Rosmarin-Cookies mit Schokoladenstückchen

Rosmarin-Cookies mit Schokoladenstückchen

35 Bewertungen

Andreas, Entwickler


„Die Aromen von Rosmarin und Zitrone in diesen Cookies sind subtil, aber absolut köstlich!“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
12
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
250 g
Mehl
½
Zitrone
7 g
Rosmarin
150 g
Butter
3 TL
Backpulver
100 g
Zucker
140 g
brauner Zucker
1 TL
Vanilleextrakt
1 Prise
Salz
1
Ei
200 g
Zartbitterschokolade
Meersalz zum Garnieren
  • 250 g Mehl
  • ½  Zitrone
  • 7 g Rosmarin
  • 150 g Butter
  • 3 TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 140 g brauner Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 1  Ei
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • Meersalz zum Garnieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Backofen
  • Backblech
  • kleiner Topf
  • Backpapier
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen
  • Messer

Hierzu passt

Londoner Nebel
Die leichten Zitrusaromen und Rosmarinnoten in diesen Cookies harmonieren perfekt mit einer Black Tea Latte.

Nährwerte pro Portion

kcal.
333
Eiweiß
4g
Fett
15g
Kohlenhydr.
45g

Schritt 1/6

Zitrone schälen und Schale beiseitelegen. Rosmarin grob hacken.
  • ½ Zitrone
  • 7 Rosmarin
  • Schneidebrett
  • Messer

Zitrone schälen und Schale beiseitelegen. Rosmarin grob hacken.

Schritt 2/6

Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze zerlassen. Zitrone und Rosmarin hinzugeben, aufkochen, vom Herd nehmen und ca. 8 - 10 Min. abkühlen lassen. Zitronenschale entsorgen.
  • 150 Butter
  • kleiner Topf

Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze zerlassen. Zitrone und Rosmarin hinzugeben, aufkochen, vom Herd nehmen und ca. 8 - 10 Min. abkühlen lassen. Zitronenschale entsorgen.

Schritt 3/6

Mehl, Backpulver, Zucker und braunen Zucker in die Küchenmaschine geben und ca. 1 - 2 Min. gut vermengen. Nun Vanilleextrakt, Salz, Butter und Ei hinzugeben. Weitere 2 - 3 Min. gut verrühren.
  • 250 Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 100 Zucker
  • 140 brauner Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen

Mehl, Backpulver, Zucker und braunen Zucker in die Küchenmaschine geben und ca. 1 - 2 Min. gut vermengen. Nun Vanilleextrakt, Salz, Butter und Ei hinzugeben. Weitere 2 - 3 Min. gut verrühren.

Schritt 4/6

Schokolade grob hacken. Ebenfalls in die Küchenmaschine geben und ca. 1 - 2 Min. gut vermengen. Teig abdecken und im Kühlschrank mind. 1 h kalt stellen.
  • 200 Zartbitterschokolade
  • Schneidebrett
  • Messer

Schokolade grob hacken. Ebenfalls in die Küchenmaschine geben und ca. 1 - 2 Min. gut vermengen. Teig abdecken und im Kühlschrank mind. 1 h kalt stellen.

Schritt 5/6

Backofen auf 200°C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig in esslöffelgroßen Kugeln auf das Backpapier geben und dabei genug Platz zwischen den Kugeln lassen.
  • Backofen
  • Backblech
  • Backpapier

Backofen auf 200°C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig in esslöffelgroßen Kugeln auf das Backpapier geben und dabei genug Platz zwischen den Kugeln lassen.

Schritt 6/6

Jeden Cookie mit etwas Meersalz bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 8 - 12 Min. backen. Genießen!
  • Meersalz zum Garnieren

Jeden Cookie mit etwas Meersalz bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 8 - 12 Min. backen. Genießen!