Russischer Zupfkuchen

Russischer Zupfkuchen

9 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
50
Min.
Zubereitung
45
Min.
Backzeit
20
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
300 g
Mehl
2 TL
Backpulver
30 g
Kakaopulver
350 g
Zucker (aufgeteilt)
400 g
Butter (aufgeteilt)
4
Eier (aufgeteilt)
3 TL
Vanilleextrakt (aufgeteilt)
500 g
Frischkäse
40 g
Stärke
Butter zum Einfetten
Kakaopulver zum Bestäuben
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 30 g Kakaopulver
  • 350 g Zucker (aufgeteilt)
  • 400 g Butter (aufgeteilt)
  • 4  Eier (aufgeteilt)
  • 3 TL Vanilleextrakt (aufgeteilt)
  • 500 g Frischkäse
  • 40 g Stärke
  • Butter zum Einfetten
  • Kakaopulver zum Bestäuben

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Frischhaltefolie
  • Backofen
  • Kuchengitter
  • Alufolie
  • kleiner Topf
  • Nudelholz
  • Backpapier
  • 2 große Rührschüsseln
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen
  • Springform (26-cm)
  • Messer

Hierzu passt

Portwein
Satte Noten von wilden Walbeeren und Pflaumen kombiniert mit Tanninen passen unheimlich gut zu der cremigen Konsistenz und den warmen Kakao Noten dieses Käsekuchens.

Nährwerte pro Portion

kcal.
647
Eiweiß
11g
Fett
45g
Kohlenhydr.
53g

Schritt 1/5

Mehl, Backpulver, Kakaopulver und einen Teil des Zuckers in eine Rührschüssel geben und vermengen. Butter in Stücken, Ei und Vanilleextrakt dazugeben und vermengen, bis sich größere Streusel formen. Zu einem glatten Teig kneten, den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und im Kühlschrank ca. 30 - 45 Min. kaltstellen.
  • 300 Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 30 Kakaopulver
  • 150 Zucker
  • 150 Butter (weich)
  • 1 Ei
  • 1 tsp Vanilleextrakt
  • große Rührschüssel
  • Frischhaltefolie
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen

Mehl, Backpulver, Kakaopulver und einen Teil des Zuckers in eine Rührschüssel geben und vermengen. Butter in Stücken, Ei und Vanilleextrakt dazugeben und vermengen, bis sich größere Streusel formen. Zu einem glatten Teig kneten, den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und im Kühlschrank ca. 30 - 45 Min. kaltstellen.

Schritt 2/5

Für die Füllung Butter in kleinem Topf bei niedriger bis mittlerer Hitze schmelzen. Anschließend ca. 10 Min. auskühlen lassen. Butter in eine Rührschüssel geben und zusammen mit Zucker, Frischkäse, restlichen Eiern, Vanilleextrakt und Stärke glatt rühren. Füllung beiseitestellen.
  • 250 Butter
  • 200 Zucker
  • 500 Frischkäse
  • 3 Eier
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 40 Stärke
  • große Rührschüssel
  • kleiner Topf

Für die Füllung Butter in kleinem Topf bei niedriger bis mittlerer Hitze schmelzen. Anschließend ca. 10 Min. auskühlen lassen. Butter in eine Rührschüssel geben und zusammen mit Zucker, Frischkäse, restlichen Eiern, Vanilleextrakt und Stärke glatt rühren. Füllung beiseitestellen.

Schritt 3/5

Springform mit Backpapier auslegen, mit Butter einfetten und beiseitestellen. Backofen auf 180°C vorheizen. Ein zweites Stück Backpapier mit Kakaopulver bestäuben und 2/3 des Teiges darauf kreisförmig ausrollen, bis der Teig etwas größer als die Springform ist. Den Teig in die Springform legen und leicht andrücken, damit ein ca. 2 cm hoher Rand entsteht.
  • Butter zum Einfetten
  • Kakaopulver zum Bestäuben
  • Backofen
  • Springform
  • Nudelholz
  • Backpapier

Springform mit Backpapier auslegen, mit Butter einfetten und beiseitestellen. Backofen auf 180°C vorheizen. Ein zweites Stück Backpapier mit Kakaopulver bestäuben und 2/3 des Teiges darauf kreisförmig ausrollen, bis der Teig etwas größer als die Springform ist. Den Teig in die Springform legen und leicht andrücken, damit ein ca. 2 cm hoher Rand entsteht.

Schritt 4/5

Füllung in die Springform gießen. Den restlichen Teig in kleine Stücke zupfen und gleichmäßig auf der Füllung verteilen.
  • Schneidebrett
  • Messer

Füllung in die Springform gießen. Den restlichen Teig in kleine Stücke zupfen und gleichmäßig auf der Füllung verteilen.

Schritt 5/5

Den Kuchen bei 180°C ca. 1 Std. backen, oder bis die Oberfläche goldbraun ist. Falls der Kuchen zu schnell braun wird, mit Alufolie abdecken. Kuchen aus dem Backofen nehmen und vor dem Servieren auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen. Guten Appetit!
  • Kuchengitter
  • Alufolie

Den Kuchen bei 180°C ca. 1 Std. backen, oder bis die Oberfläche goldbraun ist. Falls der Kuchen zu schnell braun wird, mit Alufolie abdecken. Kuchen aus dem Backofen nehmen und vor dem Servieren auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen. Guten Appetit!