g
Kohlenhydr.
12g

Schritt 1/5

Backofen auf 150°C vorheizen. Karotte, Knollensellerie und Hälfte der Zwiebeln würfeln. Restliche Zwiebeln in feine Ringe schneiden.
  • 1 Karotte
  • ½ Knollensellerie
  • 2 Zwiebeln
  • Schneidebrett
  • Backofen
  • Messer

Backofen auf 150°C vorheizen. Karotte, Knollensellerie und Hälfte der Zwiebeln würfeln. Restliche Zwiebeln in feine Ringe schneiden.

Schritt 2/5

Zucker in einem großen Topf karamellisieren lassen. Zwiebelringe hinzufügen und unter häufigem Rühren braun werden lassen. Sauerkraut hinzufügen und gut vermengen.
  • 100 Zucker
  • 500 Sauerkraut
  • großer Topf

Zucker in einem großen Topf karamellisieren lassen. Zwiebelringe hinzufügen und unter häufigem Rühren braun werden lassen. Sauerkraut hinzufügen und gut vermengen.

Schritt 3/5

Mit einem Teil des Apfelsaftes und dem Weißwein ablöschen. Butter hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei niedriger Hitze ca. 30 Min. köcheln lassen.
  • 500 ml Apfelsaft
  • 200 ml Weißwein
  • 80 Butter

Mit einem Teil des Apfelsaftes und dem Weißwein ablöschen. Butter hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei niedriger Hitze ca. 30 Min. köcheln lassen.

Schritt 4/5

Inzwischen die Schwarte der Schweineschulter kreuzweise einschneiden und mit Nelken bespicken. Die andere Seite mit Senf bestreichen. Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kümmel mischen und den Braten damit einreiben.
  • 2 kg Schweineschulter
  • 5 Nelken
  • 4 EL Senf
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ TL Paprikapulver
  • ½ TL Kümmel
  • Schneidebrett
  • Messer

Inzwischen die Schwarte der Schweineschulter kreuzweise einschneiden und mit Nelken bespicken. Die andere Seite mit Senf bestreichen. Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kümmel mischen und den Braten damit einreiben.

Schritt 5/5

Karotte, Knollensellerie, Zwiebel und Tomatenmark in einem Bräter mit etwas Pflanzenöl bei mittlerer Hitze ca. 8 – 10 Min. braten, bis sie etwas weich geworden sind. Mit restlichem Apfelsaft ablöschen und Schweinebraten mit der Schwarte nach oben auf das Gemüse legen. Im vorgeheizten Backofen bei 150°C ca. 3 h garen. Auf dem Sauerkraut und gerösteten Gemüse anrichten und genießen!
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Apfelsaft
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • Bräter
  • Backofen

Karotte, Knollensellerie, Zwiebel und Tomatenmark in einem Bräter mit etwas Pflanzenöl bei mittlerer Hitze ca. 8 – 10 Min. braten, bis sie etwas weich geworden sind. Mit restlichem Apfelsaft ablöschen und Schweinebraten mit der Schwarte nach oben auf das Gemüse legen. Im vorgeheizten Backofen bei 150°C ca. 3 h garen. Auf dem Sauerkraut und gerösteten Gemüse anrichten und genießen!