Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

10 Bewertungen

Aufwand

Hard 💪
90
Min.
Zubereitung
25
Min.
Backzeit
180
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
350 g
Schattenmorellen (entsteint)
7
Eier
1 Prise
Salz
300 g
Zucker (aufgeteilt)
160 g
Mehl
1 TL
Vanilleextrakt
½ TL
Backpulver
100 g
Stärke (aufgeteilt)
40 g
Kakaopulver
60 g
Butter
1 EL
Zitronensaft
1 Prise
Zimt
90 ml
Kirschwasser (aufgeteilt)
1 l
Sahne (aufgeteilt)
4 TL
Vanillezucker (aufgeteilt)
8½ TL
Sahnesteif (aufgeteilt)
1 EL
Kirschsaft
100 g
Schokoladensplitter zum Dekorieren
12
frische Kirschen zum Dekorieren
Butter zum Einfetten
  • 350 g Schattenmorellen (entsteint)
  • 7  Eier
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Zucker (aufgeteilt)
  • 160 g Mehl
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • ½ TL Backpulver
  • 100 g Stärke (aufgeteilt)
  • 40 g Kakaopulver
  • 60 g Butter
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Zimt
  • 90 ml Kirschwasser (aufgeteilt)
  • 1 l Sahne (aufgeteilt)
  • 4 TL Vanillezucker (aufgeteilt)
  • 8½ TL Sahnesteif (aufgeteilt)
  • 1 EL Kirschsaft
  • 100 g Schokoladensplitter zum Dekorieren
  • 12  frische Kirschen zum Dekorieren
  • Butter zum Einfetten

Utensilien

  • Brotmesser
  • Abtropfsieb
  • 2 kleine Töpfe
  • Backofen
  • Kuchenform (falls vorhanden)
  • Gummispatel
  • Winkelpalette
  • Backpinsel
  • Spritztüte mit Sterntülle
  • 3 große Rührschüsseln
  • kleine Rührschüssel
  • Backpapier
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen
  • Springform (26-cm)
  • Schneebesen

Hierzu passt

Salziger Holunderblüten Mocktail
Ein sahnig-schwerer Kuchen verlangt einfach nach einem leichten und erfrischenden Getränk. Die Kräuternote des Rosmarins bringt den Wald in die Schwarzwälder Kirschtorte!

Nährwerte pro Portion

kcal.
634
Eiweiß
9g
Fett
37g
Kohlenhydr.
62g

Schritt 1/6

Backofen auf 190°C vorheizen. Springform einfetten und mit Backpapier auslegen. Für den Teig Eier trennen, Eigelbe in eine große Schüssel geben und beiseitestellen. Eiweiß mit Salz steif schlagen.
  • 7 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Butter zum Einfetten
  • Backofen
  • Springform
  • Backpapier
  • 2 große Rührschüsseln
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen

Backofen auf 190°C vorheizen. Springform einfetten und mit Backpapier auslegen. Für den Teig Eier trennen, Eigelbe in eine große Schüssel geben und beiseitestellen. Eiweiß mit Salz steif schlagen.

Schritt 2/6

Eigelb mit Zucker und Vanilleextrakt ca. 6 - 8 Min. aufschlagen, bis die Mischung hell und luftig ist. Mehl, Stärke, Kakaopulver und Backpulver vermengen und über die Eigelbmischung sieben und unterrühren. Eischnee in zwei Portionen vorsichtig unterheben. Butter in einem Topf auf niedriger bis mittlerer Hitze schmelzen und unter den Teig heben. Teig in vorbereitete Springform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 190°C ca. 25 - 30 Min. backen. Anschließend den Kuchen ca. 15 Min. in der Form abkühlen lassen. Danach den Kuchen aus der Springform nehmen und komplett abkühlen lassen.
  • 230 Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 160 Mehl
  • 50 Stärke
  • 40 Kakaopulver
  • ½ TL Backpulver
  • 60 Butter
  • Backofen
  • Sieb
  • Gummispatel
  • kleiner Topf

Eigelb mit Zucker und Vanilleextrakt ca. 6 - 8 Min. aufschlagen, bis die Mischung hell und luftig ist. Mehl, Stärke, Kakaopulver und Backpulver vermengen und über die Eigelbmischung sieben und unterrühren. Eischnee in zwei Portionen vorsichtig unterheben. Butter in einem Topf auf niedriger bis mittlerer Hitze schmelzen und unter den Teig heben. Teig in vorbereitete Springform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 190°C ca. 25 - 30 Min. backen. Anschließend den Kuchen ca. 15 Min. in der Form abkühlen lassen. Danach den Kuchen aus der Springform nehmen und komplett abkühlen lassen.

