Russische Eier

Russische Eier

26 Bewertungen

Ciaran, Fotograf


„Ich habe diese Russischen Eier neulich auf einem Abendessen serviert und alle waren begeistert. Ich werde sie sicher bald wieder machen!“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
4
Eier
1
kleine Zwiebel
½
Zitrone (Saft)
2 EL
Mayonnaise
1 EL
Senf
Salz
Pfeffer
Kresse, zum Garnieren
Forellenkaviar, zum Garnieren
  • 4  Eier
  • 1  kleine Zwiebel
  • ½  Zitrone (Saft)
  • 2 EL Mayonnaise
  • 1 EL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kresse, zum Garnieren
  • Forellenkaviar, zum Garnieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • kleine Schüssel
  • kleiner Topf
  • Pürierstab oder Zerkleinerer
  • Spritztüte
  • Messer

Hierzu passt

Gegrillter Caesar Salad
Zusammen mit einem gegrillten Caesar Salad ergeben die russischen Eier ein leichtes und leckeres Mittagessen.

Nährwerte pro Portion

kcal.
120
Eiweiß
7g
Fett
8g
Kohlenhydr.
6g

Schritt 1/3

Wasser in einem kleinen Topf zum Sieden bringen. Eier für ca. 8 - 10 Min. kochen, dann mit kaltem Wasser abschrecken. Eier schälen und längs halbieren, dann von jeder Eihälfte eine kleine Scheibe unten abschneiden, damit sie nicht umfallen. Eigelbe mit einem Löffel entfernen, beiseite stellen. Zwiebel fein hacken.
  • 4 Eier
  • 1 kleine Zwiebel
  • Schneidebrett
  • kleiner Topf
  • Messer

Wasser in einem kleinen Topf zum Sieden bringen. Eier für ca. 8 - 10 Min. kochen, dann mit kaltem Wasser abschrecken. Eier schälen und längs halbieren, dann von jeder Eihälfte eine kleine Scheibe unten abschneiden, damit sie nicht umfallen. Eigelbe mit einem Löffel entfernen, beiseite stellen. Zwiebel fein hacken.

Schritt 2/3

Eigelbe, Mayonnaise, Senf und Zitronensaft in einer kleinen Schüssel vermengen. Zu einer glatten Paste pürieren. Die Zwiebel einrühren. Nach Geschmack salzen und pfeffern.
  • 2 EL Mayonnaise
  • ½ Zitrone (Saft)
  • 1 EL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • kleine Schüssel
  • Pürierstab oder Zerkleinerer

Eigelbe, Mayonnaise, Senf und Zitronensaft in einer kleinen Schüssel vermengen. Zu einer glatten Paste pürieren. Die Zwiebel einrühren. Nach Geschmack salzen und pfeffern.

Schritt 3/3

Die Eimischung in eine Spritztüte füllen und in die Eihälften spritzen. Jede Hälfte mit Forellenkaviar und Kresse bestreuen. Guten Appetit!
  • Forellenkaviar zum Garnieren
  • Kresse zum Garnieren
  • Spritztüte

Die Eimischung in eine Spritztüte füllen und in die Eihälften spritzen. Jede Hälfte mit Forellenkaviar und Kresse bestreuen. Guten Appetit!