Rosa Entenbrust mit Cassis-Feigen und Pastinaken-Püree

Rosa Entenbrust mit Cassis-Feigen und Pastinaken-Püree

17 Bewertungen

Johann Lafer


„Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu essen! Deshalb, kocht etwas Gescheites und esst etwas Gutes!“

Aufwand

Mittel 👍
20
Min.
Zubereitung
12
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
4
Entenbrüste
4
Feigen, klein und reif
300 g
Pastinaken
40 g
Schalotten
80 g
Butter (aufgeteilt)
1½ EL
Weißwein
150 ml
Sahne
1
Zitrone (Saft und Abrieb, aufgeteilt)
9 EL
Gemüsebrühe
1 EL
Puderzucker
200 ml
Rotwein
100 ml
Cassis-Sirup
1 Zweig
Rosmarin
1 Zweig
Thymian, mehr zum Garnieren
Salz und Pfeffer
Muskat zum Abschmecken
Pflanzenöl zum Anbraten
  • 4  Entenbrüste
  • 4  Feigen, klein und reif
  • 300 g Pastinaken
  • 40 g Schalotten
  • 80 g Butter (aufgeteilt)
  • 1½ EL Weißwein
  • 150 ml Sahne
  • 1  Zitrone (Saft und Abrieb, aufgeteilt)
  • 9 EL Gemüsebrühe
  • 1 EL Puderzucker
  • 200 ml Rotwein
  • 100 ml Cassis-Sirup
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian, mehr zum Garnieren
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat zum Abschmecken
  • Pflanzenöl zum Anbraten

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Kartoffelstampfer
  • Kochlöffel
  • Sparschäler
  • Backofen
  • Alufolie
  • kleiner Topf
  • großer Topf
  • Pfanne
  • Messer

Hierzu passt

Spätburgunder
Ein delikater Spätburgunder umspielt die herzhaften und fruchtigen Noten des Gerichts auf köstliche Art und Weise.

Nährwerte pro Portion

kcal.
700
Eiweiß
27g
Fett
44g
Kohlenhydr.
41g

Schritt 1/5

Backofen auf 150°C vorheizen. Für das Pastinaken-Püree, Pastinaken schälen und in mittelgroße Würfel schneiden. Schalotten fein würfeln. Pastinaken und Schalotten in etwas Butter glasig anschwitzen, dann mit Weißwein ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken. Mit Sahne und Gemüsebrühe aufgießen, ca. 15 Min. köcheln lassen und gelegentlich umrühren. Mit dem Kartoffelstampfer fein stampfen. Beiseitestellen und warm halten.
  • 300 Pastinaken
  • 40 Schalotten
  • 50 Butter
  •  EL Weißwein
  • ¼ Zitrone (Saft)
  • 150 ml Sahne
  • 9 EL Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat zum Abschmecken
  • Schneidebrett
  • Kartoffelstampfer
  • Kochlöffel
  • Sparschäler
  • Backofen
  • großer Topf
  • Messer

Backofen auf 150°C vorheizen. Für das Pastinaken-Püree, Pastinaken schälen und in mittelgroße Würfel schneiden. Schalotten fein würfeln. Pastinaken und Schalotten in etwas Butter glasig anschwitzen, dann mit Weißwein ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken. Mit Sahne und Gemüsebrühe aufgießen, ca. 15 Min. köcheln lassen und gelegentlich umrühren. Mit dem Kartoffelstampfer fein stampfen. Beiseitestellen und warm halten.

Schritt 2/5

Für die Cassis-Feigen, Feigen schälen. Puderzucker in einem kleinen Topf karamellisieren lassen, mit Rotwein und Cassis-Sirup ablöschen. Butter und Zitronenabrieb hinzufügen und bei mittelhoher Hitze ca. 10 – 15 Min. einkochen lassen. Feigen im Sud marinieren und beiseitestellen.
  • 4 Feigen, klein und reif
  • 1 EL Puderzucker
  • 200 ml Rotwein
  • 100 ml Cassis-Sirup
  • 30 Butter
  • 1 Zitrone (Abrieb)
  • Kochlöffel
  • Sparschäler
  • kleiner Topf

Für die Cassis-Feigen, Feigen schälen. Puderzucker in einem kleinen Topf karamellisieren lassen, mit Rotwein und Cassis-Sirup ablöschen. Butter und Zitronenabrieb hinzufügen und bei mittelhoher Hitze ca. 10 – 15 Min. einkochen lassen. Feigen im Sud marinieren und beiseitestellen.

Schritt 3/5

Entenbrüste kreuzweise einschneiden und dabei nicht durch die Haut schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer großen Pfanne, Entenbrüste auf der Hautseite in etwas Pflanzenöl mit Rosmarin und Thymian ca. 1 – 2 Min. kross anbraten. Pfanne in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 150°C ca. 12 – 15 Min. langsam rosa garen. Aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und ca. 5 Min. ruhen lassen.
  • 4 Entenbrüste
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • Salz und Pfeffer
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • Schneidebrett
  • Alufolie
  • Pfanne
  • Messer

Entenbrüste kreuzweise einschneiden und dabei nicht durch die Haut schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer großen Pfanne, Entenbrüste auf der Hautseite in etwas Pflanzenöl mit Rosmarin und Thymian ca. 1 – 2 Min. kross anbraten. Pfanne in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 150°C ca. 12 – 15 Min. langsam rosa garen. Aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und ca. 5 Min. ruhen lassen.

Schritt 4/5

Entenbrüste zum Servieren in Tranchen schneiden und Feigen halbieren. Auf Serviertellern zusammen mit dem Pastinaken-Püree anrichten. Mit Cassis-Reduktion beträufeln und Thymianblättchen bestreuen.
  • Thymian zum Garnieren
  • Schneidebrett
  • Messer

Entenbrüste zum Servieren in Tranchen schneiden und Feigen halbieren. Auf Serviertellern zusammen mit dem Pastinaken-Püree anrichten. Mit Cassis-Reduktion beträufeln und Thymianblättchen bestreuen.

Schritt 5/5

Guten Appetit!

Guten Appetit!