Schritt 3/6

Für die Kirschfüllung Schattenmorellensaft in einen kleinen Topf geben. Zitronensaft, Zucker, einen Teil der Stärke und Zimt hinzufügen und glatt rühren. Die Mischung bei mittlerer Hitze einkochen lassen, bis sie zu einem Pudding andickt. Vom Herd nehmen und die Schattenmorellen und einen Teil des Kirschwassers unterheben. Kirschfüllung beiseitestellen und auskühlen lassen.
  • 350 Schattenmorellen
  • 1 EL Zitronensaft
  • 70 Zucker
  • 50 Stärke
  • 1 Prise Zimt
  • 2 EL Kirschwasser
  • Abtropfsieb
  • kleiner Topf
  • Schneebesen

Für die Kirschfüllung Schattenmorellensaft in einen kleinen Topf geben. Zitronensaft, Zucker, einen Teil der Stärke und Zimt hinzufügen und glatt rühren. Die Mischung bei mittlerer Hitze einkochen lassen, bis sie zu einem Pudding andickt. Vom Herd nehmen und die Schattenmorellen und einen Teil des Kirschwassers unterheben. Kirschfüllung beiseitestellen und auskühlen lassen.

Schritt 4/6

Zucker, Sahnesteif und Vanillezucker in einer kleinen Schüssel mischen. Einen Teil der Sahne in eine große Rührschüssel geben und aufschlagen. Währenddessen nach und nach Zuckermischung dazugeben und steifschlagen bis sich kleine Spitzen in der Sahne formen.
  • 20 Zucker
  • 5 EL Sahnesteif
  • 2 EL Vanillezucker
  • 600 ml Sahne
  • große Rührschüssel
  • kleine Rührschüssel
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen

Zucker, Sahnesteif und Vanillezucker in einer kleinen Schüssel mischen. Einen Teil der Sahne in eine große Rührschüssel geben und aufschlagen. Währenddessen nach und nach Zuckermischung dazugeben und steifschlagen bis sich kleine Spitzen in der Sahne formen.

Schritt 5/6

Kuchen horizontal in drei Schichten schneiden und die unterste Schicht auf Servierplatte legen. Kirschsaft und Kirschwasser mischen und unterste Kuchenschicht damit bestreichen. Kirschfüllung darauf verteilen, dabei einen ca. 1 cm Rand lassen. Kuchen ca. 10 Min. in den Kühlschrank stellen und anschließend einen Kuchenring darum legen. Die Hälfte der geschlagenen Sahne gleichmäßig darauf verteilen und glatt streichen. Mittlere Kuchenschicht darauflegen, erneut mit Kirschsaftmischung bestreichen und die restliche Sahne darauf verteilen. Nun die oberste Kuchenschicht darauf platzieren und diese mit restlicher Kirschsaftmischung bestreichen. Den Kuchen mind. 60 Min. in den Kühlschrank stellen.
  • 6 EL Kirschwasser
  • 1 EL Kirschsaft
  • Brotmesser
  • Kuchenring
  • Winkelpalette
  • Backpinsel

Kuchen horizontal in drei Schichten schneiden und die unterste Schicht auf Servierplatte legen. Kirschsaft und Kirschwasser mischen und unterste Kuchenschicht damit bestreichen. Kirschfüllung darauf verteilen, dabei einen ca. 1 cm Rand lassen. Kuchen ca. 10 Min. in den Kühlschrank stellen und anschließend einen Kuchenring darum legen. Die Hälfte der geschlagenen Sahne gleichmäßig darauf verteilen und glatt streichen. Mittlere Kuchenschicht darauflegen, erneut mit Kirschsaftmischung bestreichen und die restliche Sahne darauf verteilen. Nun die oberste Kuchenschicht darauf platzieren und diese mit restlicher Kirschsaftmischung bestreichen. Den Kuchen mind. 60 Min. in den Kühlschrank stellen.

Schritt 6/6

Die restliche Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steifschlagen und in eine Spritztüte mit Sterntülle füllen. Die Torte rundherum damit einstreichen, einen Rest noch in der Spritztüte lassen. Den Tortenrand mit Schokoladensplittern dekorieren. Schokoladensplitter kreisförmig auf Mitte der Torten-Oberseite streuen. Mit Hilfe der Spritztüte Sahnetupfen oben am Rand aufspritzen und jeweils mit einer Kirsche garnieren. Vor dem Servieren ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen. Guten Appetit!
  • 400 ml Sahne
  • 2 EL Vanillezucker
  •  EL Sahnesteif
  • 100 Schokoladensplitter zum Dekorieren
  • 12 Kirschen zum Dekorieren
  • Spritztüte mit Sterntülle

Die restliche Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steifschlagen und in eine Spritztüte mit Sterntülle füllen. Die Torte rundherum damit einstreichen, einen Rest noch in der Spritztüte lassen. Den Tortenrand mit Schokoladensplittern dekorieren. Schokoladensplitter kreisförmig auf Mitte der Torten-Oberseite streuen. Mit Hilfe der Spritztüte Sahnetupfen oben am Rand aufspritzen und jeweils mit einer Kirsche garnieren. Vor dem Servieren ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen. Guten Appetit!